Geniale Feldherren

aktuelles Weltgeschehen, Politik und Geschichte.

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Zimmer
Papst
Beiträge: 2412
Registriert: 01.10.2003, 13:20
Wohnort: Toubabo Koomi
Kontaktdaten:

Geniale Feldherren

Beitrag von Zimmer »

Bild
Robert Edward Lee
*19. Januar 1807
† 12. Oktober 1870

Er war seiner Zeit strategisch und taktisch weit voraus. Lee führte mit Aufträgen, das war damals in den amerikanischen Streitkräften unüblich - und ist es auch noch heute. Lee war stehts Herr über das Schlachtfeld und sein Genie kam insbesondere bei den letzten, aussichtslosen Schlachten des Sezessionskrieges zum Ausdruck, was noch heute als Musterbeispiel in den Akademien her hält.

Benutzeravatar
Tion
Mönch
Beiträge: 381
Registriert: 19.02.2009, 13:33

Beitrag von Tion »

Bild
Erwin Rommel
* 15. November 1891
† 14. Oktober 1944

Hat sich in Afrika den Namen Wüstenfuchs mehr als verdient, dass mussten sogar die Briten (zähneknirschend) zugeben. Politisches Geschehen hat ihn nie Interessiert, was er Hitler auch oft und öffentlich sagte, womit er sich aber kein gutes Ansehen schuf beim Führer.
Benutzeravatar
Graf von Hirilorn
Engel
Beiträge: 41340
Registriert: 19.09.2006, 13:46
Wohnort: Hammock

Beitrag von Graf von Hirilorn »

EMBALMED...
Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 11832
Registriert: 13.10.2009, 21:40

Beitrag von Imperial Warcry »

Genghis Khan

Könnt selber googeln.
Benutzeravatar
Krulos
Mönch
Beiträge: 337
Registriert: 21.08.2010, 18:12
Wohnort: Fright Zone

Beitrag von Krulos »

:arrow: http://de.wikipedia.org/wiki/Hannibal

+ Colonel John "Hannibal" Smith :wink:
Benutzeravatar
Mimir
Bischof
Beiträge: 715
Registriert: 09.08.2011, 01:09
Wohnort: Stasi-Zentrale

Beitrag von Mimir »

Bild

George S. Patton
* 11. November 1885
† 21. Dezember 1945

„Ich habe große Achtung für die deutschen Soldaten. In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk.“
Benutzeravatar
Nargash
Priester
Beiträge: 207
Registriert: 15.03.2011, 22:57

Beitrag von Nargash »

Dieser Mann war einst ebenfalls ein genialer Feldherr:

Bild
Georg Eisenberger
* 28. März 1863
† 01. Mai 1945



http://www.bayerischegeschichte.uni-mue ... index.html
Benutzeravatar
Zimmer
Papst
Beiträge: 2412
Registriert: 01.10.2003, 13:20
Wohnort: Toubabo Koomi
Kontaktdaten:

Beitrag von Zimmer »

Mimir hat geschrieben:„Ich habe große Achtung für die deutschen Soldaten. In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk.“
Ich meine das Zitat lautet so:
"The stuff in the papers about fraternization is all wet ... All that sort of writing is done by Jews to get revenge. Actually the Germans are the only decent people lef in Europe. It's a choice between them and the Russians"
Er hat den kalten Krieg vorausgesehen und recht behalten...
Benutzeravatar
Kaiserstuhl
Mönch
Beiträge: 330
Registriert: 16.01.2011, 18:46
Wohnort: Basel

Beitrag von Kaiserstuhl »

Bild

Vlad III. Drăculea

* 1431
† 1477

Vielleicht nicht der grösste Feldherr, dafür aber bekannt für alternative Methoden, sich ziemlich effektiv Respekt vor dem Gegner zu verschaffen.
Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 11832
Registriert: 13.10.2009, 21:40

Beitrag von Imperial Warcry »

Zimmer hat geschrieben:Er hat den kalten Krieg vorausgesehen und recht behalten...
Dazu musste man kein Hellseher sein.
Benutzeravatar
Leiche Rustikal
Heuchler
Beiträge: 34
Registriert: 06.08.2012, 17:47

Beitrag von Leiche Rustikal »

Bild

Herbert Kitchener, 1. Earl Kitchener of Khartoum

"Kitchener war der erste britische General, der die Möglichkeiten des industriellen Zeitalters (Massenmobilisierung, Infrastruktur, umfangreiche Kriegstechnik) erfolgreich einsetzte. Sein Ziel war dabei nie der reine Sieg, sondern die endgültige Unterwerfung des Feindes. Den entscheidenden letzten Schritt dazu vollzog er im Zweiten Burenkrieg, als er dem Gegner seine Ressourcen entzog."
Benutzeravatar
Zimmer
Papst
Beiträge: 2412
Registriert: 01.10.2003, 13:20
Wohnort: Toubabo Koomi
Kontaktdaten:

