Black Metal und Satanismus - Schwermetall

Black Metal und Satanismus

Satanismus, Christentum, keltische und nordische Religionen sowie die zugehörigen Mythologien!

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Morgenstern
Gott
Gott
Beiträge: 5816
Registriert: 01.10.2003, 00:44
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Black Metal und Satanismus

Beitrag von Morgenstern » 23.12.2003, 16:12

Wie stark ist die Verbreitung des Satanismus mit Black Metal verknüpft? Muss Black Metal zwangsläufig satanisch sein?

Benutzeravatar
Ice
Priester
Beiträge: 254
Registriert: 07.10.2003, 17:32
Wohnort: CH

Beitrag von Ice » 23.12.2003, 16:50

In meinen Augen nicht, denn es gibt ja auch Bands die z.B. nur antichristlich sind.

Ich verbinde schon BM mit Satanismus, aber auch mit Misanthropie, Dunkelheit, die Wildnis, Hass usw. Meine Band spielt ja auch einen BMlastigen Epic Metal, aber unserer Leader ist sogar Christ/Gläubiger...

Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Beitrag von Aquifel » 24.12.2003, 12:15

Wie Ice es schon gesagt hat, Satanismus ist bzw. kann ein Bestandteil sein. Aber nicht jeder der antichristlich ist, muss Satanist sein.

Für mich bedeutet Black Metal u.a. Hass/Ablehnung des Christentums bzw. ähnlich veranlagter Religionen, den Widerstand dagegen, und wenn er "nur" geistlich ausfällt, und auch Rückbesinnung auf die Natur des Menschen.

flo
Heuchler
Beiträge: 24
Registriert: 29.12.2003, 22:20
Wohnort: remscheid

Beitrag von flo » 30.12.2003, 23:56

black metal sollte in meinen augen in erster linie rock 'n roll sein. den religiösen anteil sollte man nicht allzu ernst nehmen... nicht ernster, als wenn irgendeine "true metal" band über drachen und zauberer singt. satan ist halt 'ne unentbehrliche kultfigur im metal. ich glaub er würde's selber nicht so gerne sehen, dass seine "jünger" alles so verbohrte kauze sind.

Benutzeravatar
Ice
Priester
Beiträge: 254
Registriert: 07.10.2003, 17:32
Wohnort: CH

Beitrag von Ice » 31.12.2003, 10:43

flo hat geschrieben:den religiösen anteil sollte man nicht allzu ernst nehmen...
Aber nicht jeder BM-Musiker der sich als Satanist bekennt ist ein Poseur... Wenn das sein Glaube ist, soll man ihn auch schon ernst nehmen, oder?

flo
Heuchler
Beiträge: 24
Registriert: 29.12.2003, 22:20
Wohnort: remscheid

Beitrag von flo » 31.12.2003, 14:39

nicht unbedingt... satanismus ist auch keine "bessere" religion als alle anderen... eigentlich ist er sogar ziemlich christlich, oder nicht? wie gesagt, wenn jemand für sich was daraus ziehen kann, dann ist es ok. aber dann soll er sich auch nicht beschweren, wenn ich über ihn lache.

Benutzeravatar
Högdahl
Kardinal
Beiträge: 1047
Registriert: 06.11.2003, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Högdahl » 31.12.2003, 14:45

black metal muss sich nicht zwangsläufig mit satanismus auseinandersetzen. empyrium, z.b., ist für mich auch black metal (zumindestens die älteren sachen) aber mit satanismus haben sie textlich überhaupt nichts zu tun...

Benutzeravatar
Ice
Priester
Beiträge: 254
Registriert: 07.10.2003, 17:32
Wohnort: CH

Beitrag von Ice » 02.01.2004, 08:38

@ Flo:
Was ich nicht ernst nehmen kann, sind z.B. diejenigen, die die Katze des Nachbarns opferen oder so, aber wenn einer andere Philisophien befolgt, nehme ich es ernst. Ich meine, z.B. die CoS Mitglieder sind ja auch Satanisten, aber manche ihrer Ideen sagen mir zu. Also lache ich sicher nicht darüber...

@ Empyrium:
Ja, Satanismus & BM gehören nicht unbedingt zusammen... Gibt z.B. auch Bands, die einfach nur gegen jede Form von Religion oder einfach nur gegen das Christentum sind. Und BM ist ja auch mit anderen Sachen verbunden.

Es gab sogar (oder gibt's die immer noch?) eine islamische BM-Band...!

Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Beitrag von Aquifel » 02.01.2004, 14:31

Ice hat geschrieben:Es gab sogar (oder gibt's die immer noch?) eine islamische BM-Band...!
Also, dass es im arabischen Bereich welche gibt dürfte klar sein, aber eine islamische :shock: Wie sieht das aus ? "Death to the Infidels" :wink: ?

Benutzeravatar
Avenger
Papst
Beiträge: 1989
Registriert: 01.10.2003, 22:05
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Avenger » 02.01.2004, 15:56

Empyrium hat geschrieben:black metal muss sich nicht zwangsläufig mit satanismus auseinandersetzen. empyrium, z.b., ist für mich auch black metal (zumindestens die älteren sachen) aber mit satanismus haben sie textlich überhaupt nichts zu tun...
Joa, stimmt natürlich. Oder auch Immortal z.B. haben sich immer mit anderen Dingen befasst als dem klischeehaften Satanismus.

