Miesester Film aller Zeiten - Seite 10 - Schwermetall

Miesester Film aller Zeiten

Alles rund um Filme, Literatur und Kunst

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Oozemaster Johnson, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39295
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 13.10.2006, 12:00

Creatures from the abyss ist auch ziemlich verschissen.

Benutzeravatar
Sköll
Priester
Beiträge: 163
Registriert: 09.07.2006, 13:46
Wohnort: Mücke

Beitrag von Sköll » 13.10.2006, 13:26

"Worm Eaters" war auch totaler Müll.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39295
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 13.10.2006, 13:55

Oder "Hiruko - the goblin".

Benutzeravatar
Dr.Schenderowitsch
Priester
Beiträge: 253
Registriert: 11.10.2006, 12:26
Wohnort: Bayern

Beitrag von Dr.Schenderowitsch » 13.10.2006, 15:42

Das komabrutale Duell

Dark InSanitY
Gläubiger
Beiträge: 65
Registriert: 20.03.2006, 14:13
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von Dark InSanitY » 13.10.2006, 22:55

Ratatöskr hat geschrieben:@ Dark InSanitY

Du sagst es..... Braindead, finde ich hingegen auch, ist ein echter Klassiker! Der ist absolut geil!

Und natürlich Armee der Finsternis, aber gehört ja nicht in diesen thread, da keine miesen Filme..... :wink:
Ich muss schon zugeben... als ich "Braindead", sowie "Armee der Finsternis" zum ersten Mal sah, bezeichnete ich diese Filme noch als "Schwachsinn"... das waren meine ersten Erfahrungen mit dieser Art von Filmen. Erst später begriff ich dieses Genre, bzw. bemerkte ich, dass man diese Art von Filmen auf eine andere Art und Weise bewerten muss... und somit fand ich dann Gefallen an Splatter & Co.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 14.10.2006, 21:07

Auf Kabel1 läuft wieder mal so ein B- Katastrophenfim. Die verlaufen irgendwie immer gleich: Eine sportliche Mutter die Zeche mit der Tochter hat, weil sie ihren Stifvater nicht ausstehen kann. Dann passiert eine Naturkatastrophe blabla, alle ertragen sich und zum Schluss gibts ein Happy-end. Die coolen Actionsprüche und die Liebe darf natürlich auch nicht fehlen, damit der Film extralangweilig wird.

Pumba
Heuchler
Beiträge: 4
Registriert: 14.11.2006, 17:11
Wohnort: Unna
Kontaktdaten:

Beitrag von Pumba » 17.11.2006, 10:35

Am schlimsten find ich solche filme wie von eminem "8 mile"...usw
die sind totaler schwachsinn...typisch hoper halt nix in der birne und meinten sie währen die besten...bei denen gibt es ja nur gewallt und son mist...meiner meinung nach sollte man son müll verbieten

Benutzeravatar
Mjölnir
Abt
Beiträge: 400
Registriert: 04.07.2005, 20:19

Beitrag von Mjölnir » 17.11.2006, 12:45

Pumba hat geschrieben:Am schlimsten find ich solche filme wie von eminem "8 mile"...usw
die sind totaler schwachsinn...typisch hoper halt nix in der birne und meinten sie währen die besten...bei denen gibt es ja nur gewallt und son mist...meiner meinung nach sollte man son müll verbieten
ja, da warten wir lieber auf lords of chaos :lol:

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 17.11.2006, 12:48

Pumba hat geschrieben:Am schlimsten find ich solche filme wie von eminem "8 mile"...usw
die sind totaler schwachsinn...typisch hoper halt nix in der birne und meinten sie währen die besten...bei denen gibt es ja nur gewallt und son mist...meiner meinung nach sollte man son müll verbieten
Hast du 8 mile gesehen?

Benutzeravatar
Azmodina
Kardinal
Beiträge: 1331
Registriert: 12.07.2006, 07:48
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Azmodina » 17.11.2006, 13:31

ja, da warten wir lieber auf lords of chaos
mhm. das kann nur daneben gehen. sowas sollte verboten werden. weiß einer wann der erscheinen soll?

@ topic: armee des jenseits

inhalt: Vor Billionen von Jahren kolonisierten die Großen Alten die Erde. Sie schufen Leben als Nahrung und Menschen, um sie zu versklaven. All ihr Wissen und ihre Macht schrieben sie in einem Buch des Lichts nieder - dem Necronomicon, welches die Tore zum Unbekannten Reich öffnen konnte. Jahrhunderte später erhoben sich die Menschen aus ihrer Sklaverei und begannen einen Krieg. - Inmitten des 2. Weltkrieges findet ein Trupp Soldaten das Necronomicon und weckt dadurch eine finstere, unbekannte Macht. Angeführt vom rätselhaften Ian Hicks führen die Soldaten einen zunehmend verzweifelten und erbarmungslosen Abwehrkampf gegen die Untoten. Als einige uralte Pergamentrollen gefunden werden und Hicks auf die Spur des Necronomicon bringen, schöpft die Menscheit wieder Hoffnung: Mittels des Wissens aus dem Necronomicon erhofft sich Hicks eine potente Waffe gegen die Mächte der Finsternis. Ein Trupp Soldaten zieht aus in die verlassene Ödnis auf die gefährliche Suche nach dem Necronomicon. Doch die Großen Alten sind nicht untätig und entsenden heimtückisch einen der Ihren in die Mitte der Menschen...

der größte scheiß der mir je untergekommen ist. in diesem film wird die mythologie, die lovecraft erschaffen hat total verhuntzt.

