1+1=5

Emotionen, Geistesblitze und Gedichte, die ihr nicht für euch behalten wollt!

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
ticino1
Papst
Beiträge: 4788
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

1+1=5

Beitrag von ticino1 »

Heute Morgen Sass ich in meinem Stammlokal, und habe ein Kaffee getrunken. Ein paar Nasen unterhielten über Familie und ähnliches. Es ging um einen Vater, der nie seine Kinder besucht hat. „Irgendwann wenn er im Alter allein ist, wird er sich daran erinnern!“, sagte die eine. Ihren bekannte meinte nur „Ach, Blödsinn…“, sie wieder „Doch, es hat schliesslich eine Gerechtigkeit auf dieser Welt!“. Meine Feinfühligkeit erlaubte mir nur ein Kommentar: „Hast du ein Märchenbuch auf dem Nachttisch liegen? Gerechtigkeit, dass ich nicht lache…“. Die Dame fühlte sich (keine Ahnung wieso) vom Kopf gestossen, was mir egal war, da ich eh gehen musste. Manche mögen mich nur als Pessimist bezeichnen, ich sehe mich als Realist. Ihr glaubt sicher an Gerechtigkeit, nicht?
Benutzeravatar
Tigga
Bischof
Beiträge: 831
Registriert: 20.08.2006, 19:03
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Tigga »

Meiner Meinung nach gibt es schon so etwas, wie Gerechtigkeit..


Natürlich kann man das nicht verallgemeinern und es trift nicht auf jeden zu..
---> DAS ist schon wieder ungerecht.
---> Es gibt wirklich keine Gerechtigkeit. HA!
Benutzeravatar
Graf von Hirilorn
Engel
Beiträge: 41328
Registriert: 19.09.2006, 13:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hirilorn »

Gerechtigkeit gibt es wahrscheinlich schon... Aber sicher nicht in der Form, wie sie der Mensch versteht.
Insomnivs

Beitrag von Insomnivs »

Schliesse mich Herrn Clement an:
Menschliche Gerechtigkeit? Niemals.
Endgültige Gerechtigkeit? Mit Sicherheit, spätestens wenn diese ganze Rasse abtreten muss.
Benutzeravatar
Tigga
Bischof
Beiträge: 831
Registriert: 20.08.2006, 19:03
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Tigga »

Insomnius hat geschrieben:Schliesse mich Herrn Clement an:
Menschliche Gerechtigkeit? Niemals.
Endgültige Gerechtigkeit? Mit Sicherheit, spätestens wenn diese ganze Rasse abtreten muss.
So kann man es auch sehen, ja.

Das deckt sich auch mit meiner Aussage, die dann auf menschliche Gerechtigkeit zutrifft.


Aber universelle Gerechtigkeit MUSS es geben, so wie alles hin- und herwogt, vor und zurück.
Benutzeravatar
Urbain de Puce
Bischof
Beiträge: 616
Registriert: 21.07.2007, 22:59
Kontaktdaten:

Beitrag von Urbain de Puce »

Das erinnert mich an ein Buch, welches ich schon seit Ewigkeiten lesen wollte.

Bild
Benutzeravatar
Graf von Hirilorn
Engel
Beiträge: 41328
Registriert: 19.09.2006, 13:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hirilorn »

Man kann natürlich insbesondere über die Auslegung des menschlichen Verständnisses von "Gerechtigkeit" endlos streiten. Allerdings aus dem Nichteintreten einer sichtbaren "Bestrafung" irgendwelcher Übeltatäter zu schliessen, dass es gar keine "Gerechtigkeit" gibt, ist entwicklungstechnisch nicht weiter als eben die Dame aus besagter Bar, da man ja, gleich wie diese, davon ausgeht, dass es eine direkt wahrnehmbare, unmittelbar mit dem Getanen in ZUsammenhang stehende Bestrafung geben muss, damit der "Gerechtigkeit" genüge getan ist.

