Torchure - Schwermetall

Torchure

Alles zum Thema Death Metal.

Moderator: Imperial Warcry

Benutzeravatar
GoatMolestor
Papst
Beiträge: 2221
Registriert: 10.04.2004, 13:15

Torchure

Beitrag von GoatMolestor » 30.06.2006, 17:40

Und, kennt hier noch jemand diese exzellente Death Metal Gruppe (gegründet 1985)?


nP: Torchure- Abysmal Malevolence

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 08.08.2006, 11:02


Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 10.03.2008, 20:50

Es wird re-released! (ok, interessiert eh keinem)

Benutzeravatar
Hagel
Papst
Beiträge: 2403
Registriert: 17.09.2007, 18:24
Wohnort: OE-OE

Beitrag von Hagel » 10.03.2008, 21:39

Ich besitze eine Torchure-CD. The essence heißt die, glaube ich. Angeblich kein Harmonizer.

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 11.03.2008, 12:32

Hagel hat geschrieben:Angeblich kein Harmonizer.
Bands die damit werben kann man eh in die Tonne kloppen..

Benutzeravatar
Mictlan
Bischof
Beiträge: 808
Registriert: 21.05.2007, 15:31

Beitrag von Mictlan » 30.10.2008, 22:14

Der Martin von TORCHURE hat definitiv keinen Harmonizer gebraucht! Der hatte schon eine sehr tiefe Stimme gehabt! Der hat live genauso geklungen wie auf den Studioscheiben!

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 23.01.2009, 14:43

Das wollte ich auch damit gar nicht andeuten. Ich bin bloß der Meinung, dass Stimme allein kein Kriterium für eine gute Band ist .

Benutzeravatar
Mictlan
Bischof
Beiträge: 808
Registriert: 21.05.2007, 15:31

Beitrag von Mictlan » 24.01.2009, 17:56

Aber ein wichtiges Kriterium! Die beste Band taugt nix, wenn der Sänger mies klingt!

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 41834
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hindenloch » 24.01.2009, 19:07

Da haben Sie nicht so unrecht...

Grosse Favoriten sind bei mir da:

Dave Ingram

und natürlich der frühe Frank Mullen...

Fritzubus
Heuchler
Beiträge: 39
Registriert: 12.06.2009, 17:19
Wohnort: Uelzen

Beitrag von Fritzubus » 14.06.2009, 12:02

Bin mit den beiden Reissdörfern Andreas und Thorsten zur selben Schule gegangen, waren aber 1 bz. 2 Klassen unter mir.

Aber erst nach der Gründung von Torchure hatte ich die Leute richtig kennengelernt. U.A. damit auch Martin, den späteren Grunzer soie nen weiteren Kumpel, der dann einige Jahre später bei DFP die Drums bedient hat.

Ursprünglich ist Torchure ne Trshmetalband gewesen. Hab sie live das erste Mal 97 noch in der Anfangsformation mit Nicole, Ossi noch mit deren ersten Sänger erlebt.
Aus der Zeit stammen die Songs vom 88er Demo "Signs Of Premonition"

Für mich ist '"Beyond the Veil" ein klasse Album. Aber mit dem Tod der beiden Brüder Andreas und Thorsten Reissdorf ist für mich auch Torchure gestorben.
Danach ist auch hier in der Region um Uelzen/Niedersachsen eine coole Metalgemeinschaft zusammengebrochen, die von Hamburg bis Braunschweig gereicht hat.
Eine jahrelange Zeit mit vielen Partys, kleinen und grossen Konzerten und Unternehmungen mit fast immer guter Stimmung bei Death-, Trash- und Blackmetal ist damit zu Grunde gegangen.

Benutzeravatar
Von Horffburg
Papst
Beiträge: 2867
Registriert: 05.09.2007, 13:54

Beitrag von Von Horffburg » 14.06.2009, 12:39

Herrlich, mal wieder einen alten Recken mit solch interessantem Insiderwissen anzutreffen. Weiter so, Fritzubus!

Benutzeravatar
Troglodytron
Bischof
Beiträge: 753
Registriert: 13.02.2009, 23:49
Wohnort: Vortex of Tyranny

Beitrag von Troglodytron » 14.06.2009, 12:46

Jetzt einfach noch Thrash richtig schreiben.

Fritzubus
Heuchler
Beiträge: 39
Registriert: 12.06.2009, 17:19
Wohnort: Uelzen

Beitrag von Fritzubus » 14.06.2009, 13:07

Troglodytron hat geschrieben:Jetzt einfach noch Thrash richtig schreiben.

"zustimm"

Benutzeravatar
Mictlan
Bischof
Beiträge: 808
Registriert: 21.05.2007, 15:31

Beitrag von Mictlan » 23.06.2009, 16:30

Fritzubus hat geschrieben:Bin mit den beiden Reissdörfern Andreas und Thorsten zur selben Schule gegangen, waren aber 1 bz. 2 Klassen unter mir.

Aber erst nach der Gründung von Torchure hatte ich die Leute richtig kennengelernt. U.A. damit auch Martin, den späteren Grunzer soie nen weiteren Kumpel, der dann einige Jahre später bei DFP die Drums bedient hat.

