Kommentar zu Rotting Christ - The Heretics - Schwermetall

Kommentar zu Rotting Christ - The Heretics

Eure Meinungen zu den auf Schwermetall kritisierten Scheiben.

Moderatoren: Schlaf, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4968
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Kommentar zu Rotting Christ - The Heretics

Beitrag von Torque » 07.02.2019, 18:47

eines der sakralsten Alben der Griechen geworden: Anleihen von Predigten, Choräle, sogar weiblicher Gesang
uhh geil! das klingt herrlich schwul und tuntig

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41585
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 07.02.2019, 19:15

Ja, ein ganzes Transengeburtstagsfest auf CD...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 08.02.2019, 08:02

Auf den ersten drei RC winkt einem auch immer wieder dasselbe Riff zu.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41585
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 08.02.2019, 09:29

Die ersten Drei plus Passage to Arcturo sind auch das Einzige, was man von RC braucht... Und wenn es hart auf hart kommt, braucht man nur PTA und TMC... die anderen sind schon Luxus...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 08.02.2019, 15:02

Ich mag diese melodische Triarchy immer wie mehr, auf jeden Fall ist sie viel besser als Ceremony of Opposites.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41585
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 08.02.2019, 20:03

Ja. Logisch. Vieles ist besser als COO...

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4968
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 17.02.2019, 21:37

mgla ist sogar VELES besser als COO


das neue rotting christ ist meinen ansprüchen und erwartungen gerecht geworden. Es ist ungefähr der soundtrack für die art von pornos,von welchen porcus am meisten gesehen haben will. interessant ist die tatsache, dass man sich wieder mehr dem melo-BM zuwendet. Als ich Rotting Christ das erste mal bewusst wahrnahm, Anfang der 00er Jahre, firmierten hauptsächlich unter dem Banner des "Dark Metals" also gem. RockHard und Metalhammer

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41585
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 18.02.2019, 09:22

Dem richtigen Griechen-BM, den sie ja mitgeprägt/begründet haben, wird man sich hingg. wohl nie mehr zuwenden...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 18.02.2019, 10:51

Der CUT war ja hier:

Bild

Das Cover und Logo sagten alles. Dark Metal enters the scene.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41585
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 08.03.2019, 10:11

Ist zu RC damit schon alles gesagt...?

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 08.03.2019, 10:13

Die Fanbase hier ist wohl eher DÜNN...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41585
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 08.03.2019, 10:14

Ich habe in einen Clip von der neuesten reingehört... Es ist grauenhaft... Wieso kann man nicht einfach wieder das machen was man auf TMC machte...?

Antworten
Back to top