Flüchtlinge - Seite 5 - Schwermetall

Flüchtlinge

aktuelles Weltgeschehen, Politik und Geschichte.

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40533
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 21.07.2016, 12:10

Die sind schon mit 12 geschlechtsreif. Lebenserwartung liegt ja auch glaub bei etwa 37 im Schnitt dort...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 21.07.2016, 12:11

Das liegt wohl an den Nationalgerichten: Yakscheisse mit Geröllsauce.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40533
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 21.07.2016, 12:14

Ja... UND ntrl. an ihrer der unsrigen überlegenen KULTUR :!: :!:

Benutzeravatar
Bernard Gui
Papst
Beiträge: 3436
Registriert: 26.11.2008, 14:20
Wohnort: Avignon

Beitrag von Bernard Gui » 25.07.2016, 19:44

Achtung, sie können nichts dafür:

http://www.blickamabend.ch/news/bis-zu- ... 04476.html

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12091
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Beitrag von Dr.Gonzo » 26.07.2016, 08:26

Lol, die Armen!

http://www.politikversagen.net/rubrik/vergewaltigung

Schon erschreckend, wie viele "Einzelfälle" es tagtäglich in Deutschland gibt. Die Besagten "Fachkräfte" entpuppen sich im Nachhinein wohl als Fachleute für serielle Spontangynäkologie...

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5380
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 26.07.2016, 14:26

Hat nicht eure Mutti neulich erklärt, dass es sich dabei nicht um Flüchtlinge handelt?

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 8758
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Beitrag von vampyr supersusi » 26.07.2016, 22:55

Dr.Gonzo hat geschrieben:Lol, die Armen!

http://www.politikversagen.net/rubrik/vergewaltigung

Schon erschreckend, wie viele "Einzelfälle" es tagtäglich in Deutschland gibt. Die Besagten "Fachkräfte" entpuppen sich im Nachhinein wohl als Fachleute für serielle Spontangynäkologie...
Auch die Art der einzelnen Fälle, so im Gesamten gelesen.. *scrollt sprachlos runter* :|

aber es gibt, immerhin, einen (tollen) Lösungsvorschlag:

http://www.welt.de/wirtschaft/article15 ... eiten.html

Das ist sicher eine sehr gute Idee.

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4760
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 27.08.2016, 09:13

http://www.vice.com/de/read/sg-dynamo-f ... enhausreif
Nach dem Angriff der vermeintlichen Fußballfans auf die Iraker wurde die Lage schnell unübersichtlich. Als umstehende Personen den irakischen Opfern zu Hilfe kommen wollten, sei die Situation zu einer Massenschlägerei eskaliert, so die Sprecherin. Das mache es nicht leicht, den genauen Tathergang zu rekonstruieren.

Sie erklärt: "Nach unseren Informationen verhielt es sich so, dass Deutsche dort den Irakern helfen und Erste Hilfe leisten wollten. Das haben die Iraker wohl missverstanden und haben dann die vermeintlichen Helfer weggeschubst. Auch eine Frau wurde weggezogen und angegriffen, weil die Iraker dachten, die Leute wollten sie weiter schlagen.

Und damit nicht genug. Die Iraker begannen daraufhin wohl, sich auch gegenseitig zu verprügeln. Der Grund dafür laut Sprecherin: "Weil sie eine Frau geschlagen haben und man sich den Vorwurf machte: 'Wie kannst du eine Frau schlagen? Das geht nicht.'"

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40533
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 29.08.2016, 10:28

Ja, da könnten wir westlichen Untermenschen uns noch 'ne Scheibe abschneiden...

Benutzeravatar
Mimir
Bischof
Beiträge: 746
Registriert: 09.08.2011, 00:09
Wohnort: Stasi-Zentrale

Beitrag von Mimir » 12.09.2016, 19:48


Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5380
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 13.09.2016, 08:07

Ist ja irgendwie logisch. Nicht alle Flüchtlinge waren vorher Fischer oder Hufschmied. Ebenso verständlich, dass man ihnen nicht gleich einen Job in der Teppichetage anbietet. Ich verstehe den Sinn des Artikels nicht ganz.

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4760
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 13.09.2016, 08:58

So wie Ich das verstehe sind das AUSSCHLIEßLICH Ärzte und (Atom)Physiker, die da kommen.
Ich hab diesen Artikel jetzt mehrfach gelesen. Die kommen jetzt nicht (nur) darauf, dass die Fachkräfte überqualifiziert sind, weil diese angeben, sich überqualifiziert zu fühlen?

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5380
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 13.09.2016, 09:27

Wer erstellt eigentlich die Statistik über überqualifizierte Deutsche? Die Journalisten? Kann mir nicht vorstellen, wie das gerechnet wird.

Benutzeravatar
Mimir
Bischof
Beiträge: 746
Registriert: 09.08.2011, 00:09
Wohnort: Stasi-Zentrale

Beitrag von Mimir » 13.09.2016, 13:33

Soll hier etwas suggeriert werden?

"Die Untersuchung nutzt Daten, die 2014 und damit noch vor der jüngsten Flüchtlingskrise erhoben wurden. Die Angaben zu Qualifikation sind Schätzwerte, die auf dem Vergleich formaler [gleichwertiger? dokumentierter?] Abschlüsse mit dem tatsächlichen Beruf beruhen."


"Nicht der Akademiker-Mangel ist das primäre Problem"
https://blog.employland.de/mint-fachkra ... irtschaft/

"Als eine der ersten Hochschulen bundesweit ermöglicht die Saar-Universität bereits seit Herbst 2015 Flüchtlingen ohne Zeugnisse den Zugang zu bestimmten Studienfächern."
https://www.daad.de/der-daad/fluechtlin ... aarlandes/

Zu Fächern mit Abbrecherquoten zwischen 36 und 47 % und realen Studienzeiten von etwa 8 Semestern statt 6. Ohne vorgeschalteten einjährigen Deutschkurs.
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/un ... 71349.html
http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 66140.html

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12487
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 13.09.2016, 14:45

Nun ja, in DE bekommt man fürs Flüchtlinge-Knuddeln an gewissen Unis ja auch Credits, da erstaunt mich nichts mehr.

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4760
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 14.09.2016, 07:14

inzwischen wohl sogar an relativ vielen unis -.-

du willst nicht wissen, was ich für meine magisterarbeit tun musste [4*4]

überqualifiziert bin ich natürlich trotzdem

Benutzeravatar
Blustie
Bischof
Beiträge: 745
Registriert: 13.08.2009, 12:33
Wohnort: Heigrehe (Dreiländereck)

Beitrag von Blustie » 14.09.2016, 08:03

Hier bei uns gibts seit kurzem auch ein paar dieser neuen Mitbewohner. Zur Begrüßung haben die am Montag erstmal die Scheiben der Tankstelle eingeschmissen.

Bild

Aber das ist wohl auch nur einer dieser Einzelfälle. :|

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40533
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 14.09.2016, 10:05

Bitte etwas mehr Respekt vor der überlegenen Kultur der überqualifizierten Flüchtlinge, ja...?

Benutzeravatar
Blustie
Bischof
Beiträge: 745
Registriert: 13.08.2009, 12:33
Wohnort: Heigrehe (Dreiländereck)

Beitrag von Blustie » 14.09.2016, 10:58

Ja, aber das darf man doch wohl noch... ähm, ja ok... ich bin still. :(

Benutzeravatar
Mimir
Bischof
Beiträge: 746
Registriert: 09.08.2011, 00:09
Wohnort: Stasi-Zentrale

Beitrag von Mimir » 14.09.2016, 12:10

Bild

Antworten
Back to top