herzergreiffende filme - Seite 4 - Schwermetall

herzergreiffende filme

Alles rund um Filme, Literatur und Kunst

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Oozemaster Johnson, Schwermetall Forumsmoderatoren

Arwald

Beitrag von Arwald » 28.11.2006, 11:00

Azmodina hat geschrieben: ich würde behaupten, sie habe die intensivisten gefühle...
ich versteh es nunmal nicht. is halt nur n film. genauso wenig versteh ich menschen, die den ganzen tag vor der glotze sitzen und sich beschallen lassen( ob TV oder DVD is egal). da weiß ich besseres mit meiner zeit anzufangen. bin nunmal nich so der filmfreak...Sry, offtopic
Tja liebe Azmodina,

Vielleicht hast du ja schon mal gehört, dass es neben Hollywood und TV Sendern wie Pro7 und RTL noch ein paar andere Sachen gibt, für die sich das Medium Film sehr gut eignet. Diese Filme dienen dann nicht unbedingt zur "Beschallung", sondern haben oft einen gewissen Anspruch der dir womöglich bisher entgangen ist.

Benutzeravatar
Azmodina
Kardinal
Beiträge: 1331
Registriert: 12.07.2006, 07:48
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Azmodina » 28.11.2006, 11:14

ach, wirklich?! gut das du mich darauf hingewiesen hast...
:roll:

scho klar, aber mich wirklich berührt hat mich jez noch keiner. unterhaltsam,ja. zum nachdenken gebracht, selten.

Benutzeravatar
Dauerkonsument
Kardinal
Beiträge: 1021
Registriert: 13.11.2006, 10:09
Wohnort: Bern

Beitrag von Dauerkonsument » 28.11.2006, 11:16

Azmodina hat geschrieben:ach, wirklich?! gut das du mich darauf hingewiesen hast...
:roll:

scho klar, aber mich wirklich berührt hat mich jez noch keiner. unterhaltsam,ja. zum nachdenken gebracht, selten.
Nicht einmal als Winnetou starb? Wie herzlos!

Arwald

Beitrag von Arwald » 28.11.2006, 11:22

Azmodina hat geschrieben: scho klar, aber mich wirklich berührt hat mich jez noch keiner. unterhaltsam,ja. zum nachdenken gebracht, selten.
vielleicht solltest du mal einen film gucken er eben nicht auf unterhaltung ausgelegt ist?

Nein, ich meine nicht Michael Moor Filme.

Benutzeravatar
Azmodina
Kardinal
Beiträge: 1331
Registriert: 12.07.2006, 07:48
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Azmodina » 28.11.2006, 11:25

Dauerkonsument hat geschrieben:
Azmodina hat geschrieben:ach, wirklich?! gut das du mich darauf hingewiesen hast...
:roll:

scho klar, aber mich wirklich berührt hat mich jez noch keiner. unterhaltsam,ja. zum nachdenken gebracht, selten.
Nicht einmal als Winnetou starb? Wie herzlos!
nein :(
ich bin gefühlslos :lol:

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5365
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 28.11.2006, 12:47

Bild

Dass dieser Film noch nicht erwähnt wurde... Ihr Gefühlsbanausen! :cry:

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 28.11.2006, 13:11

kogokg hat geschrieben:Bild

Dass dieser Film noch nicht erwähnt wurde... Ihr Gefühlsbanausen! :cry:
weil er müll ist, deshalb :P

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 28.11.2006, 17:05

breaking the waves von lars von trier fand ich einen der bewegendsten filme, den ich sah.

Benutzeravatar
Wargrinder
Priester
Beiträge: 224
Registriert: 13.11.2005, 18:30

Beitrag von Wargrinder » 28.11.2006, 18:59

"Einer flog übers Kuckucksnest", ein extrem guter Film, mit Jack Nicholson und Danny de Vito.
Falls er schon genannt wurde verschont mich, aber ich hatte nicht die Muße mir die 4 vorigen Seiten durchzulesen...

Benutzeravatar
klage
Kardinal
Beiträge: 1281
Registriert: 25.09.2004, 19:24

Beitrag von klage » 29.11.2006, 10:42

Wargrinder hat geschrieben:"Einer flog übers Kuckucksnest", ein extrem guter Film, mit Jack Nicholson und Danny de Vito.
der film ist wirklich ok ...

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 29.11.2006, 14:39

klage hat geschrieben:
Wargrinder hat geschrieben:"Einer flog übers Kuckucksnest", ein extrem guter Film, mit Jack Nicholson und Danny de Vito.
der film ist wirklich ok ...
stimmt, der gehört mitunter zu den bewegendsten filmen, den ich sah.

