Schwermetall • MAVETH
Seite 1 von 1

MAVETH

Verfasst: 30.05.2015, 21:52
von Abysshexer
Insgesamt bevorzuge ich zwar die ganzen alten Klassiker, jedoch ist unstrittig,daß der Death Metal ...öhm...lebendig ist, wie kaum je zuvor. Anders gesagt gibt es reichlich coole Bands der jüngeren Generation. Seltener kommt es dann vor,daß mich eine Band richtig aus den Latschen ballert, aber immer wieder kreuzt eine Band meinen Weg, die euphorisch abgefeiert werden muß und sich vom Gros abhebt. Als da wären beispielsweise SULPHUR AEON oder auch DEAD CONGREGATION. Und gerade erst hab ich für mich wieder was entdeckt: die Finnen von MAVETH töten !

Wie immer hat es bei mir etwas länger gedauert, die erste VÖ der Band datiert sich auf das Jahr 2010. Erst jetzt, im Zuge eines anstehenden Konzertes hier in der Region, hab ich mich mit MAVETH befaßt und schon beim Anchecken roch das extrem gut. Beim Konzert haben die Männer aber dann mal alles zerstört und mit mit das brutalste Death Metal - Livemassaker meines Lebens beschert. Musikalisch erinnert das Ganze schwer an die großartigen INCANTATION, nur leicht "angeschwärzt" und gleichzeitig genehm düster/atmosphärisch. Und man bekommt die absolut geilsten Growls seit langem geliefert; die kommen von gaaanz tief unten...weniger aus dem Magen, eher aus dem Zwölffingerdarm,hehe.

Was ich hier eigentlich sagen will ? Kommet alle und höret MAVETH ( scheinbar das hebräische Wort für Tod ). Bsher gibt es eine Kompilation von Demo und erster EP, ein Album und zuletzt eine Split. Allessamt großartig. DAS ist Death Metal, der so manchem derzeitegen Emporkömmling die Eier langzieht bis zum Boden. Hier ist der DM fies brutal, düster, böse, laut und sowieso. Unbedingt anchecken ! Wie gesagt, neben eingangs erwähnten Bands oder auch noch Diabolical Imperium heißt für mich die derzeitige Erfüllung meiner feuchten DM -Fantasien :

Bild

Verfasst: 31.05.2015, 06:28
von baphometh
Hab das "Coils of the Black Earth" zum trade/verkauf - PM

Verfasst: 31.05.2015, 11:41
von Bernard Gui
Klingt tatsächlich noch gut, erinnert mich auf's erste an KAAMOS, welche ich extrem geil finde. Sie könnten aber gerne noch etwas dreckiger produziert sein. Besonders die Gitarren "sunlighten" etwas.

Re: MAVETH

Verfasst: 31.05.2015, 13:45
von Imperial Warcry
Abysshexer hat geschrieben:Insgesamt bevorzuge ich zwar die ganzen alten Klassiker, jedoch ist unstrittig,daß der Death Metal ...öhm...
Ja, ich auch. (liest nicht weiter)

Verfasst: 31.05.2015, 13:57
von Abysshexer
baphometh hat geschrieben:Hab das "Coils of the Black Earth" zum trade/verkauf - PM
CD oder Vinyl ?

Re: MAVETH

Verfasst: 31.05.2015, 14:18
von Abysshexer
Imperial Warcry hat geschrieben:
Abysshexer hat geschrieben:Insgesamt bevorzuge ich zwar die ganzen alten Klassiker, jedoch ist unstrittig,daß der Death Metal ...öhm...
Ja, ich auch. (liest nicht weiter)
:shock:

:shock: Das heißt aber hoffentlich nicht,daß Dir die "aktuelleren" Bands komplett am Arsch vorbeigehen,oder !?
Ich meine,über Sinn und Notwendigkeit von Bands wie beispielsweise SKELETAL REMAINS, MORFIN, WOUND oder SLAUGHTERDAY kann man sicher diskutieren ( wobei ich viele davon gerne höre ),da sie oft eben "nur" geil wiedergeben,was andere vorgegeben haben. Doch es gibt halt auch immer wieder Bands,die doch wieder Freudentränen in die Augen treiben können. SULPHUR AEON zähle ich sogar nach nur zwei Alben zu meinen totalen Faves. DEAD CONGREGATION und MAVETH fahren zwar auch auf der Okkultschiene mit,setzen das aber trotzdem durch wirklich großen DM-Anteil um,was sie vom derzeitigen Einheitsgerumpel abhebt.
Natürlich spielt immer der persönliche Geschmack mit eine tragende Rolle. Wo zB SULPHUR AEON mMn dem Genre frische Impulse verleihen,find ich selbst DESERTED FEAR zwar recht gut,aber auch gnadenlos überbewertet.
Auch abseits vom traditionell beeinflussten DM haben die letzten Jahre einige Großartigkeiten hervorgebracht. Nehmen wir nur mal zwei von mir extrem geschätzte Bands: DEADBORN und SPHERON. Technisch versiert;zeitgemäß mit Fokus nach vorne und doch sehr im Urprung verwurzelt.

Re: MAVETH

Verfasst: 31.05.2015, 14:53
von Isidor Meinhard
Abysshexer hat geschrieben:Insgesamt bevorzuge ich zwar die ganzen alten Klassiker, jedoch ist unstrittig,daß der Death Metal ...öhm...lebendig ist, wie kaum je zuvor.
Vor allem dank BÖLZER :!: :!: :!:

Re: MAVETH

Verfasst: 31.05.2015, 15:23
von Imperial Warcry
Abysshexer hat geschrieben:
Imperial Warcry hat geschrieben:
Abysshexer hat geschrieben:Insgesamt bevorzuge ich zwar die ganzen alten Klassiker, jedoch ist unstrittig,daß der Death Metal ...öhm...
Ja, ich auch. (liest nicht weiter)
:shock:

:shock: Das heißt aber hoffentlich nicht,daß Dir die "aktuelleren" Bands komplett am Arsch vorbeigehen,oder !?
Doch, was Death Metal betrifft so ziemlich. Da ist seit 1993 SPÄTESTENS in meinen Ohren Repeat angesagt.

Verfasst: 01.06.2015, 10:33
von baphometh
Abysshexer hat geschrieben:
baphometh hat geschrieben:Hab das "Coils of the Black Earth" zum trade/verkauf - PM
CD oder Vinyl ?
Cd

Verfasst: 01.06.2015, 12:16
von Abysshexer
baphometh hat geschrieben:
Abysshexer hat geschrieben:
baphometh hat geschrieben:Hab das "Coils of the Black Earth" zum trade/verkauf - PM
CD oder Vinyl ?
Cd
Schade. Habbischdoch.