Beitrag von Zimmer »

Imperial Warcry hat geschrieben:
Zimmer hat geschrieben:Er hat den kalten Krieg vorausgesehen und recht behalten...
Dazu musste man kein Hellseher sein.
Erzähl das den Amis ;)
Oder warum war ihnen ein kleines Stücken Berlin ganze "Bundesländer" wert?
Furor
Priester
Beiträge: 283
Registriert: 24.07.2006, 16:30

Beitrag von Furor »

Leiche Rustikal hat geschrieben:Bild

Herbert Kitchener, 1. Earl Kitchener of Khartoum

"Kitchener war der erste britische General, der die Möglichkeiten des industriellen Zeitalters (Massenmobilisierung, Infrastruktur, umfangreiche Kriegstechnik) erfolgreich einsetzte. Sein Ziel war dabei nie der reine Sieg, sondern die endgültige Unterwerfung des Feindes. Den entscheidenden letzten Schritt dazu vollzog er im Zweiten Burenkrieg, als er dem Gegner seine Ressourcen entzog."
Jetzt geht's los hier...
Frauen und Kinder zu Tausenden dem Hungertod überlassen, im Felde so gut wie keine Siege errungen, es sei denn in mehr als 10-facher Überlegenheit.

Wenn so geniale Feldherren aussehen, dann gute Nacht.

Magersfontein!
Benutzeravatar
Leiche Rustikal
Heuchler
Beiträge: 34
Registriert: 06.08.2012, 17:47

Beitrag von Leiche Rustikal »

Furor hat geschrieben:
Leiche Rustikal hat geschrieben:Bild

Herbert Kitchener, 1. Earl Kitchener of Khartoum

"Kitchener war der erste britische General, der die Möglichkeiten des industriellen Zeitalters (Massenmobilisierung, Infrastruktur, umfangreiche Kriegstechnik) erfolgreich einsetzte. Sein Ziel war dabei nie der reine Sieg, sondern die endgültige Unterwerfung des Feindes. Den entscheidenden letzten Schritt dazu vollzog er im Zweiten Burenkrieg, als er dem Gegner seine Ressourcen entzog."
Jetzt geht's los hier...
Frauen und Kinder zu Tausenden dem Hungertod überlassen, im Felde so gut wie keine Siege errungen, es sei denn in mehr als 10-facher Überlegenheit.

Wenn so geniale Feldherren aussehen, dann gute Nacht.

Magersfontein!
Humanität und Feldherrentum widerspricht sich nun leider, welcher dieser Herren hat den kein Blut an den Händen?
Furor
Priester
Beiträge: 283
Registriert: 24.07.2006, 16:30

Beitrag von Furor »

Bist Du begriffsstutzig, oder einfach nur völlig dämlich?

Feldherr erklärt seine Bedeutung schon im Wort. Alles andere ist das was wir neudeutsch Terror nennen. Jetzt mach Deinen Hauptschulabschluß nach, Du Hippie!
Benutzeravatar
Leiche Rustikal
Heuchler
Beiträge: 34
Registriert: 06.08.2012, 17:47

Beitrag von Leiche Rustikal »

Furor hat geschrieben:Bist Du begriffsstutzig, oder einfach nur völlig dämlich?

Feldherr erklärt seine Bedeutung schon im Wort. Alles andere ist das was wir neudeutsch Terror nennen. Jetzt mach Deinen Hauptschulabschluß nach, Du Hippie!
Tja, musst ja nicht gleich persönlich beleidigend werden du Vollpfosten.
Furor
Priester
Beiträge: 283
Registriert: 24.07.2006, 16:30

Beitrag von Furor »

Man kann auch direkt auf Beiträge antworten ohne die Zitierfunktion zu nutzen. Hat ja auch was von Feldherrentum ein Forum ohne fremde Hilfe bedienen zu können.

Und doch: Wenn jemand völlig offensichtlich einen an der Waffel hat muss ich beleidigend werden.
Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 11832
Registriert: 13.10.2009, 21:40

Beitrag von Imperial Warcry »

Hihi, uns' Furor...
Benutzeravatar
Nargash
Priester
Beiträge: 207
Registriert: 15.03.2011, 22:57

Beitrag von Nargash »

"Der Krieg ist im Begriff, sich unter Umgehung des Kampfes zur Ausrottung zu vereinfachen, und da seine Feldherren, soldatisch gesehen, ähnlich heruntergekommen sind wie die Kammerjäger, unter denen man einst die Leibjäger eines Fürsten und erst später die Vertilger von Ratten, Mäusen und anderem lästigen Ungeziefer verstand, sollte man ihnen nach einer geglückten Waffentat eigentlich die "Goldene Wanze" an die Heldenbrust heften."
~Sigmund Graff~














"Zynismus entsteht, wenn ein heißes Gefühl kalt geduscht wird."
~Alberto Sordi~
Antworten