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 17.11.2006, 13:36

Azmodina hat geschrieben:der größte scheiß der mir je untergekommen ist. in diesem film wird die mythologie, die lovecraft erschaffen hat total verhuntzt.
Nun ja, das haben schon viele gemacht, zum Beispiel Morbid Angel. Aber ich finde auch, dass dieser Film zumindest die Evil Dead - Reihe versaut.

Edit: Scheisse, habe den mit Army of Darkness verwechselt, ähem. Den anderen Film habe ich aber auch gesehen (zumindest die ersten 5min), völliger Müll.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 17.11.2006, 14:13

Was gibts denn an Army of Darkness auszusetzen? Ist doch ne gelungene Fortsetzung.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39295
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 17.11.2006, 14:29

NEIN!

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39295
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 17.11.2006, 14:30

Doppelpost. Trifft sich.

Benutzeravatar
Mjölnir
Abt
Beiträge: 400
Registriert: 04.07.2005, 20:19

Beitrag von Mjölnir » 19.11.2006, 14:36

Azmodina hat geschrieben:
ja, da warten wir lieber auf lords of chaos
mhm. das kann nur daneben gehen. sowas sollte verboten werden. weiß einer wann der erscheinen soll?
das wollt ich damit ja auch sagen....

8 mile fand ich allerdings gar nicht so schlecht, ganz im gegensatz zu get rich or die tryin´....

Benutzeravatar
Hells Ambassador
Mönch
Beiträge: 335
Registriert: 15.12.2004, 19:17
Wohnort: Hellvetia

Beitrag von Hells Ambassador » 20.11.2006, 18:56

Borat und jeder andere lächerliche USA-Pseudohassfilm.

Ich bin eigentlich kein Gegner von USA kritischen Filmen, aber ich habe einfach diesen Moslem-, Türken-, Jugo-, Ey, krass Maaan Hype langsam sowas von satt! :twisted:

Benutzeravatar
king_of_spades
Papst
Beiträge: 1824
Registriert: 12.09.2004, 19:41
Wohnort: NSL

Beitrag von king_of_spades » 20.11.2006, 20:10

filme mit tom cruise... top gun, ist schon scheisse aber nix gegen den aktuellen mission impossible... sowas schaches ist mir noch nie untergekommen!

Benutzeravatar
Aconitum
Bischof
Beiträge: 631
Registriert: 26.06.2006, 12:54

Beitrag von Aconitum » 20.11.2006, 21:08

Habe mir am WE Scary Movie 4 angetan, war halt scheiß Wetter. Und der Film war entsprechend.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 20.11.2006, 21:11

Aconitum hat geschrieben:Habe mir am WE Scary Movie 4 angetan, war halt scheiß Wetter. Und der Film war entsprechend.
Kann mich noch an den ersten SM Teil erinnern. Meine Kollegen lachten sich halb zu Tode und ich fragte mich, was daran so komisch sein soll.
Bin dann nach 10 Minuten zur Tankstelle gewandert und hab ein 6-Pack Bier gekauft.

Mit solchen "Verarschungen" wie auch Hot Shots kann ich einfach nichts anfangen. Sackprimitiv.

Benutzeravatar
Aconitum
Bischof
Beiträge: 631
Registriert: 26.06.2006, 12:54

Beitrag von Aconitum » 20.11.2006, 21:14

kogokg hat geschrieben:
Aconitum hat geschrieben:Habe mir am WE Scary Movie 4 angetan, war halt scheiß Wetter. Und der Film war entsprechend.
Kann mich noch an den ersten SM Teil erinnern. Meine Kollegen lachten sich halb zu Tode und ich fragte mich, was daran so komisch sein soll.
Bin dann nach 10 Minuten zur Tankstelle gewandert und hab ein 6-Pack Bier gekauft.

Mit solchen "Verarschungen" wie auch Hot Shots kann ich einfach nichts anfangen. Sackprimitiv.
Allerdings. Es lehnt sich eben an den Humor von den "Die nackte Kanone"-Teilen an und DA wars ja noch ganz witzig, finde ich. Aber je öfter dieser Humor dann zum Tragen kommt, desto ausgelutschter ist er auch.

Antworten
cron
Back to top