Filme, die einem niemals verleiden - Seite 5 - Schwermetall

Filme, die einem niemals verleiden

Alles rund um Filme, Literatur und Kunst

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Oozemaster Johnson, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Bernard Gui
Papst
Beiträge: 3436
Registriert: 26.11.2008, 14:20
Wohnort: Avignon

Beitrag von Bernard Gui » 12.08.2013, 16:35

Er geht in der Rolle auch wirklich auf.

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 8576
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Beitrag von vampyr supersusi » 12.08.2013, 16:39

Vorstellbar.
Bei Gelegenheit seh ich mir den sicherlich mal an.

Benutzeravatar
Embalmed
Bischof
Beiträge: 781
Registriert: 27.11.2010, 17:06
Wohnort: Kollektiv Januarlöcher idr Steigi 69

Beitrag von Embalmed » 18.08.2013, 14:43

Bild
Echtes cineastisches Antidepressiva, das selbst dem idiotisch posierenden Nattefröstli ein sonniges Lächeln auf die so zu einer bösen Mine verkrampfte Pandavisage zaubern würde.
Sicher schon 50 mal und in jedem erdenklichen Zustand gesehen. :!:

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 18.08.2013, 20:52

Die ganze Franchise ist eigentlich recht witzig.

Benutzeravatar
furzur
Priester
Beiträge: 248
Registriert: 27.08.2008, 19:50

Beitrag von furzur » 19.08.2013, 16:58

Inkl. der Vorgänger-Miniserie Police Squad! mit einem etwas "anderen" Nor(d)berg:

Bild
(Mitte)

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40349
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 19.08.2013, 18:08

Mir jedenfalls...

Bild

Benutzeravatar
Bernard Gui
Papst
Beiträge: 3436
Registriert: 26.11.2008, 14:20
Wohnort: Avignon

Beitrag von Bernard Gui » 20.08.2013, 20:49

Gerade mal wieder geschaut und festgestellt, dass ich den durchaus auch hier einreihen kann:

Bild

Obwohl die quasi kommentarlose Einführung der "Borg-Königin" nervt, wurde selbige Spezies weder zuvor noch danach je furchteinflössender dargestellt. Das ganze gepaart mit einer interessanten Story sowie grandioser Atmosphäre. Ich kriege ja immer wieder Gänsehaut, wenn Picard realisiert, was denn genau auf seinem Schiff los ist:

Picard: Mr. Hawk, was waren die genauen Umweltwerte im Hauptmaschinenraum als wir die Verbindung zu Deck 16 verloren haben?

Hawk: Der Luftdruck zwei Kilo-Pascal über normal, 92 Prozent Luftfeuchtigkeit, 39, 1 Grad Celsius.

Picard: 39,1 Grad Celsius... Wie in einem BORGSCHIFF...

Benutzeravatar
Bombenhagel
Papst
Beiträge: 2661
Registriert: 14.09.2007, 22:58
Wohnort: Stralsund/Rostock

Beitrag von Bombenhagel » 21.08.2013, 08:59

Mit Picard ist sowieso alles amtlich.
Zuletzt geändert von Bombenhagel am 21.08.2013, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 21.08.2013, 10:16

Bombenhagel hat geschrieben:Edit: Bitte zu "zuletzt gesehen" verschieben.
Das geht einfach nicht. Du musst es selber dort posten, dann kann ich das hier löschen.

Benutzeravatar
Bombenhagel
Papst
Beiträge: 2661
Registriert: 14.09.2007, 22:58
Wohnort: Stralsund/Rostock

Beitrag von Bombenhagel » 21.08.2013, 10:47

So geschah es!

Benutzeravatar
Bernard Gui
Papst
Beiträge: 3436
Registriert: 26.11.2008, 14:20
Wohnort: Avignon

Beitrag von Bernard Gui » 21.08.2013, 11:44

Imperial Warcry hat geschrieben:Das geht einfach nicht.
Es ist immer SEHR SCHLIMM wenn etwas EINFACH nicht geht... :cry:

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40349
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 04.09.2013, 18:54

Bild

Benutzeravatar
Chione Mortum
Bischof
Beiträge: 725
Registriert: 02.09.2013, 23:42
Wohnort: Ascalon

Beitrag von Chione Mortum » 09.09.2013, 22:16

Damals als Kind immer zur Weihnachtszeit angeschaut und auch heute verleidet dieser nostalgische Zeichentrickfilm nicht.

Lester Abrams’ Charakterdesign des Einhorns sowie Jimmy Webbs Musik sind zwar sehr verkitscht gehalten, dennoch ist die Story für ein Fantasy-Epos erstaunlich intelligent und symbolträchtig.

M.E. wird "Das letzte Einhorn" bemerkenswert im Endeffekt dadurch, dass der Kampf zwischen Phantasie und Phantasielosigkeit nicht auf einen platten, schwarz-weiß gezeichneten Gut/Böse-Konflikt reduziert wird.

Bild

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40349
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 10.09.2013, 08:19

Stimmt. Ich hab sogar die schweizerdeutsche Version ...

Benutzeravatar
Arch-Vile
Gläubiger
Beiträge: 65
Registriert: 03.10.2013, 17:25

Beitrag von Arch-Vile » 27.05.2014, 02:39

Ich versuche mich mal.

Alien 1+2
Excalibur
Conan (1982)
Star Wars - Episode 4-6
Dune
Terminator 1+2
Predator
Die Hard
Der Herr der Ringe 1-3
In Bruges
The Big Lebowski
Indiana Jones 1-3
Pulp Fiction
Monty Python and the Holy Grail
DellaMorte DellAmore
The Last Unicorn
Starship Troopers
Fear And Loathing In Las Vegas
Donnie Darko

Naja... Sicher habe ich einiges vergessen.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40349
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 27.05.2014, 10:15

Arch-Vile hat geschrieben:Ich versuche mich mal.

Alien 1+2 STIMMT!
Excalibur STIMMT!
Conan (1982) STIMMT!!
Star Wars - Episode 4-6
Dune STIMMT!!!
Terminator 1+2
Predator
Die Hard
Der Herr der Ringe 1-3 STIMMT!!!!
In Bruges
The Big Lebowski STIMMT!!!!
Indiana Jones 1-3
Pulp Fiction
Monty Python and the Holy Grail
DellaMorte DellAmore
The Last Unicorn STIMMT!!!
Starship Troopers
Fear And Loathing In Las Vegas
Donnie Darko

Naja... Sicher habe ich einiges vergessen.
Eine sehr schöne LISTE!!

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 11984
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Re:

Beitrag von Dr.Gonzo » 06.03.2020, 14:19

Ricardo Clement hat geschrieben: Fight Club - wirst du spätestens mit 25 NIE mehr sehen wollen...
:!: :!: :!:

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Imperial Warcry » 07.03.2020, 13:20

Das ist doch eh so ein Frauenfilm, wegen dem verschwitzten Brad Pitt...

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 11984
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Dr.Gonzo » 09.03.2020, 09:24

Das ist gut mgla, ichhabe es letztens auf alle Fälle mal wieder probiert, aber es ging einfach nicht...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40349
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Re: Filme, die einem niemals verleiden

Beitrag von Graf von Hindenloch » 09.03.2020, 16:01

Imperial Warcry hat geschrieben:
07.03.2020, 13:20
Das ist doch eh so ein Frauenfilm, wegen dem verschwitzten Brad Pitt...
Igitt... das einzige was noch grusiger ist als das, sind der und die grusige Angelina Jolie zusammen in diesen anderen Dreckfilmen...

Antworten
cron
Back to top