Filme, die einem niemals verleiden - Seite 6 - Schwermetall

Filme, die einem niemals verleiden

Alles rund um Filme, Literatur und Kunst

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Oozemaster Johnson, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12479
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Dr.Gonzo » 10.03.2020, 08:32

Als Goof fand ich ja Angelina Jolie immer geil!

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 9130
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von vampyr supersusi » 10.03.2020, 11:44

Also ich fand Fight Club beim ersten Mal super, wegen des Überraschungseffektes (hat bei mir voll funktioniert). Kann mir aber auch nicht vorstellen, den Film nochmal anzusehen, weil wenn man das jetzt weiss ist das dann glaube irgendwie doof.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41043
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Graf von Hindenloch » 10.03.2020, 11:46

Dr.Gonzo hat geschrieben:
10.03.2020, 08:32
Als Goof fand ich ja Angelina Jolie immer geil!
Mhm... und du beschwerst dich über angeblich grusige Transen...

Bild

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12479
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Dr.Gonzo » 10.03.2020, 12:13

Da ist das Problem ja auch ein anderes...

Bild

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41043
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Graf von Hindenloch » 10.03.2020, 12:30

Ach was, wer nicht gern einen Pfoffel im Muul hat, ist kein wahrer Mann...

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12479
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Dr.Gonzo » 10.03.2020, 12:50

aha

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41043
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Graf von Hindenloch » 10.03.2020, 12:57

Ja...

(muss das in der heutigen Zeit nicht mehr begründen oder rechtfertigen)

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12479
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Dr.Gonzo » 10.03.2020, 13:19

Ntrl.

(Gibt auch keine Widerrede, will ja nicht intolerant / Nazi / Faschist / Transphob / ein Schlechter Mensch sein)

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41043
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Graf von Hindenloch » 10.03.2020, 13:20

:mrgreen:

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12479
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Re:

Beitrag von Dr.Gonzo » 14.04.2022, 10:48

Dr.Gonzo hat geschrieben:
15.07.2013, 12:33
Fear and Loathing in Las Vegas
̶r̶̶e̶̶q̶̶u̶̶i̶̶e̶̶m̶̶ ̶̶f̶̶o̶̶r̶̶ ̶̶a̶̶ ̶̶d̶̶r̶̶e̶̶a̶̶m̶̶ --> Dünnschiss
Casablanca
Forrest Gump
A beautiful Mind --> 2-3 Mal reichen
Ich möchte das noch anpassen...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41043
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Graf von Hindenloch » 14.04.2022, 14:59

:lol: :lol:

Älter werden hat auch geile Seiten...

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12479
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Dr.Gonzo » 20.04.2022, 08:34

Ja!

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41043
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Graf von Hindenloch » 20.04.2022, 11:52

:mrgreen:

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12479
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Dr.Gonzo » 21.04.2022, 07:52

Ja, irgendwann werde ich dann Fear and Loathing auch noch von der Liste streichen können...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41043
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Graf von Hindenloch » 21.04.2022, 11:38

Ja. So wie normale Menschen nach dem ersten mal schauen...

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12479
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Dr.Gonzo » 22.04.2022, 09:12

Ich hoffe generell, mit zunehmendem Alter, mich weiter einem "Normalen Menschen" anzunähern...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41043
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Graf von Hindenloch » 22.04.2022, 10:42

Diese Hoffnung...

Habe ich vor -philen Jahren schon begraben (sic)...

Benutzeravatar
Moritarnon
Heuchler
Beiträge: 30
Registriert: 18.04.2022, 15:07

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Moritarnon » 22.04.2022, 17:35

Kann man immer wieder mal schauen

Bild

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 9130
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von vampyr supersusi » 22.04.2022, 20:13

Stimmt, der ist spannend gewesen!

Dr.Gonzo hat geschrieben:
22.04.2022, 09:12
Ich hoffe generell, mit zunehmendem Alter, mich weiter einem "Normalen Menschen" anzunähern...

Das wird bei mir voraussichtlich nichts.

Benutzeravatar
Branstock
Kardinal
Beiträge: 1057
Registriert: 21.04.2010, 15:25

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Branstock » 23.04.2022, 14:30

Das wird bei niemandem was der immer noch hier hockt. Ich hatte da noch was mit Filmen. Was von früher. Aber es fällt mir gerade nicht ein.

Antworten
cron
Back to top