Denkwürdige Black Metal-Texte - Schwermetall

Denkwürdige Black Metal-Texte

Alles rund um Schwarzmetall.

Moderator: Imperial Warcry

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40287
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Denkwürdige Black Metal-Texte

Beitrag von Graf von Hindenloch » 23.04.2014, 12:37

Doch! Das ist ein sehr ergiebiges Thema... Ich eröffne mit dem ÜBERKLASSIKER schlechthin:

BLASPHEMY - Gods of War


Aaaaaaaaaaaaaaaaah!!!

Nuclear war, gods of war!
Nuclear war, gods of war, ääääääääääh!!!

Nuclear war, gods of war!
Nuclear wargods, gods of war!

Nuclear war, gods of war!
Nuclear war, gods of war!

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAGH!!!

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 8375
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Beitrag von vampyr supersusi » 23.04.2014, 12:51

:lol:

Hab auch einen:

Gott Ist Tot (Antichrist War Mix)

Gott ist tot, es ist tot, Judean Gott
Gott ist tot, es ist tot, Judean Gott
Sohn ist tot, er is tot, Judean Sohn !

Gott ist tot, Judean Gott, ist tot [x4]

Heil ! Heil ! Heil ! Heil !

Gott ist tot, Judean Gott, ist tot
Gott ist tot, Judean Gott, ist tot
Gott ist tot, Judean Gott, ist tot
Gott ist tot, Judean Gott, ist tot
Gott ist tot, Judean Gott, ist tot
Gott ist tot, Judean Gott, ist tot

(eben gefunden bei den aktuellen IN-Recherchen)

Benutzeravatar
Eldain
Bischof
Beiträge: 871
Registriert: 21.09.2005, 11:51

Beitrag von Eldain » 23.04.2014, 12:57

"Haistakaa vittu, haistakaa vittu
Haistakaa vittu, haistakaa vittu
Haistakaa vitun vittu, haistakaa se vittu"

Impaled Nazarene - Sadistic 666

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 8375
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Beitrag von vampyr supersusi » 23.04.2014, 12:59

Das scheint ja tatsächlich ne echt coole Band zu sein.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40287
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 23.04.2014, 13:02

(nickt, seufzt)

Benutzeravatar
Bernard Gui
Papst
Beiträge: 3439
Registriert: 26.11.2008, 14:20
Wohnort: Avignon

Beitrag von Bernard Gui » 23.04.2014, 13:04

Ich habe gewonnen!

Wenn Himmel in eiskalte Sturm sinkt

Krieg ist angebiet an den rebellish
ein schreckliches Sturm will sie dezimieren
kalt und gottlos brandmarktete ihre Körpern
das ihre heilige Blut in ihre Adern von Kalte sich erstarren lassen
dass sie dann weiss wie schnee werden
blass und bleich in den tod
das ich da sie bewundern kann. Gefangen in einen eis block

Wie Skulpturen die ich betrachten
und die ich als kriege Trophäes sammeln werden
Ihre Bildern von schmerz
werden meine hassisches antlitz erfüllen

Bald wird den Reich von Nazarene
nur mehr ein block von eis und schnee sein
m k gegen die Kräfte des dreieinigkeits
wird sich verändern mit den domkrone als Trophäe

"Die Härte des Winters wird den himmel einfallen
die Kälte und die Nacht werden den Ort beherreschen
Der Tod wird die Leere des Lebens füllen
der heiligen Blut wird jetz auf dem Schnee fliessen
Die Kälte und die Nacht werden wieder besiegen
Die schlechten Kreaturen werden jetzt hier wohnen
Es wird niemals mehr einen Sonnnaufgang geben
die Strahlen werden nie mehr das Land verschönern
Nur kalt und Dunkelheit werden als Stärke vergleichert"

Ich werde dieses Land von Tod und Schmerz füllen
das da ein kalten und heftigen Wind blast
Gott und seine Gruppe werden vor meine Füsse sich
niederbeugen
und werden mich anflehen ihre leben zu verschonen

Durch die Stärke des eiskalten strum
wird ihren Reich vernichtet
Das unheilvoll Gewalt meines Wüten
wird kein Leben verschonen

Ich bin den fire
Ich bin den Blut
Ich bin die Dunkelheit
Ich bin die Kälte

"Als Himmel in den Sturm fallen wird
werden die Mauern von den eisige Gewicht einstürzen
Nur der Wind wird zwischen die Tannen schreien
Das eisige Schnee wird alle Leben vernichten
Ein ewiges Nacht das das ganzes Land tauchen
in ein Dunkelheit die das reinige Seele ganzlos machen wird
Einige zerbrechlichen Lammen von Gott
Ein dichter Dunst wird die Erde bedecken
und wird für Ewigkeit ihre Seele verlegen"

Ich wollte ihre Niederlage betrachten konnen
von diesen christlichen Bastards
Für Ewigkeit in das Eis unsterblich gernacht
Ihre Gesichte inspirieren ein abscheuliches Tod
Ihre Schmerzen bringen mir ein
ein oberste Macht Gefüll
Den Gestank von ihre so reinige Blut
ein oberste Tode lust
ihre Seele gequält
Ein sadistisches Lust von Zerstörung
Diesen Garten von Schnee und Eis
wird für Ewigkeit den Trophae meines hochmut sein

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40287
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 23.04.2014, 13:16

Immer wieder DENKWÜRDIG!