Die Tatsache, dass dies nicht geschieht, beweist lediglich, dass dies im Gefüge der Dinge nicht notwendig ist, nicht die Absenz von Gerechtigkeit...
Benutzeravatar
Refugium
Mönch
Beiträge: 326
Registriert: 19.04.2008, 15:34

Beitrag von Refugium »

Der Mensch denkt, Gott lenkt!

*rennt wir ein 13-jähriges Mädchen kichernd davon*
Benutzeravatar
Graf von Hirilorn
Engel
Beiträge: 41328
Registriert: 19.09.2006, 13:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hirilorn »

Der Mensch blinkt, der Kot stinkt... (und manchmal tut es der Mensch auch dem Kot gleich... who made who?)
hogmanay
Laienpriester
Beiträge: 134
Registriert: 22.05.2008, 13:49

Beitrag von hogmanay »

gerechtigkeit ist in etwa so wie tausend definitionen des christlichen glaubens. jeder definiert es so, dass es in seinen arsch passt.
Benutzeravatar
Graf von Hirilorn
Engel
Beiträge: 41328
Registriert: 19.09.2006, 13:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hirilorn »

Stimmt. Schliesslich ist jeder immer das arme Opfer und alle anderen die bösen Übeltäter, die "ihre Strafe noch bekommen" sollen...
Benutzeravatar
Azmodina
Kardinal
Beiträge: 1111
Registriert: 12.07.2006, 08:48
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Azmodina »

was gerecht ist und was nicht , ist ausserdem von der gesellschaft festgelegt. genauso wie gut und böse. totaller schwachsinn. es ist ansichtssache, und kann nur aus dem blickwinkel der jeweiligen geschädigten person gesehen werden.
und ob es gerechtigkeit gibt...ja sicher. wie sie aussieht legt jeder für sich selber fest.
Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1180
Registriert: 11.04.2007, 13:14

Beitrag von rübezahl »

Gerechtigkeit ist Glückssache. Für Einen sicherlich mehr als für einen Anderen.
Asmodina
Heuchler
Beiträge: 1
Registriert: 27.04.2009, 17:13

Beitrag von Asmodina »

Richtige Gerechtigkeit kann es gar nicht geben!!
Denn die Menschheit ist egoistisch..jeden Tag sterben Tausenede von von Menschen weil sie nich genug zu essen haben..
und ganz ehrlich wie oft denkt ihr am tag daran..ich vll einmal im monat wenn überhaupt...
Benutzeravatar
marinetti
Papst
Beiträge: 2830
Registriert: 15.06.2006, 18:22
Wohnort: An Bord des Haunebu- Kreuzers

Beitrag von marinetti »

"Wenn du in dieser demokratischen Welt Gerechtigkeit suchst, statt Ruhe, gib dir den Tod. Um heute zu leben, muss man über die stupide Realität zu lachen verstehen." (Robert Brasillach)
Benutzeravatar
turgon
Abt
Beiträge: 480
Registriert: 19.09.2006, 18:49
Wohnort: Dortmund

Beitrag von turgon »

[7*7]
Benutzeravatar
Graf von Hirilorn
Engel
Beiträge: 41328
Registriert: 19.09.2006, 13:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hirilorn »

Warum immer Zitate... Denken Sie mal selber, so klug diese Sprüche auch sind, Mann...
Benutzeravatar
marinetti
Papst
Beiträge: 2830
Registriert: 15.06.2006, 18:22
Wohnort: An Bord des Haunebu- Kreuzers

Beitrag von marinetti »

Ich Zitiere mich auch des öfteren selbst, MANN.
Zudem, Zitate sind geil. Seien Sie froh dass ich gerade nicht endlos Davila zitiere! Und jetzt hören Sie mal auf ewig zu meckern...
Benutzeravatar
Graf von Hirilorn
Engel
Beiträge: 41328
Registriert: 19.09.2006, 13:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hirilorn »

Nein, werde ich nicht. Und Zitate sind per se ungeil! Egal wie klug und richtig...
Benutzeravatar
turgon
Abt
Beiträge: 480
Registriert: 19.09.2006, 18:49
Wohnort: Dortmund

Beitrag von turgon »

Bild
Antworten