Kommentar zu Schammasch - The Maldoror Chants – Hemap - Schwermetall

Kommentar zu Schammasch - The Maldoror Chants – Hemap

Eure Meinungen zu den auf Schwermetall kritisierten Scheiben.

Moderatoren: Schlaf, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Kommentar zu Schammasch - The Maldoror Chants – Hemap

Beitrag von Imperial Warcry » 10.07.2017, 13:11

Ungehört für Scheisse befunden. Namedropper und Füdliküsser kriegen von mir keinen Milimeter Respekt, ich scheisse auch drauf ob das nun gewisse Members brüskiert.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41585
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 10.07.2017, 13:15

Ich höre schon rein... Immerhin hat Chris mir ja ein paar Mal ausgeholfen...

Ein Kommentar erfolgt frühenstens nach ein paar Tagen...

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 10.07.2017, 13:18

Auf CD werden meine Nerven und meine Geduld strapaziert, aber live (zweimal gesehen) hat mir die Band recht gut gefallen, vor allem auf der kleinen Met-Bar Bühne.

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 10.07.2017, 13:32

"The Hermaphrodite"........ja, das passt, weder Fisch noch Vogel, so richtig gesichtslos.

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 24.07.2017, 09:26

Und noch was: Sich an den grossartigen Gesängen des Maldoror zu vergreifen ist bei dem sehr tief angesetzten künstlerischen Niveau von Schammasch eine bodenlose Frechheit. Es sollte eine Kultur-Behörde geben, die sowas verbietet.

Es ist in etwa so wie wenn sich Morke an Goethes Faust II herangewagt hätten - mit dem Unterschied dass Morke im Gegensatz zu Schammasch durchaus Unterhaltungswert haben.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41585
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 09.08.2017, 08:44

Also ich habe mir das nun einige Male durchgehört und darum fällt mein Kommentar so aus:

SCHAMMASCH haben sich verbessert. Leider nicht in eine Richtung, die mich sonderlich interessiert. Eigentlich ist auf dieser EP nur ein einziger, überlanger Song, der sich zwar ähnlich anhört wie das letzte Album, jedoch mit dem Unterschied, dass man diesmal versucht, eine Form von Steigerung in das ansonsten immer noch sehr (offenbar gewollt) monotone Gewummer zu bringen. Insgesamt resultiert das in einem sehr, sehr schleppenden Lied, das zumindest einmal so etwas wie "herkömmliche" Melodie entwickelt. Dazwischen gibt es allerlei merk- und/oder fragwürdige Einlagen mit gesprochenem Text (auf die Idee mit Maldoror gehe ich aus BM-Überflüssigkeitsgründen nicht ein), die stellenweise an Anne Clark ohne geile Musik erinnern...

Tja. Da ich ntrl. nur die Mp3-Version bespreche, erschliesst sich mir das nicht, was wohl diese EP am meisten auszeichnet oder ihre Hauptintention ist: Nämlich eine Art Klangmauer zu errichten die einem erdrückt. Produktionstechnisch ist das Ganze nämlich 1A, und darin liegt die grossse Stärke des Schammasch-Masterminds. Auch die Drums sind durchweg überdurchschnittlich (gespielt und produziert) und ich vermag nicht zu sagen, wo das echte Schlagzeug aufhört und die Perkussions-Effekte anfangen...

Mir wäre es lieber gewesen so viel technisches Talent in eher klassische BM-Form gegossen zu hören, aber es gibt wohl ein Publikum für diese Art Musik, von der ich nicht weiss, was genau sie darstellt oder darstellen will. Vielleicht ist es die technisch versierte Variante von DSBM, so wie WOLFNACHT diese für NSBM sind... Vielleicht ist es aber auch einfach nur das was es ist...

Fazit: Produktion: Sehr gut (sogar als Mp3)

Musik: Kann ich nichts mit anfangen aber solide vorgetragen

Lautréamont verwenden: Punktabzug

Benutzeravatar
Wilhuff Tarkin
Priester
Beiträge: 273
Registriert: 20.04.2012, 13:44
Wohnort: Todesstern

Beitrag von Wilhuff Tarkin » 10.08.2017, 09:24

Bild

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41585
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 10.08.2017, 09:29

Lass mich!!!

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 9617
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Beitrag von vampyr supersusi » 10.08.2017, 20:59

Graf von Hindenloch hat geschrieben:die stellenweise an Anne Clark ohne geile Musik erinnern
:lol:

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12856
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Beitrag von Dr.Gonzo » 15.08.2017, 07:07

Der Graf kann ja bei Bedarf dem Saros Collective joinen...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41585
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 15.08.2017, 08:31

Nein, ich lasse die Beteiligten damit allein zu Millionären werden... Von Saros zu Soros ist es ja nicht weit...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 15.08.2017, 09:53

:lol: :lol:

CRS = grösstes CH-Szenetoy ever

Benutzeravatar
Bernard Gui
Papst
Beiträge: 3434
Registriert: 26.11.2008, 14:20
Wohnort: Avignon

Beitrag von Bernard Gui » 15.08.2017, 19:59

Ich finde die neueste recht gut. Besonders in der ersten Hälfte hat's ein bisschen Blut aus Nord / P.H.O.B.O.S.-flair. Irgendwie gefallen sie mir am besten, wenn sie möglichst wenig versuchen, nach BM oder DM zu klingen.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41585
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 04.01.2018, 10:02

Ja...

#2018

Antworten
Back to top