Benutzeravatar
Berzerker
Priester
Beiträge: 275
Registriert: 04.02.2004, 14:25
Wohnort: düren/nrw/germany

Beitrag von Berzerker » 04.02.2004, 15:31

für mich sin BM un satanismus 2 komplett verschiedene dinge...
füa mich sin au die pseudosatanistn keine satanistn...
meina meinung nach können soga britney spears fanz satanistn sein...

aussadem sin mehr leute satanisch veranlagt alse denkn jeda idi dens gibt teilt satanische meinungn nua die meistn wissns halt...

Benutzeravatar
Zimmer
Papst
Beiträge: 2456
Registriert: 01.10.2003, 12:20
Wohnort: Toubabo Koomi
Kontaktdaten:

Beitrag von Zimmer » 10.02.2004, 20:09

Ice hat geschrieben:In meinen Augen nicht, denn es gibt ja auch Bands die z.B. nur antichristlich sind.
ich würd eher sagen atheistisch... es wird ja nicht umbedingt nur das christentum angegriffen, es ist viel eher ein angriff auf alle religiösen institutionen...
naja aber es gibt ja auch noch die heidenbands...
Zuletzt geändert von Zimmer am 10.02.2004, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Zimmer
Papst
Beiträge: 2456
Registriert: 01.10.2003, 12:20
Wohnort: Toubabo Koomi
Kontaktdaten:

Beitrag von Zimmer » 10.02.2004, 20:11

flo hat geschrieben:nicht unbedingt... satanismus ist auch keine "bessere" religion als alle anderen... eigentlich ist er sogar ziemlich christlich, oder nicht? wie gesagt, wenn jemand für sich was daraus ziehen kann, dann ist es ok. aber dann soll er sich auch nicht beschweren, wenn ich über ihn lache.
da muss ich wiedersprechen, satanismus ist aus meiner sicht keine religion, es gibt kaum gemeinsame ziele oder richtlinien. ich würd es viel eher als philosophie ansehen

Benutzeravatar
Berzerker
Priester
Beiträge: 275
Registriert: 04.02.2004, 14:25
Wohnort: düren/nrw/germany

Beitrag von Berzerker » 12.02.2004, 17:05

da muss ich wiedersprechen, satanismus ist aus meiner sicht keine religion, es gibt kaum gemeinsame ziele oder richtlinien. ich würd es viel eher als philosophie ansehen
ich stimme zu, voll und ganz. eine religion ist mehr etwas, was an einem gott festhält oder einen festen glauben hat, beim satanismus ist das nicht so

Benutzeravatar
Död Ase
Bischof
Beiträge: 698
Registriert: 14.02.2004, 20:25
Wohnort: Explosivster Ort der Schweiz, Steffisburg
Kontaktdaten:

Re: Black Metal und Satanismus

Beitrag von Död Ase » 14.03.2004, 16:46

Morgenstern hat geschrieben:Wie stark ist die Verbreitung des Satanismus mit Black Metal verknüpft? Muss Black Metal zwangsläufig satanisch sein?
ich glaube nicht, im black geht es mehr um das feehling, den spirit

Satyr
Gläubiger
Beiträge: 51
Registriert: 02.10.2003, 00:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Satyr » 29.03.2004, 12:12

Satanismus ist die Essenz des Black Metal!

Eine Band die nicht satanisch ist spielt keinen Black Metal! Black Metal ist satanisch!

Benutzeravatar
Avenger
Papst
Beiträge: 1989
Registriert: 01.10.2003, 22:05
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Avenger » 29.03.2004, 13:41

Satyr hat geschrieben:Satanismus ist die Essenz des Black Metal!

Eine Band die nicht satanisch ist spielt keinen Black Metal! Black Metal ist satanisch!
Mich würde die Begründung für deine Aussage wunder nehmen...

Benutzeravatar
-DunkelFrost-
Priester
Beiträge: 227
Registriert: 27.03.2004, 13:20
Wohnort: AADW
Kontaktdaten:

Beitrag von -DunkelFrost- » 29.03.2004, 16:43

Black Metal und Satanistische veranlagungen sinf für mich 2 verschiedene Stiefel!

das eine geht ohne das anderen und umgekehrt genau so

z.b. ...And Ocean spielen auch "Black Metal" (für mich zumindest mal) und haben auch kein bissl Satanische texte (nagut, manche texte versteh ich net, da auf Skandinavisch is)

Black Metal ist für mich einfach eine Rebellion gegen alles andere ob nun Christentum, Menschen oder sonst was ;)

Benutzeravatar
Död Ase
Bischof
Beiträge: 698
Registriert: 14.02.2004, 20:25
Wohnort: Explosivster Ort der Schweiz, Steffisburg
Kontaktdaten:

Re: Black Metal und Satanismus

Beitrag von Död Ase » 02.04.2004, 18:34

Död Ase hat geschrieben:
Morgenstern hat geschrieben:Wie stark ist die Verbreitung des Satanismus mit Black Metal verknüpft? Muss Black Metal zwangsläufig satanisch sein?
ich glaube nicht, im black geht es mehr um das feehling, den spirit
hab da noch was vergessen, dieses "wir gegen den rest". das finde ich sehr wichtig. wobei das ja auf jeden richtigen metal zutrift.

Benutzeravatar
-DunkelFrost-
Priester
Beiträge: 227
Registriert: 27.03.2004, 13:20
Wohnort: AADW
Kontaktdaten:

Beitrag von -DunkelFrost- » 02.04.2004, 19:16

man siehe Manowar :P :mrgreen:

Antworten
Back to top