Spannender Horror - Seite 4 - Schwermetall

Spannender Horror

Alles rund um Filme, Literatur und Kunst

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Oozemaster Johnson, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
great_maex
Kardinal
Beiträge: 1012
Registriert: 30.04.2006, 20:18
Wohnort: In deina Mudda!

Beitrag von great_maex » 29.08.2007, 18:11

Was überhaupt los? Gymi-Spackn-Kind oder was!?

Benutzeravatar
Neige
Bischof
Beiträge: 774
Registriert: 01.11.2006, 17:21
Wohnort: Bavaria

Beitrag von Neige » 29.08.2007, 18:44

Scheiß Gymnasten!

Benutzeravatar
Zarathustra.
Priester
Beiträge: 190
Registriert: 20.05.2007, 01:53
Wohnort: The Planet Zeist

Beitrag von Zarathustra. » 30.08.2007, 09:19

Ist zwar kein Horror, aber trotzdem gut:

Children of Men

"ein kraftvoller Film über die Hoffnung in hoffnungslosen Zeiten."

http://www.cineman.ch/movie/2006/TheChi ... eview.html

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 30.08.2007, 09:25

Ich kann an dieser Stelle noch "Henry - Portrait of a Serial Killer" empfehlen. Der Film basiert lose auf der Geschichte von Henry Lee Lucas und Otis Toole, die (angeblich) mehrere hundert Leute umgebracht haben. Mit billigen Mitteln wurde hier eine beklemmende Stimmung erzeugt, welche mir mehr zusagt als all die neuen "Folterfilme".

Auch "Mann beisst Hund" kann ich sehr empfehlen. Ein pseudo-dokumentarischer Streifen über einen Berufskiller und ein Filmteam, dass ihn begleitet, von der Machart vergleichbar mit "Blair Witch" und "Cannibal Holocaust".

Ach ja, und natürlich (fast) alles von David Cronenberg, dem Meister des organischen Horrors aus Kanada.

Maniac
Gläubiger
Beiträge: 78
Registriert: 18.05.2005, 08:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Maniac » 30.08.2007, 09:38

M.K.J. hat geschrieben:Ich kann an dieser Stelle noch "Henry - Portrait of a Serial Killer" empfehlen. Der Film basiert lose auf der Geschichte von Henry Lee Lucas und Otis Toole, die (angeblich) mehrere hundert Leute umgebracht haben. Mit billigen Mitteln wurde hier eine beklemmende Stimmung erzeugt, welche mir mehr zusagt als all die neuen "Folterfilme".

Auch "Mann beisst Hund" kann ich sehr empfehlen. Ein pseudo-dokumentarischer Streifen über einen Berufskiller und ein Filmteam, dass ihn begleitet, von der Machart vergleichbar mit "Blair Witch" und "Cannibal Holocaust".

Ach ja, und natürlich (fast) alles von David Cronenberg, dem Meister des organischen Horrors aus Kanada.

sehr geile filme!

"Maniac" von William Lustig find ich auch super...

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 30.08.2007, 10:31

Ist ja klar, dass dir "Maniac" gefällt, hehe.

Ich fand den etwas langatmig. Der stöhnt ja den ganzen Film durch. Aber er ist schön pervers und alt, so wie mein ehemaliger Nachbar.

Maniac
Gläubiger
Beiträge: 78
Registriert: 18.05.2005, 08:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Maniac » 30.08.2007, 10:33

M.K.J. hat geschrieben:Ist ja klar, dass dir "Maniac" gefällt, hehe.

Ich fand den etwas langatmig. Der stöhnt ja den ganzen Film durch. Aber er ist schön pervers und alt, so wie mein ehemaliger Nachbar.
genau... finde algemein die alten klassiker super

phantasm, filme von argento und auch die 90er usa-slasher.
ich schick dir mal meine liste - hab jetzt genau 2954 horror-filme zu hause :D

Benutzeravatar
Tom
Papst
Beiträge: 3075
Registriert: 01.10.2003, 05:14
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom » 30.08.2007, 11:14

Maniac hat geschrieben:
M.K.J. hat geschrieben:Ist ja klar, dass dir "Maniac" gefällt, hehe.

Ich fand den etwas langatmig. Der stöhnt ja den ganzen Film durch. Aber er ist schön pervers und alt, so wie mein ehemaliger Nachbar.
genau... finde algemein die alten klassiker super

phantasm, filme von argento und auch die 90er usa-slasher.
ich schick dir mal meine liste - hab jetzt genau 2954 horror-filme zu hause :D
Diese Liste würde ich auch gerne sehen :)
Ich sammle ja auch Horrorfilme, aber auf über 1000 komme ich wahrscheinlich nicht mal mit den Videos DVDs und allem zusammen...

Maniac
Gläubiger
Beiträge: 78
Registriert: 18.05.2005, 08:35
Kontaktdaten:

Beitrag von Maniac » 30.08.2007, 11:18

Tom hat geschrieben:
Maniac hat geschrieben:
M.K.J. hat geschrieben:Ist ja klar, dass dir "Maniac" gefällt, hehe.

