Dimmu Borgir verklagen Bushido - Seite 4 - Schwermetall

Dimmu Borgir verklagen Bushido

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4578
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 06.11.2007, 22:14

och, bis einschließlich electro ghetto fand ich ihn eingentlich teilweise recht gut aber seit vszbz und egj gehts schwer berg ab. Dimmu Borgir hingegen haben mir nie so recht gefallen. nicht mal stormblast.

Benutzeravatar
kalmah
Gläubiger
Beiträge: 55
Registriert: 16.03.2007, 20:28

Beitrag von kalmah » 06.11.2007, 22:28

Torque hat geschrieben:och, bis einschließlich electro ghetto fand ich ihn eingentlich teilweise recht gut aber seit vszbz und egj gehts schwer berg ab. Dimmu Borgir hingegen haben mir nie so recht gefallen. nicht mal stormblast.
Naja über Dimmu kann man sich ja streiten aber

Bushido teilweise recht gut *übelst werd* :!: :!: :!:

Benutzeravatar
Hagel
Papst
Beiträge: 2403
Registriert: 17.09.2007, 18:24
Wohnort: OE-OE

Beitrag von Hagel » 06.11.2007, 23:02

Sofort raus aus diesem Forum.

excrucio
Heuchler
Beiträge: 39
Registriert: 22.10.2007, 20:23

Beitrag von excrucio » 06.11.2007, 23:04

Bushido war noch nie gut, da hat berlin bessere Artists zu bieten als den.

Chuaghan
Bischof
Beiträge: 736
Registriert: 06.11.2007, 14:16

Beitrag von Chuaghan » 07.11.2007, 14:25

Also normalerweise habe ich nichts gegen bestimmte Genres.
Jazz und Blues, sowie Techno oder Swing. Ich habe gegen kein Musikgenre irgendwelche Vorurteile, aber bei HipHop ist meine große Ausnahme.
Das ist für mich alles andere als Kunst. Eher ein Mittel zum Zweck (=Geld), wer dafür Geld ausgibt ist drauf reingefallen. Zumal die Musik an sich total dämlich und sinnlos ist (meiner Meinung).

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 07.11.2007, 14:41

Chuaghan hat geschrieben:Also normalerweise habe ich nichts gegen bestimmte Genres.
Jazz und Blues, sowie Techno oder Swing. Ich habe gegen kein Musikgenre irgendwelche Vorurteile, aber bei HipHop ist meine große Ausnahme.
Das ist für mich alles andere als Kunst. Eher ein Mittel zum Zweck (=Geld), wer dafür Geld ausgibt ist drauf reingefallen. Zumal die Musik an sich total dämlich und sinnlos ist (meiner Meinung).
Meinungen aufgrund von Unwissen können bisweilen für höhnisches Lachen sorgen. Informier dich mal über die Ursprünge des Hiphop. Du wirst mir nicht mal die Grundsäulen des Hiphop näher bringen können, von daher ist deine Meinung dazu relativ irrelevant.

Benutzeravatar
chimerathor
Kardinal
Beiträge: 1124
Registriert: 18.08.2006, 14:36
Wohnort: Romanshorn
Kontaktdaten:

Beitrag von chimerathor » 07.11.2007, 15:26

hat jemand den text im legacy (eins vorem neuen) gelesen, über die wahren feindbilder des bm!? und das man zum vaterland stehen soll. das ist abartig! aber genial...

Benutzeravatar
Zum streitbaren Hugo
Mönch
Beiträge: 345
Registriert: 06.10.2007, 12:06

Beitrag von Zum streitbaren Hugo » 07.11.2007, 15:34

Tönt für mich eher nach der neuen "Ablaze"-Redaktion.

Was rechtfertigt eigentlich die jetzige Länge dieses Threads und die, die er einst erreichen wird?

Chuaghan
Bischof
Beiträge: 736
Registriert: 06.11.2007, 14:16

Beitrag von Chuaghan » 07.11.2007, 15:34

Veritas_In_Omnes hat geschrieben:
Chuaghan hat geschrieben:Also normalerweise habe ich nichts gegen bestimmte Genres.
Jazz und Blues, sowie Techno oder Swing. Ich habe gegen kein Musikgenre irgendwelche Vorurteile, aber bei HipHop ist meine große Ausnahme.
Das ist für mich alles andere als Kunst. Eher ein Mittel zum Zweck (=Geld), wer dafür Geld ausgibt ist drauf reingefallen. Zumal die Musik an sich total dämlich und sinnlos ist (meiner Meinung).
Meinungen aufgrund von Unwissen können bisweilen für höhnisches Lachen sorgen. Informier dich mal über die Ursprünge des Hiphop. Du wirst mir nicht mal die Grundsäulen des Hiphop näher bringen können, von daher ist deine Meinung dazu relativ irrelevant.
Ja, stimmt, ich bin Unwissend! Weil mir die Musik eindeutig nicht als Musik vorkommt!

