Schwermetall • Frithjof Schuon
Seite 1 von 1

Frithjof Schuon

Verfasst: 10.06.2012, 17:42
von Der Theurg
Der Schweizer Religionsphilosoph und Orientalist Frithjof Schuon (geb. 1907 in Basel, gest. 1998 in Bloomington, Indiana, USA) war ein hochgradig eingeweihter islamischer Sufi-Mystiker, Ehrenmitglied bei nordamerikanischen Sioux-Indianern, sowie ein vom Neuplatonismus und der Advaita-Vedanta geprägter Vertreter der Philosophia Perennis, der als Schüler von René Guénon und als integraler Traditionalist auch dem Umfeld von Julius Evola zugerechnet werden kann (In der Tat verweist der Baron mindestens in der "Revolte gegen die moderne Welt" in den Fussnoten stellenweise sogar auf den jüngeren Schuon.), wobei er sich auch als Dichter und Maler betätigte.

Als Schuons Hauptwerk gilt die theistische Schrift "Von der inneren Einheit der Religionen" (Originaltitel: "De l'unité transcendante des religions"), in welcher er insbesonders den hierarchischen Unterschied zwischen Exoterik und Esoterik heraushebt.


Diese Verse stammen auch von Frithjof Schuon:

Man prays, and prayer fashions man.
The saint has himself become prayer,
the meeting-place of Earth and Heaven;
he thereby contains the universe,
and the universe prays with him.
He is everywhere where nature prays,
and he prays with her and in her:
in the peaks, which touch the void and eternity;
in a flower, which scatters its scent;
in the carefree song of a bird.

He who lives in prayer has not lived in vain.


Bild

Bild


Hier sind einige kurze, aber bemerkenswerte Ausschnitte aus einem englischsprachigen Interview mit Frithjof Schuon aus dem Jahre 1991 mit überraschend knappen und klaren Worten:

1. "The Perennial Framework":
http://www.youtube.com/watch?v=q-jodOB6vVQ

2. "Transcendent Unity":
http://www.youtube.com/watch?v=PcnNTB-QXDs

3. "Beauty and Symbolism":
http://www.youtube.com/watch?v=yMvq5y8jcJ0

4. "Esoteric Islam":
http://www.youtube.com/watch?v=4zeJYM_G1Ok

5. "American Indians":
http://www.youtube.com/watch?v=H1A6_BnBM_4

6. "Frithjof Schuon on his Philosophy":
http://www.youtube.com/watch?v=0s2H0ScJSMY


Bilder aus seinem Leben und anderes:
http://www.youtube.com/watch?v=VGiKDhwdrcA

Und:
"Biography clip 1":
http://www.youtube.com/watch?v=yTf854ff ... re=related

"Biography clip 2":
http://www.youtube.com/watch?v=xPJ8URMT ... re=related

"Biography clip 4":
http://www.youtube.com/watch?v=YvzOA-Mz ... re=related

Verfasst: 10.06.2012, 18:11
von Isidor Meinhard
Schön, dass du wieder solche Fäden machst. :)

Diesem Schriftsteller wollte ich mich schon länger mal widmen, ich werde mal die Bibliothek nach "von der inneren Reinheit der Religionen" durchforsten. :wink: :wink:

Verfasst: 10.06.2012, 18:51
von Imperial Warcry
Ja, uhuren spannend.

Verfasst: 10.06.2012, 19:14
von Der Theurg
Gäll? :P

Und ich dachte bishero immer, dass wir, d.h. Du, werter Imp, und ich, von den allgemeinen Interessen her das Heu zu 99,99% überhaupt nicht auf dem gleichen Boden hätten.

So kann man sich irren...

Verfasst: 10.06.2012, 19:21
von Imperial Warcry
Naja, in "Religionen und Mythologien" kann ich Dir wirklich nicht das Wasser reichen.

Carte Blanche pour toi demfall.

Verfasst: 11.06.2012, 16:34
von Der Theurg
Frithjof Schuon war übrigens tatsächlich auch bekannt unter dem Namen "Scheich Issa Nureddin Ahmad al-Shadhili al-Darqawi al-Alawi al-Maryami".

Verfasst: 11.06.2012, 17:13
von Hagel
Er wirkte eng mit Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah zusammen, nehme ich an.

Verfasst: 11.06.2012, 17:33
von Der Theurg
:lol:

Achtung, Karl May hat in einem seiner Spätwerke immerhin das Erscheinen Ayatollah Khomeinis in Persien prophezeit.

Verfasst: 11.06.2012, 18:10
von Wilhuff Tarkin
EIN SCHUSS! EIN SCHREI!!!
Das war Karl May!

Der liegt auf der Kommode
und kämpfte mit dem Tode...

Verfasst: 12.06.2012, 12:13
von Der Theurg

Verfasst: 12.06.2012, 12:51
von Wilhuff Tarkin
Auch wenn es gegen die "Vernunft" unserer Zeit ist: Ich mag diesen Frithjof...

Verfasst: 12.06.2012, 15:59
von Schlaf
Danke für den Tipp. Von der Philosophia Perennis halte ich nicht besonders viel, generell hat der Herr Schuon aber scheinbar ein paar interessante Sachen geschrieben.