Ursprünglich ist Torchure ne Trshmetalband gewesen. Hab sie live das erste Mal 97 noch in der Anfangsformation mit Nicole, Ossi noch mit deren ersten Sänger erlebt.
Aus der Zeit stammen die Songs vom 88er Demo "Signs Of Premonition"

Für mich ist '"Beyond the Veil" ein klasse Album. Aber mit dem Tod der beiden Brüder Andreas und Thorsten Reissdorf ist für mich auch Torchure gestorben.
Danach ist auch hier in der Region um Uelzen/Niedersachsen eine coole Metalgemeinschaft zusammengebrochen, die von Hamburg bis Braunschweig gereicht hat.
Eine jahrelange Zeit mit vielen Partys, kleinen und grossen Konzerten und Unternehmungen mit fast immer guter Stimmung bei Death-, Trash- und Blackmetal ist damit zu Grunde gegangen.
Kannte die Jungs von TORCHURE durch gemeinsame Freunde (u.a. der spätere Drummer von DFP) & von unzähligen Konzerten in der Hamburger Markthalle! Der Tod von Andreas & Thorsten hat mich 1992 schwer geschockt. Wir waren ja alle noch ziemlich jung & da denkt man eigentlich nicht ernsthaft über den Tod nach.

R.I.P. bros!

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 08.10.2009, 18:44

Den ersten Kontakt zum Metal hatte ich, als ich durch Zufall an einen Sampler namens "From heaven to hell (Interpool collection Vol 1)" kam, auf dem sich auch ein Track von Torchure befand..

Torchure war darauf mein Lieblingssong (neben Stratovarius, ich gebs ja zu und werd rot, aber da war ich eben noch SEHR jung)

Tut nichts zur Sache.

Benutzeravatar
Mictlan
Bischof
Beiträge: 808
Registriert: 21.05.2007, 15:31

Beitrag von Mictlan » 11.10.2009, 12:53

TORCHURE spricht immer für guten Geschmack!

Fritzubus
Heuchler
Beiträge: 39
Registriert: 12.06.2009, 17:19
Wohnort: Uelzen

Beitrag von Fritzubus » 12.11.2009, 10:41

Jörn hat geschrieben:
Kannte die Jungs von TORCHURE durch gemeinsame Freunde (u.a. der spätere Drummer von DFP) & von unzähligen Konzerten in der Hamburger Markthalle! Der Tod von Andreas & Thorsten hat mich 1992 schwer geschockt. Wir waren ja alle noch ziemlich jung & da denkt man eigentlich nicht ernsthaft über den Tod nach.

R.I.P. bros!
Hi Jörn,

auch du kanntest die Leute prsönlich?
Wir haben uns damals nicht nur auf Parties und Konzerten getroffen, auch nebenbei viel Zeit miteinander verbracht.
Auch schon mit Matrin Matzak, der erst später den Gesang bei Torchure übernahm und mit "Locke" dem späteren DFP Drummer, den wir zu Beginn noch "Jesus" nannten. :)
Kennst noch die ehemalige Speed- und Powermetalband Adrian auch aus unserer Gegend hier?

Benutzeravatar
Mictlan
Bischof
Beiträge: 808
Registriert: 21.05.2007, 15:31

Beitrag von Mictlan » 12.11.2009, 16:13

Bin mir nicht sicher, ob ich die Leute von Adrian kannte. Mit Locke war ich damals jedenfalls auch befreundet. War ein lustiger Typ, mit dem man viel Spaß haben konnte.

Mesentery
Heuchler
Beiträge: 1
Registriert: 07.04.2010, 21:13

Beitrag von Mesentery » 07.04.2010, 21:18

:D Ey cool, dass es noch Leute gibt die diese geile Band kennen. Der Bruder des ehemaligen Schlagzeugers spielt in meiner Band. Wir haben damals nach dem Tod der beiden Reissdorfer Brüder und der dadurch resultierenden Auflösung nach dem Versuch mit einer Neubesetzung den damaligen Übungsraum übernommen. Lange ist es her. Und schade um so früh gestorbenes Talent.
R.I.P. and never forget!

Satyre
Heuchler
Beiträge: 1
Registriert: 08.01.2014, 12:00
Wohnort: Melbeck

Beitrag von Satyre » 08.01.2014, 13:03

Na, dann bist Du ja ein Kumpel meines Nachbarn Carsten aus Melbeck? Von euch habe ich auch eine CD! :D
Mit Stefan (mein Ex-Nachbar, Sandkistenfreund und Drummer von Torchure) habe ich vor seinem Einstieg bei Torchure 2 Jahre lang zusammen in der Band Satyre gespielt, die wir gefründet hatten. Leider hatten wir nur 2 öffentliche Auftritte. Dort hat Carsten mit seinen 8 Jahren sein erstes öffentliches Schlagzeugsolo gespielt und wurde von der Masse gefeiert.

Adrian kenne ich auch noch sehr gut. Ebenso wie Advice, eine sehr erfolgreiche Band aus Lüneburg. Mit 3 Mitgliedern dieser Band habe ich noch vereinzelt Kontakt.

Der Sänger von Torchure brauchte definitiv keinerlei Elektronik, um so zu singen. Der hat wirklich so eine tiefe rauhe Stimme!
Stefan hat leider seine Drum-Sticks an den Nagel gehängt und die Selbstständigkeit gewählt. Es ist ein Trauerspiel, denn einen so guten, präzisen Schlagzeuger findet man nicht häufig.

Antworten
Back to top