Das einzige was ich über HipHop weiß, ist, dass es aus der Musik der Farbigen (darf man das sagen?) entstanden ist. Ich meine zu wissen, dass HipHop ein Mittel dazu ist (bzw. war), sich durch diese Texte zu bekämpfen anstatt durch Waffen. Womit wir wieder beim Mittel zum Zweck sind. Bitte korrigiert mich, wenn ich Mist laber.

Ich will hier aber keine Diskussion über HipHop anfangen.
@ Veritas: also, auch wenn ich etwas über HipHop weiß, darf ich doch trotzdem sagen, dass es mir nicht gefällt, oder?

Selbst wenn Metal aus HipHop enstanden wäre, würde ich HipHop dumm finden.

Benutzeravatar
Zum streitbaren Hugo
Mönch
Beiträge: 345
Registriert: 06.10.2007, 12:06

Beitrag von Zum streitbaren Hugo » 07.11.2007, 15:39

Chuaghan hat geschrieben:Das einzige was ich über HipHop weiß, ist, dass es aus der Musik der Farbigen (darf man das sagen?) entstanden ist.
Nein, es heisst Neger.

Benutzeravatar
Totgeburt
Papst
Beiträge: 4038
Registriert: 02.03.2006, 20:26
Wohnort: CH

Beitrag von Totgeburt » 07.11.2007, 15:58

Zum streitbaren Hugo hat geschrieben:
Chuaghan hat geschrieben:Das einzige was ich über HipHop weiß, ist, dass es aus der Musik der Farbigen (darf man das sagen?) entstanden ist.
Nein, es heisst Neger.
:shock: Wieso kann man das plötzlich wieder schreiben?

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 07.11.2007, 16:00

Totgeburt hat geschrieben: :shock: Wieso kann man das plötzlich wieder schreiben?
Anders wärs nicht politisch korrekt. Nicht jeder Neger ist Schwarzafrikaner. (streichelt seinen mittelamerikanischen Haus-Neger)

Er hat einfach nen BB-Code verwendet.
Zuletzt geändert von Veritas_In_Omnes am 07.11.2007, 16:02, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Bombenhagel
Papst
Beiträge: 2661
Registriert: 14.09.2007, 22:58
Wohnort: Stralsund/Rostock

Beitrag von Bombenhagel » 07.11.2007, 16:00

Ich vermute, dass war eine nicht allzu ernst gmeinte Antwort.

excrucio
Heuchler
Beiträge: 39
Registriert: 22.10.2007, 20:23

Beitrag von excrucio » 07.11.2007, 16:46

Zum streitbaren Hugo hat geschrieben:Tönt für mich eher nach der neuen "Ablaze"-Redaktion.

Was rechtfertigt eigentlich die jetzige Länge dieses Threads und die, die er einst erreichen wird?
Spam.

Benutzeravatar
Zarathustra.
Priester
Beiträge: 190
Registriert: 20.05.2007, 01:53
Wohnort: The Planet Zeist

Beitrag von Zarathustra. » 08.11.2007, 14:47

Das ist definitiv geklaut.


klick

Chuaghan
Bischof
Beiträge: 736
Registriert: 06.11.2007, 14:16

Beitrag von Chuaghan » 08.11.2007, 14:59

Zarathustra. hat geschrieben:Das ist definitiv geklaut.

Joah darum geht's ja.

Benutzeravatar
Lundamyrstrollet
Mönch
Beiträge: 323
Registriert: 31.07.2007, 23:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Lundamyrstrollet » 08.11.2007, 22:54

Zum streitbaren Hugo hat geschrieben:
Chuaghan hat geschrieben:Das einzige was ich über HipHop weiß, ist, dass es aus der Musik der Farbigen (darf man das sagen?) entstanden ist.
Nein, es heisst Neger.
Ich bitte sie, es heisst Maximalpigmentierte.

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 09.11.2007, 11:07

ich finde es eine viel grössere frechheit, dass dieser türken-immigrant sich nach einer alten japanischen kriegerkaste benennt. gaht's no?

der samurai wurde auch bushi genannt und bushido heisst der weg des bushi, ihr motherfucker!

Chuaghan
Bischof
Beiträge: 736
Registriert: 06.11.2007, 14:16

Beitrag von Chuaghan » 09.11.2007, 14:29

Ragnar hat geschrieben:ich finde es eine viel grössere frechheit, dass dieser türken-immigrant sich nach einer alten japanischen kriegerkaste benennt. gaht's no?

der samurai wurde auch bushi genannt und bushido heisst der weg des bushi, ihr motherfucker!
Joah das musst du mal Bushido sagen, der weiß wahrscheinlich noch nichtmals, was das bedeutet. Der hat den Namen wahrscheinlich von seiner Plattenfirma oder sonst wem als Vorschlag bekommen.
Zuletzt geändert von Chuaghan am 10.11.2007, 09:25, insgesamt 1-mal geändert.

Arwald

Beitrag von Arwald » 09.11.2007, 14:53

Zum streitbaren Hugo hat geschrieben:
Chuaghan hat geschrieben:Das einzige was ich über HipHop weiß, ist, dass es aus der Musik der Farbigen (darf man das sagen?) entstanden ist.
Nein, es heisst Neger.
Für den Trick mit dem Code hätten sie einen Orden verdient.

Antworten
Back to top