Schattenvald Re-releases - Schwermetall

Schattenvald Re-releases

Musikermarkt, Kontaktanzeigen, Kleinanzeigen.

Moderatoren: Schlaf, Schwermetall Forumsmoderatoren


Benutzeravatar
Svart
Papst
Beiträge: 2403
Registriert: 26.01.2009, 20:39

Beitrag von Svart » 09.08.2013, 07:02

:!:

Benutzeravatar
Von Horffburg
Papst
Beiträge: 2867
Registriert: 05.09.2007, 13:54

Beitrag von Von Horffburg » 10.08.2013, 11:34

+1

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 10.08.2013, 13:46

-.-
Zuletzt geändert von rübezahl am 11.01.2015, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12401
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 11.08.2013, 13:20

Mir gefällt das Artwork von "IV" ziemlich!

Bild

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 19.08.2013, 15:38

-.-
Zuletzt geändert von rübezahl am 11.01.2015, 15:36, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12401
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 19.08.2013, 18:29

Da drücken wir ein OUG zu.

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 05.09.2013, 10:43

frische Rezi zu III:

Northern lights shining bright - 90%

Searching for some strong black metal in the Nordic vein anno 2013? Then let Schattenvald show you how! This much needed reissue of "III" is part of the reissue campaign of the band's first three albums (the other two come highly recommended as well, btw). I usually don't expect much from newer black metal bands but this one came out of the blue and surprised me by being absolutely top notch. The band plays raw, atmospheric black metal in the 90s vein a'la old Arcturus, old Enslaved and old Dimmu Borgir, bands that despite their rawness also had an atmospheric edge.

The feeling on this record is of harsh winters and everdark woods, epic yet unforgiving. The guitars are distorted to the point of feeling like ice particles hitting your face during a winter storm, slowly peeling off the skin. The synths add a hovering layer to the music, counteracting the mercilessness of the guitars a bit. A good example of this is the slow ending part of "Morgenstund hat Blut im Schlund'" where a beautiful piano melody mixes with the grating guitar wall. Also "Rot vor Haß glühts' im Gebirg'" successfully employs the slow-ending-part tactic, in this track the keyboard melody is being played with a harpsichord sound (!).

While the main focus on this album lies with the four long tracks, let’s not forget to mention the two shorter ones. The first one, "Angriff", throws in some thrashy riffs to go with guitar melodies a'la early Abigor. The other short track is the Sodom cover "Gomorrah" from 1994's "Get What You Deserve". And just how do they tackle it? Well, the punk/thrash original has been transformed into a pure black metal track including shrieky vocals, synths and even blastbeats (there are no blastbeats on the original version). I must give points to the band for not covering a Sodom track that's already been covered to death. The last track, "Ein Letzter Blick in Weite Ferne", is an extreme yet freezingly atmospheric track with a touch of early Abigor and a very vivid roaming-the-endless-frozen-wastes feel to it. I must also say that I don't really understand the "experimental black metal" tag that has been put on this band by some. Unless you count the harpsichord part, there's nothing really experimental going on here.

Quelle:
http://www.metal-archives.com/reviews/S ... tbesmittad

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 07.09.2013, 11:25

-.-
Zuletzt geändert von rübezahl am 11.01.2015, 15:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 22.10.2013, 18:17

.-.
Zuletzt geändert von rübezahl am 23.02.2014, 17:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 20.12.2013, 23:20

-.-
Zuletzt geändert von rübezahl am 11.01.2015, 15:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 23.02.2014, 17:06

-.-
Zuletzt geändert von rübezahl am 11.01.2015, 15:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Svart
Papst
Beiträge: 2403
Registriert: 26.01.2009, 20:39

Beitrag von Svart » 24.02.2014, 17:36

Sehr gut Rübi!

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 11.01.2015, 15:21

Für 2015 stehen zwei Releases ins Haus:

Die bisher unveröffentlichte 2011er EP "Der Winterkönig" wird (voraussichtlich als 12" LP) veröffentlicht.

Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=xudPeayCmug

Bild

Weiterhin steht das Album "V" kurz vor der Fertigstellung und kommt Mitte 2015 als DIGI.

Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=UGpK_Y8nfVk

Bild

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 19.01.2017, 08:20

Ich grüße euch mal wieder herzlichst!

"V" (DIGI, lim.500) ist nun erhältlich, dazu gibts ausserdem Shirts und Patches.

zum Shop:
http://www.kristallblutrecords.com/shop/?lang=de

Hörproben:
https://www.youtube.com/watch?v=Vguf7VfivA0
https://www.youtube.com/watch?v=Uq9J13RJP6M

Bild

N.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37691
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 19.01.2017, 09:05

Asli, Rübezahl. Schreib mehr...

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 19.01.2017, 09:32

Graf von Hindenloch...
bin wohl nicht mehr ganz auf dem Laufenden.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37691
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 19.01.2017, 12:01

Der mächtige und einflussreiche Engel Graf von Hindenloch, mit 25000 Beiträgen, bitte...

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 19.01.2017, 12:56

Ja, da setzt´s mich jetzt aber. Tatsächlich.
Warst aber zu meiner aktiveren Zeit eher unaktiv, oder? Denn den Namen hatte ich grad gar nicht mehr drauf...

Vielleicht sollte ich auch nur weniger saufen.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 37691
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 19.01.2017, 12:58

:roll:

:lol:

Ich bins...

RC...

Antworten
cron
Back to top