Wie sich in den Black Metal reinhören??? - Seite 3 - Schwermetall

Wie sich in den Black Metal reinhören???

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Zarathustra.
Priester
Beiträge: 190
Registriert: 20.05.2007, 01:53
Wohnort: The Planet Zeist

Beitrag von Zarathustra. » 30.10.2007, 17:53

adonaiobscura hat geschrieben: Findet man die richtige, wird man wie ich.
Da muss zuerst ne ganze Menge mehr schief gehen.

Benutzeravatar
Tuhka
Papst
Beiträge: 2946
Registriert: 11.02.2007, 22:17
Wohnort: UGH!

Beitrag von Tuhka » 30.10.2007, 19:08

Ich bin dafür das wir einen Faden einrichten in dem wir Neulingen schreiben wie sie am besten anfangen BM zu hören und wie sie sich dabei verhalten müssen.
Und mit welcher Altersgruppe sie sich welche CD's kaufen sollen... :roll:

Du bist wohl einfach zu unentschlossen und brauchst jetzt den Rat von anderen ob du beginnen sollst, BM zu hören.

Sollte nicht jeder selbst zum BM finden?
Wer Tipps braucht wie man die Texte am besten versteht usw. hat doch schonmal einen grossteil falsch verstanden.

Man hört sich's 'ne gewisse Zeit an, dann passt's oder halt auch nicht.

*erzählt seine Geschichte wie er zum BM gekommen ist...*

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39479
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 30.10.2007, 20:04

(schläft dabei ein. Interessiert sich nur für sich selbst)

Benutzeravatar
Tuhka
Papst
Beiträge: 2946
Registriert: 11.02.2007, 22:17
Wohnort: UGH!

Beitrag von Tuhka » 31.10.2007, 09:20

Ricardo Clement hat geschrieben:(schläft dabei ein. Interessiert sich nur für sich selbst)
*tätowiert ihnen die gesamte Gesichte auf ihren umfänglichen Bauch*

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39479
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 31.10.2007, 15:23

(bemerkt S. Nicht)

Und zum Thema: Ich glaube nicht, dass man sich da "reinhören" kann. Entweder man findet es von anfang an gut, oder gar nicht. Was ist das überhaupt für eine blöde Vorstellung, sich "in etwas reinhören"? Das kommt mir sehr stark wie das Produkt einer Gesellschaft vor, die denkt, dass Interessen und Vorlieben ein Willensakt sind...

Benutzeravatar
Kain
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 1407
Registriert: 01.10.2003, 22:20
Wohnort: Ueberall und Nirgendwo

Beitrag von Kain » 01.11.2007, 15:37

Ricardo Clement hat geschrieben:(bemerkt S. Nicht)

Und zum Thema: Ich glaube nicht, dass man sich da "reinhören" kann. Entweder man findet es von anfang an gut, oder gar nicht. Was ist das überhaupt für eine blöde Vorstellung, sich "in etwas reinhören"? Das kommt mir sehr stark wie das Produkt einer Gesellschaft vor, die denkt, dass Interessen und Vorlieben ein Willensakt sind...
Ein Willensakt sind sie sie sicher nicht. Sowas läuft wohl eher im Unterbewußtsein ab.

Allerdings kann man sich auch mit G. Walt was ins Unterbewußtsein schaufeln :twisted:

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39479
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 01.11.2007, 16:58

Das geht dann schon ins Perverse... (wird neugierig, schaut zu, wie Kain pervertiert)

