Gute Kriegsfilme - Seite 2 - Schwermetall

Gute Kriegsfilme

Alles rund um Filme, Literatur und Kunst

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Oozemaster Johnson, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 20.11.2006, 10:55

Mjölnir hat geschrieben:zieht euch American Soldiers rein, absolut geil der film!

der titel lies mich zuerst auf einen behinderten propagandafilm tippen, doch da lag ich falsch. leider hat die dvd keine untertitel und die deutsche version ist absolut zum kotzen.

der film zeigt wie es im krieg wirklich ist und stellt keine seite besser dar als die andere.
:ugly2:

Irgendwie falsch ausgedrückt, wie?

Benutzeravatar
Mjölnir
Abt
Beiträge: 400
Registriert: 04.07.2005, 20:19

Beitrag von Mjölnir » 22.11.2006, 01:24

ticino1 hat geschrieben:
Mjölnir hat geschrieben:zieht euch American Soldiers rein, absolut geil der film!

der titel lies mich zuerst auf einen behinderten propagandafilm tippen, doch da lag ich falsch. leider hat die dvd keine untertitel und die deutsche version ist absolut zum kotzen.

der film zeigt wie es im krieg wirklich ist und stellt keine seite besser dar als die andere.
:ugly2:

Irgendwie falsch ausgedrückt, wie?
wüste nicht wiso, du hast wohl falsch gelesen.

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 22.11.2006, 11:25

Mjölnir hat geschrieben:
ticino1 hat geschrieben:
Mjölnir hat geschrieben:zieht euch American Soldiers rein, absolut geil der film!

der titel lies mich zuerst auf einen behinderten propagandafilm tippen, doch da lag ich falsch. leider hat die dvd keine untertitel und die deutsche version ist absolut zum kotzen.

der film zeigt wie es im krieg wirklich ist und stellt keine seite besser dar als die andere.
:ugly2:

Irgendwie falsch ausgedrückt, wie?
wüste nicht wiso, du hast wohl falsch gelesen.
Wusste nicht, dass du bereits an der Front warst.

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 22.11.2006, 15:40

von saving privat ryan sind die ersten 20min toll, der rest ist etwas langweilig und nicht grade weltbewegend. steiner hab ich inzwischen den ersten teil gesehen und finde ihn nicht wirklich so toll, wie alle erzählen. abocalypse now hab ich einmal vor jahren gesehen und fand ihn recht verwirrend/krank, aber hatte durchaus gute aspekte. inzwischen schaue ich mir auch sachen an, die kränker sind, ich mag solche sachen, auch wenn ich selbst nicht so bin. teilweise sind hier die leute hier zu jung für gewisse filme.
platoon hat mich dazumals als ich 15 oder 16 war schwer beeindruckt, kA wie ich den heute auffassen würde, was mir retrospektiv einfällt, ist, dass er recht pathetische hollywoodszenen hat, die nerven. jacobs ladder, nicht ganz ein kiregsfilm, gefällt mir sehr gut. the thin red line hat mir recht gut gefallen. windtalkers etc naja. klassiker wie der längste tag etc hab ich nie gesehen, wenn die gelegenheit mal da ist, schau ich die mal, hat aber keine priorität.

Barufty
Heuchler
Beiträge: 26
Registriert: 06.10.2006, 04:59
Wohnort: Ecke Münster(NRW)

Beitrag von Barufty » 08.03.2007, 05:57

wie wäre es mit den film "Gesprengte Ketten" mit Steve McQueen, Charles Bronson und James Coburn!!!

Benutzeravatar
Tuhka
Papst
Beiträge: 2946
Registriert: 11.02.2007, 22:17
Wohnort: UGH!

Beitrag von Tuhka » 08.03.2007, 11:31

-Jarhead

-Full Metal Jacket

"Nur Stiere und Schwule kommen aus Texas... und wie ein Stier sehen sie mir nicht aus!" :lol:

Benutzeravatar
Hoppiholla
Mönch
Beiträge: 300
Registriert: 28.02.2007, 22:17
Wohnort: Bern

Beitrag von Hoppiholla » 08.03.2007, 13:30

Immer noch die Brücke am Kwai !

Hamburger Hill !

Platoon !

Born on the 4 Juli !

Apocalypse Now !


ich bestehe aber auf das Prädikat " Anti-Kriegsfilme "!
Zuletzt geändert von Hoppiholla am 08.03.2007, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GoatMolestor
Papst
Beiträge: 2221
Registriert: 10.04.2004, 13:15

Beitrag von GoatMolestor » 08.03.2007, 15:29

Kriegsfilme interessieren mich nicht.