Benutzeravatar
Bernard Gui
Papst
Beiträge: 3439
Registriert: 26.11.2008, 14:20
Wohnort: Avignon

Beitrag von Bernard Gui » 23.04.2014, 13:20

Krieg ist angebiet an den rebellish
(nickt grimmig)

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 8375
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Beitrag von vampyr supersusi » 23.04.2014, 13:22

Bernhard Gui hat geschrieben:Ich bin den fire
Ich bin den Blut
Ich bin die Dunkelheit
Ich bin die Kälte
8)

(megabeeindruckt)

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12543
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 23.04.2014, 13:29

Für Fans von kitschigem, mit Keyboard-Teppichen zugekleistertem 90er BM aber gar nicht mal so mies, musikalisch. Könnte bspw. noch Rübezahl gefallen.

Ob die Nachfolge-EP "Von den Vorfahren herstammend Landen" was taugt, weiss ich leider nicht.

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 8375
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Beitrag von vampyr supersusi » 23.04.2014, 13:47

Also für Keyboard-Teppiche bin ich auch nicht; na mal sehn :) .

Aber diese Textstelle ist schon ziemlich cool.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40287
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 23.04.2014, 14:12

HERETIC - Horns of Hell

Horns of hell you are my master
Cast a spell, a spell of disaster
In this world I am your servant
Through dark powers I am infernal
For your glory I will bleed
For your strenght I will kneel
For your honour I will kill
For your power possesses me
Horns of hell, the way to gain power
Horns of hell serve thee well
Satans might rules my life
Horns of power, horns of might
Horns of evil black as night


:roll:

Antimessiah
Priester
Beiträge: 240
Registriert: 20.01.2008, 14:56

Beitrag von Antimessiah » 23.04.2014, 14:33

Ornaments of Sin - Ein Kriegskamarad Ist Gefallen

Zusammen mit meinem Brüder irren wir durch kalte Länder.
Unter Stukas Bomben & Flieger Alarmen
Aufgebrochen Häuser stehen hier als Ruinen
Menschen werden für immer an diese Kristallnacht denken
Wir stehen jetzt beide, zusammen hier auf unseren Boden.


Den Rauch den Stutthof bringt ein stacken und stinkenden Geschmack in grauen Himmel.
Dort sehe ich ein Offizier der lacht, und hässlich grinst vor dieses kleines Fenster Gas Raum.
Die J..... auf diesen Kalten Boden, In rein, Oh Weissen
Knochen und J.... Schweine.
In der Nacht sehe ich noch die deutsche SS Krieger, Kinder,Frauen & Alte J...an die Mauer abschiessen.......

Und dann ganz weit, was sehe ich ein Eingang aus Holz und Stachedraht.
Da liegen Haare, Zähne, Kleider und Gold, tafeln aus Judenhaut ist den Kunst den III Reich...

Benutzeravatar
Eldain
Bischof
Beiträge: 871
Registriert: 21.09.2005, 11:51

Beitrag von Eldain » 23.04.2014, 15:44

di ou o blä bloooooo
di ou o blä bloooooooo
ääääääääääääääööööö


Leider kann ich weder mehr verstehen noch Textliches im grossen Netz daüber finden. Trotzdem ein Meilenstein der Dichtkunst.

Benutzeravatar
Bernard Gui
Papst
Beiträge: 3439
Registriert: 26.11.2008, 14:20
Wohnort: Avignon

Beitrag von Bernard Gui » 23.04.2014, 16:34

VON - Satanic Blood

Pray Satan, pray Satan, pray Satan...

Satan fertile
Woman's egg
Need to cut
Her own skin
Son of Satan
Within womb

Need to cut
Her own skin
With a razor
Spells a word
Within the chest
A single word
Carved in deep
Through the skin
Bleeds the word
Satanic Blood

Pray...
Satanic Blood
Satan...
Satanic Blood
Zuletzt geändert von Bernard Gui am 23.04.2014, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40287
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 23.04.2014, 16:36

Bild

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 23.04.2014, 19:07

(so richtig denkwürdig wird das erstbeim Anhören. Deshalb sei der Link gestattet. http://www.youtube.com/watch?v=H2btCm6VODA)

"Das Schloß stand da, in ewiger Stille, eingehüllt von grauem Nebel wie von einem Mantel. Unerschütterlich harrte es seit Jahrtausenden, eingeschlossen in jenes Tal, das sich von den Niederungen des Nebels bis zum Gebirgsmassiv der Sonne erstreckt. Aber was mochte sich in diesem dunklen, einsamen Gemäuer verbergen? Jedermann mied es, selbst das Sonnenlicht schien seine kühlen Mauern nur widerwillig zu wärmen, und die großen Zugvögel setzten ihre Reise tunlichst fort, statt sich auf seinen schmierigen Zinnen niederzulassen.