Aszuria
Heuchler
Beiträge: 6
Registriert: 30.11.2006, 07:29
Wohnort: ZH

Beitrag von Aszuria » 30.11.2006, 13:04

für mich sind die 3 bewegesten filme:

Dreizehn
American History X
Donnie Darko

Alle diese Filme spiegeln ein Teil meines Lebens (oder auch meiner Vergangenheit) wieder, darum sind sie für mich auch so herzergreifend.

Benutzeravatar
Dauerkonsument
Kardinal
Beiträge: 1021
Registriert: 13.11.2006, 10:09
Wohnort: Bern

Beitrag von Dauerkonsument » 30.11.2006, 13:21

Aszuria hat geschrieben:für mich sind die 3 bewegesten filme:

Dreizehn
American History X
Donnie Darko

Alle diese Filme spiegeln ein Teil meines Lebens (oder auch meiner Vergangenheit) wieder, darum sind sie für mich auch so herzergreifend.
Du hast mit 13 einem Afrikanerjungen einen geblasen und Drogen genommen?

RESPEKT!

Lucifer der Grosse
Gläubiger
Beiträge: 50
Registriert: 18.11.2006, 21:04
Wohnort: Riehen/Basel St. (CH)

Beitrag von Lucifer der Grosse » 30.11.2006, 13:31

TITANIK :ugly2:

Aszuria
Heuchler
Beiträge: 6
Registriert: 30.11.2006, 07:29
Wohnort: ZH

Beitrag von Aszuria » 30.11.2006, 13:46

Dauerkonsument hat geschrieben:
Aszuria hat geschrieben:für mich sind die 3 bewegesten filme:

Dreizehn
American History X
Donnie Darko

Alle diese Filme spiegeln ein Teil meines Lebens (oder auch meiner Vergangenheit) wieder, darum sind sie für mich auch so herzergreifend.
Du hast mit 13 einem Afrikanerjungen einen geblasen und Drogen genommen?

RESPEKT!
Ja und ich habe einen Totenkopfhase gsehen Namens Frank und seine Befehle ausgeführt, und ich habe eine Aufsatz im Untericht geschrieben über Mein Kampf!!!!!!!!!!!! Und ja ich habe auch einen "schwarzheutigen" dazu gezwungen in den Randstein zu beissen.

*pff*

Benutzeravatar
Dauerkonsument
Kardinal
Beiträge: 1021
Registriert: 13.11.2006, 10:09
Wohnort: Bern

Beitrag von Dauerkonsument » 30.11.2006, 13:50

Aszuria hat geschrieben:
Dauerkonsument hat geschrieben:
Aszuria hat geschrieben:für mich sind die 3 bewegesten filme:

Dreizehn
American History X
Donnie Darko

Alle diese Filme spiegeln ein Teil meines Lebens (oder auch meiner Vergangenheit) wieder, darum sind sie für mich auch so herzergreifend.
Du hast mit 13 einem Afrikanerjungen einen geblasen und Drogen genommen?

RESPEKT!
Ja und ich habe einen Totenkopfhase gsehen Namens Frank und seine Befehle ausgeführt, und ich habe eine Aufsatz im Untericht geschrieben über Mein Kampf!!!!!!!!!!!! Und ja ich habe auch einen "schwarzheutigen" dazu gezwungen in den Randstein zu beissen.

*pff*
Irgendwas musst du ja getan haben. In die Schule gehen wars jedenfalls nicht.

Aszuria
Heuchler
Beiträge: 6
Registriert: 30.11.2006, 07:29
Wohnort: ZH

Beitrag von Aszuria » 30.11.2006, 13:53

Dauerkonsument hat geschrieben:
Irgendwas musst du ja getan haben. In die Schule gehen wars jedenfalls nicht.
DU musst das ja wissen.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39463
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 30.11.2006, 14:43

Oh je, oh je! Was für ein Herz muss man haben, wenn solcherlei Schund es zu ergreifen vermag?

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 30.11.2006, 14:57

Ich würde mich als Threadsteller für den Titel in Grund und Boden schämen.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5365
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 30.11.2006, 15:44

Ricardo Clement hat geschrieben:Oh je, oh je! Was für ein Herz muss man haben, wenn solcherlei Schund es zu ergreifen vermag?
Ähm, ich kenne die meisten Filme gar nicht. Kannst du mir auf die Sprünge helfen, alter Mann?

Antworten
Back to top