Benutzeravatar
Lapislazuli
Heuchler
Beiträge: 7
Registriert: 05.11.2007, 16:44

Beitrag von Lapislazuli » 05.11.2007, 17:01

Hallo zusammen

Eben angemeldet und mal das hier durchgelesen. Irgendwie ists ja auch putzig das es Leute gibt die das so ernst nehmen :D
Ich hatte so eine klassische Laufbahn. So mit 11, 12 fing ich an mit Marilyn Manson. Okay, ist vielleicht nicht wirklich Metal - aber damals fühlte ich zum ersten Mal diesen Rausch wenn man etwas hört wo allen anderen fast das würgen kommt *g*
Dann brachte mich ein Freund auf Eisregen, da war ich so 14 rum. Mensch war ich am Anfang schockiert von den Texten.. - bis ich merkte, das ich nur so tu als schocke es mich, weil man es von mir erwartet. Nun, ich habe diese Maske abgelegt und begann Eisregen zu lieben - und tue es heute noch! :sauf:
Ganz krass und böse ausgedrückt, Metal ist wie Tokiohotel ( Ich entschuldige mich für diesen niveaulosen Vergleich!). Man liebt es, oder man hasst es - wie es viele vor mir hier auch schon gesagt haben *g*
Inzwischen liegt mein Hauptinteresse was die Musik betrifft bei Samsas Traum, Eisregen, etc. Wobei ich gestehen muss, das ich die Lieder von Samsas Traum im Album "Die Liebe Gottes" nicht wirklich versteh - eeegal! Man muss doch nicht immer alles verstehen ^.^ Wenn man in etwa den Sinn hat reichts. Find ich zumindest *g* In meinem näheren Umfeld bin ich die Einzige, die sich für solche Musik interessiert - habe daraus nie ein Geheimnis gemacht. Anfangs Januar starb meine Grossmutter, mein Grossvater meinte kürzlich zu mir das ich sie wohl mit meiner Musik geschockt habe *Hail*
Momentan nähere ich mich Equilibrium an ^^ Wenn hier wer was drüber weiss, allenfalls evt n Album empfehlen kann bitte melden :banger:

Aber zurück zum Thema: Mir hats geholfen, n paar Lieder von verschiedenen Bands zu hören und anhand davon habe ich mich entschieden, was ich 'gut' finde und was 'nicht'. Und ein schlichter Tipp fürs Liederverständnis: Text einmal lesen und voila - das 'gekreische' wird zu wunder- und sinnvollem Gesang.

:gitarrero:

knokkelmann
Priester
Beiträge: 191
Registriert: 12.09.2005, 16:29

Beitrag von knokkelmann » 05.11.2007, 17:37

Echt cool!^^ *hail*

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 05.11.2007, 18:52

Lapislazuli hat geschrieben:Ich hatte so eine klassische Laufbahn.
Aha. Ist sie (hoffentlich) schon zu Ende?

Benutzeravatar
Tom
Papst
Beiträge: 3075
Registriert: 01.10.2003, 05:14
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom » 05.11.2007, 18:58

Lapislazuli hat geschrieben: Dann brachte mich ein Freund auf Eisregen, da war ich so 14 rum. Mensch war ich am Anfang schockiert von den Texten.. - bis ich merkte, das ich nur so tu als schocke es mich, weil man es von mir erwartet. Nun, ich habe diese Maske abgelegt und begann Eisregen zu lieben - und tue es heute noch!
Warte noch zwei Jahre und du bist schockiert weil dir so etwas mal gefallen hat ;)

Benutzeravatar
klage
Kardinal
Beiträge: 1281
Registriert: 25.09.2004, 19:24

Beitrag von klage » 05.11.2007, 19:11

Lapislazuli hat geschrieben: blabla
Der Thread heisst "Wie sich in den Black Metal reinhören"

Benutzeravatar
Albae
Mönch
Beiträge: 327
Registriert: 16.01.2006, 18:23
Wohnort: Probatopolis

Beitrag von Albae » 05.11.2007, 19:19

thread = *gg*

Azrael
Papst
Beiträge: 1529
Registriert: 04.04.2005, 17:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael » 05.11.2007, 19:28

Thread = UM

Benutzeravatar
Albae
Mönch
Beiträge: 327
Registriert: 16.01.2006, 18:23
Wohnort: Probatopolis

Beitrag von Albae » 05.11.2007, 19:31

*gg*=UM
Sie Schnellmerker!

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 05.11.2007, 20:03

jetzt lasst doch die kiddies in ruhe mei... gopf

Azrael
Papst
Beiträge: 1529
Registriert: 04.04.2005, 17:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael » 05.11.2007, 21:04

*hält frigg den schnabel zu*

Frigg: "Mhhmmmmpffm, bwmmmpfmm!"

Benutzeravatar
Lapislazuli
Heuchler
Beiträge: 7
Registriert: 05.11.2007, 16:44

Beitrag von Lapislazuli » 05.11.2007, 21:34

jo, und zu dem hab ich ja auch was geschrieben ^^ jetzt lasst mich doch halt mal ^^ jeder mensch hat das recht auf glauben, also lasst mich bitte im glauben das es irgendjemanden interessiert was ich schreibe :P ihr könnt doch wenigstens so tun -.-'

Azrael
Papst
Beiträge: 1529
Registriert: 04.04.2005, 17:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael » 05.11.2007, 22:03

^^^^

Benutzeravatar
klage
Kardinal
Beiträge: 1281
Registriert: 25.09.2004, 19:24

Beitrag von klage » 05.11.2007, 22:07

@Lapislazuli : Tut das weh, was du hast?

Gesperrt
Back to top