29.09.2017 in Berlin - Schwermetall

29.09.2017 in Berlin

Konzertankündigungen und Diskussionen zu Gigs.

Moderatoren: Schlaf, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 8181
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

29.09.2017 in Berlin

Beitrag von vampyr supersusi » 25.09.2017, 18:12

Bild






Ja ich weiss. Aber sie spielen De Mysteriis Dom Sathanas. Mit Attila, soweit es mir bekannt ist.


*MUSS das auf jeden Fall sehen* ist mir total egal.

:D

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 11622
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Beitrag von Dr.Gonzo » 26.09.2017, 09:38

Ich sah die vor 2 Wochen am Meh-Suff ( :oops: )
Schon im Vergleich zu vor 3-4 Jahren sind die Jungs nur noch ein erbärmlicher Schatten ihrer selbst.
Nach dem ersten Song wollte ich mich schon UMGRINGEN, so GRAUENHAFT war es. Allerdings war dies auch mehr die Schuld es nicht besonders qualifizierten Meh Suff Ton-Mannes, welcher ca. drei Titel brauchte um sich einigermassen zu finden. Aber auch sonst war der Auftritt eher lachhaft als kuhl. Mit Mönchskaputze und Plastik Schädel macht man 2017 halt einfach irgendwie keinen Eindruck mehr...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 26.09.2017, 13:46

Hey, Gonzo, die hatten früher impfall echte (schon halb verweste) Schweinsköpfe und so, bevor du da warst... Davon würden sich wohl noch heute viele in die Hose scheissen, wenn nicht weils grusig ist, dann zumindest weils Krankheiten drin hat (manchmal)...

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 11622
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Beitrag von Dr.Gonzo » 26.09.2017, 14:14

Echt jetzt? :shock: :krank: :shock:

Da würde ich mich wohl auch ein- bzw zuscheissen.
Aber ebbe... früher.. und so.... ne wa?
Mittlerweile ist das dann doch nicht mehr so satanisch und cool (leider).

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 26.09.2017, 14:20

Es ist halt zu wenig vegan für die ggw. Consumergen. ...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12543
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 26.09.2017, 14:35

Wenn ich diese 5 Köpfe da so sehe (wo 3 mit diesem Album nichts zu tun hatten) denke ich einfach nur folgendes: "Everything here is so old".

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 8181
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Beitrag von vampyr supersusi » 26.09.2017, 18:00

Ok das kann ja alles sein *befürchtet das alles grundsätzlich auch*. Aber sie spielen De Mysteriis Dom Sathanas, so Live in Berlin, quasi :), das wird bestimmt total cool!

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12543
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 27.09.2017, 15:22

Hauptsache du hast Spass dabei.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 02.10.2017, 09:15

Ja...

(sachl.)

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5378
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 03.10.2017, 11:52

Dr.Gonzo hat geschrieben:Ich sah die vor 2 Wochen am Meh-Suff ( :oops: )
Schon im Vergleich zu vor 3-4 Jahren sind die Jungs nur noch ein erbärmlicher Schatten ihrer selbst.
Nach dem ersten Song wollte ich mich schon UMGRINGEN, so GRAUENHAFT war es. Allerdings war dies auch mehr die Schuld es nicht besonders qualifizierten Meh Suff Ton-Mannes, welcher ca. drei Titel brauchte um sich einigermassen zu finden. Aber auch sonst war der Auftritt eher lachhaft als kuhl. Mit Mönchskaputze und Plastik Schädel macht man 2017 halt einfach irgendwie keinen Eindruck mehr...
Hatten die nicht ihren Mischer dabei?

War sowieso ziemlich Brutaldeath-lastig, kann das im Alter nicht mehr zu lange ertragen. Besonders wenn man mit verschränkten Armen im Regen stehen muss.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 03.10.2017, 13:44

Dr.Gonzo hat geschrieben:UMGRINGEN
:!:

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 8181
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Beitrag von vampyr supersusi » 04.10.2017, 12:58

Es war total genial. Sie haben die Songs genau in der richtigen Reihenfolge gespielt (Album-Reihenfolge, ntrl), und überhaupt: es hat fast genauso geklungen wie das Album selbst. Und sie haben keine Zugabe gespielt, wahrscheinlich ist De Mysteriis auch der einzige Fall, bei welchem das (mE) auch überhaupt nicht angemessen gewesen wäre. Es war wirklich alles extrem cool. Muss man unbedingt gesehen haben.

:D

Am allerbesten haben sie Life Eternal gespielt, und wenn es überhaupt irgendetwas auszusetzen gegeben hätte an dem ganzen Konzi, dann höchstens, dass der Bass bei dem Song Cursed in Eternity nicht so gut rausgekommen ist, wie er das natürlich ausgerechnet hierbei unbedingt sollte. Aber sonst *hat sich u.a. auch genau dasselbe T-Shirt gekauft, welches Dead an seinem Todestag trug* (noch cooler geht ja nicht).

8)

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 04.10.2017, 13:35

Wurde beim Titeltrack auch so gewinselt wie auf der CD...?

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 8181
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Beitrag von vampyr supersusi » 04.10.2017, 13:47

Ja, es hat ganz genau so geklungen, wie das Studioalbum. Fast, wie gesagt, der Bass war zu leise, aber sonst, Das liegt ja auch alles irgendwie am Sound an sich.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 39912
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 04.10.2017, 13:57

...oder am Playback... aber ich will jetzt nicht mit Spekulationen jmd. den Spass verderben...

Antworten
Back to top