Aber ich war kein Zugvogel, und auch nicht das Licht der Sonne, nein, ich war die Nacht, eingehüllt in einen Mantel aus Sternen und Wolken, Wind und Finsternis, Kälte und Angst.

Der Mond war mein Gefährte, als ich die Niederungen des Nebels durchquerte; er war es, der mich hierher führte, bis zu dieser einsamen Festung. Aber im Grunde wußte ich es schon immer. Ich wußte es von der Grauen Herrscherin, die in Marillon weilt, und vom Alten Eiskönig in seinem Kristallpalast, hoch oben in nördlichen Landen. Selbst mein Bräutigam sagte es mir, in einer längst verflossenen Epoche.

Dies ist mein Reich, dies ist mein Schicksal. In der Stille des alten Gemäuers hier vor mir werde ich endlich die mir gestellte Aufgabe erfüllen können. Der quadratische Turm beobachtet mich vom Bollwerk herab wie ein Wachposten auf dem Festungswall. Hier werde ich nicht auf Abwege kommen, und mein Geist verliert sich nicht in den Irrgärten des Fleisches. Die Berge rings umher werden mich wohl beschützen. "Zuhause" - wie sonderbar dieses Wort aus meinem Munde klingt.
Immer unterwegs, nie eine Rast; genau wie der Wind, der alles berührt und nichts ergreift. Und siehe da, ich bin am Ende der Reise. Selbst der Wind kommt hier zur Ruhe, in den feuchten Abgründen der Erde. Aber ich werde nie ruhen. Denn jetzt beginnt die wahre Reise, nun fängt das eigentliche Abenteuer an, das mich neue Ziele, neue Horizonte entdecken lassen wird. Schon erblicke ich sie dort in der Ferne, sie scheinen zu warten, unbeweglich in ihrer absoluten Transzendenz.

"Die Tore mögen sich öffnen!""
Die Zugbrücke werde herabgelassen!
Die Herrscherin ist endlich gekommen."

Ja, endlich bin ich zu Hause.

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 11911
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Beitrag von Dr.Gonzo » 24.04.2014, 10:35

Faulnis - Kopfkrieg

Mein zerschossenes Gehirn
Eine weitere Nacht allein
Der Puls läuft Amok
Allnächtliches Ersterben
Sturmfeuer Stille
Blut klebt an den Kacheln
Durchgesiebt der Verstand
Blitzlichtgewitter


Aber Achtung, die Jungs haben noch deutlich mehr drauf:


Unter Menschen spüre ich Insekten auf der Haut
Spüre wie sie kriechen, krabbeln, kratzen und mich beißen
Unter Menschen stelle ich mich lieber mal ins Abseits
Bevor ich alles abfackel und mit Euch verbrenne!

Der erste Kaffee morgens, Käfer in der Lunge
Zu viele Zigaretten. Kaum erwacht schon angeekelt
Voll gut - Tollwut!!!
(Mir fehlen die Worte!) :shock:

Alpträume, Bauschmerzen, jeden Tag... Scheißtag
Zu viel erlebt
Missbrauchter Körper
Alles ist Ihr scheißegal

Distanzmensch, Verdammter!
Gesichter namenlos, Blicke ausdruckslos
Tiefgeforen... Totgeboren

Die alte Hure an dem Ende meiner Straße spuckt
mir ins Gesicht und lallt sich Würmer aus der Nase
Fick Dich!!!

Wie soll ich anders? Warum sollte ich anders?
In der Ruine...
Wo all die tollen Mitmenschen
GegenMenschen sind

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 40287
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 24.04.2014, 11:22

BURZUM - Channeling the Power of Souls into a new God

Worship me...

Benutzeravatar
Kain
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 1407
Registriert: 01.10.2003, 22:20
Wohnort: Ueberall und Nirgendwo

Beitrag von Kain » 24.04.2014, 12:02

Hab da zwei im Sinn...

Darkthrone - The Claws of Time

Trapped in the Claws of Time
Bone Hard Deathsane
Necrohatred By Angels
Beneath the Crust, Shredding Moans

Pretenders of Sorrow
Elder Perserverance Learns
Fakers of Deathyearns
Killed by Tomorrow

Mind Spoiled, Innards Corrode
Merciless Grind Drone or Die
Contradictions Swirl In Hysterical Contortions
Resistance is Futile

Pretenders of Sorrow
Elder Perseverance Learns
Fakers of Deathyearns
Killed by Tomorrow


Delirium Tremens - Death from Behind

Princessor
Fucks like agressor
Princessor
Death from behind

(...no further lyrics...too drunk to...)

Antworten
Back to top