Barufty
Heuchler
Beiträge: 26
Registriert: 06.10.2006, 04:59
Wohnort: Ecke Münster(NRW)

Beitrag von Barufty » 06.07.2007, 04:55

Der Untergang

Force 10 - Die Spezialeinheit

Berlin`39 -In den Fängen der Gestapo

In Enemy Hands

Master and Commander - Bis ans Ende der welt

Steiner - Das Eiserne Kreuz 2

Black Hawk Down

Das Tribunal

Benutzeravatar
Ganymed
Bischof
Beiträge: 619
Registriert: 02.06.2007, 20:53
Wohnort: Mighty Pagan Woods of Hyperborea
Kontaktdaten:

Beitrag von Ganymed » 27.07.2007, 18:52

Goddess_Frigg hat geschrieben:ich HASSE kriegsfilme, vor allem die über die weltkriege :evil:
Würd ich als Deutsche auch bei einem Stand von 0:2.

Kriegsfilme sind natürlich kult.

Ich würde da noch folgende nennen.

-Die Brücke von Remagen

-Das dreckige Dutzend

-Einer kam durch

Die spektakuläre Flucht des Wallisers Franz von Werra (Hardy Krüger) der dem leider verarmten und natürlich gleichnamigen leuker Adelsgeschlecht angehörte und als einziger aus englischer Kriegsgefangenschaft fliehen konnte.


-Das Urteil von Nürnberg

Zwar kein "richtiger" Kriegsfilm aber sehr spannend und empfehlenswert. Hier begann die Karriere des Maximilian Schell.

Und für die dies gerne morbid mögen:

-Nazi Concentration Camps (Doku von der US-Army)

Da gibts aber natürlich noch viel mehr.

All diese neueren Filme wie Jarhead, BHD, oder der Soldat James Ryan ist in meinen Augen nur biliger Hollywood-Kitsch der Postmoderne.
Die kommen niemals an den Charme ran, den Steiner und co. damals versprühten.

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 27.07.2007, 19:24

Bild

Den habe ich mir vor ein paar Tage reingezogen. Da ich 1WK Fan bin, hatte ich sehr hohe Erwartungen. Die Geschichte ist schon ein bisschen fad, die Flieger-Schlacht Szenen sind aber recht gewaltig. Klar, das ganze ist auf PC Simulationen basiert, aber wem kratzt das: Die Gotha Bomber und die Zeppelin Bomber sind trotzdem geil umgesetzt. Die Liebesgeschichte ist so gut, dass sogar ich es Scheisse fand, dass es kein HappyEnd dafür gibt. Immerhin hat er sie flach gelegt.

Benutzeravatar
Caturix
Kardinal
Beiträge: 1027
Registriert: 03.08.2006, 23:21
Wohnort: Melina

Beitrag von Caturix » 27.07.2007, 20:05

ticino1 hat geschrieben:...Da ich 1WK Fan bin...
Herr Ticino1, schauen Sie sich diese Dokumentation über die Somme-Schlacht an:

http://www.tv-links.co.uk/show.do/9/5261

->(auf den Link "Alt [stage6]" klicken)

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 03.02.2017, 10:04

Ich schmeisse es hier hin, dürfte passen...

Fräulein Doktor (1969, 1. WK, Spionage)

Dieser Film sah ich noch als Kind einmal, dann nie wieder. Ich wusste noch Vage wie der hiess und fand ihn dann (I-Net sei dank...) vor 2-3 Jahren als Stream. Filme zum Thema 1. WK sind selten, solche über die Anfängen des Gaskriegs noch seltener.

Meines Wissens gibt es nur eine DVD-Version. Ich vermute, dass diese Perle auf Deutsch nie veröffentlicht wurde.

http://www.imdb.com/title/tt0064350/

https://www.youtube.com/watch?v=xmIy6QyJcoc

Bild

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12520
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 03.02.2017, 11:23

Diese alten Beiträge.....es müffelt.

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 03.02.2017, 11:42

Imperial Warcry hat geschrieben:Diese alten Beiträge.....es müffelt.
Spassbremse.

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12520
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 03.02.2017, 14:55

"Hat denn jemand erfreuliche Situationen versprochen?"

Bild

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 03.02.2017, 16:05

(Fährt vor, prahlt) 'Ja!'

Bild

Antworten
cron
Back to top