Ich fand den etwas langatmig. Der stöhnt ja den ganzen Film durch. Aber er ist schön pervers und alt, so wie mein ehemaliger Nachbar.
genau... finde algemein die alten klassiker super

phantasm, filme von argento und auch die 90er usa-slasher.
ich schick dir mal meine liste - hab jetzt genau 2954 horror-filme zu hause :D
Diese Liste würde ich auch gerne sehen :)
Ich sammle ja auch Horrorfilme, aber auf über 1000 komme ich wahrscheinlich nicht mal mit den Videos DVDs und allem zusammen...
ok, sobald upgedatet... sind vhs, laser-discs und dvds

Benutzeravatar
chimerathor
Kardinal
Beiträge: 1124
Registriert: 18.08.2006, 14:36
Wohnort: Romanshorn
Kontaktdaten:

Beitrag von chimerathor » 30.08.2007, 16:04

und natürlich darf S.K.'s Shining nicht fehlen...

@m.k.j: cronenberg's filme sind wirklich genial! vorallem shivers, eXistenZ und a history of violence!!

dann empfehle ich noch für die härtä sieche "nightmare concert" und "house of clocks" von lucio fulci. wusste eigentlich wer, dass die bilder vom booklet von Eisregen's Leichenlager alle aus dem film The Beyond von lucio fulci stammen? besonders das vorne aufem cover, welches man in ner szene am ende des films erkennt, muss man einfach erkennen! ohh dieser schluss.... :twisted:

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 30.08.2007, 16:07

wusste eigentlich wer, dass die bilder vom booklet von Eisregen's Leichenlager alle aus dem film The Beyond von lucio fulci stammen?
Ja.

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4602
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 30.08.2007, 21:34

hier auch. was sagt die elite zu filmen wie nightwatch oder behind the mask(http://en.wikipedia.org/wiki/Behind_the ... lie_Vernon
zum Thema Killer und FIlmcrew

Benutzeravatar
chimerathor
Kardinal
Beiträge: 1124
Registriert: 18.08.2006, 14:36
Wohnort: Romanshorn
Kontaktdaten:

Beitrag von chimerathor » 31.08.2007, 07:54

Torque hat geschrieben:hier auch. was sagt die elite zu filmen wie nightwatch oder behind the mask(http://en.wikipedia.org/wiki/Behind_the ... lie_Vernon
zum Thema Killer und FIlmcrew
freeze: 1-A! Besonders die Szene, wo er vom Kollegen im Leichenlager erschreckt wird. da liefs mir eiskalt den rücken runter, als ich das zum ersten mal gesehen habe.

der andere kenn ich nicht.

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4602
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 07.09.2007, 20:09

der wird jetzt demnäxt eingetütet. hier ein wenig realer horror:
http://www.youtube.com/watch?v=8CL2hetqpfg

Benutzeravatar
Zerschmetterling
Priester
Beiträge: 161
Registriert: 29.03.2005, 13:16
Wohnort: house of 1000 corpses
Kontaktdaten:

Beitrag von Zerschmetterling » 07.09.2007, 22:12

Ich bin generell kein großer Horrorfan, aber "28 Weeks Later" fand ich großartig. Spannend von vorn bis hinten, sehr gut gemacht und meines Erachtens deutlich besser als Teil eins!

Benutzeravatar
chimerathor
Kardinal
Beiträge: 1124
Registriert: 18.08.2006, 14:36
Wohnort: Romanshorn
Kontaktdaten:

Beitrag von chimerathor » 11.09.2007, 06:59

Zerschmetterling hat geschrieben:Ich bin generell kein großer Horrorfan
aha. dann zieh mal schnell aus dem haus der 1000 leichen aus!!

Benutzeravatar
Zerschmetterling
Priester
Beiträge: 161
Registriert: 29.03.2005, 13:16
Wohnort: house of 1000 corpses
Kontaktdaten:

Beitrag von Zerschmetterling » 12.09.2007, 08:12

Find nichts anderes, irgendwo muss man ja wohnen... :(

Ein paar Filme aus besagtem Genre schaffens dann doch immer noch in mein Regal :)

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 12.09.2007, 12:35

Shining muss auch noch erwähnt werden. Für mich DER Horrorfilm schlechthin, obwohl Stephen King mit Kubricks Umsetzung nicht zufrieden war.

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 12.09.2007, 12:41

M.K.J. hat geschrieben:Shining muss auch noch erwähnt werden. Für mich DER Horrorfilm schlechthin, obwohl Stephen King mit Kubricks Umsetzung nicht zufrieden war.
Pah, Kubrick ist Gott, King nicht, von daher ist es egal, was King meint, der soll mal stolz sein und fertig.

Arwald

Beitrag von Arwald » 12.09.2007, 12:55

Goddess_Frigg hat geschrieben:
M.K.J. hat geschrieben:Shining muss auch noch erwähnt werden. Für mich DER Horrorfilm schlechthin, obwohl Stephen King mit Kubricks Umsetzung nicht zufrieden war.
Pah, Kubrick ist Gott, King nicht, von daher ist es egal, was King meint, der soll mal stolz sein und fertig.
Ja. King hat keine Ahnung der Affe. Man siehts an der anderen Verfilmung die King ja viel besser gefällt. Viel mehr als Shining kann man aus dem Genre nicht raus holen, wobei Shining eigentlich viel mehr ist als ein Horrorfilm.

Antworten
cron
Back to top