Was habt ihr letzte nacht geträumt? - Seite 5 - Schwermetall

Was habt ihr letzte nacht geträumt?

Emotionen, Geistesblitze und Gedichte, die ihr nicht für euch behalten wollt!

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Schwermetall Forumsmoderatoren

x__smudgex
Heuchler
Beiträge: 9
Registriert: 09.12.2005, 10:11

Beitrag von x__smudgex » 09.12.2005, 10:31

Ich hab geträumt, ich wäre auf der Anhängerkupplung eines Zuges durch ein Einkaufszentrum gefahren. Als ich am anderen Ende der Passage ankam, führte ne Treppe runter und an deren Ende konnte sich jeder am Händler, der dort stand, Unterwäsche aussuchen.

Benutzeravatar
Belken The Fleshless
Priester
Beiträge: 279
Registriert: 09.12.2005, 08:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Belken The Fleshless » 09.12.2005, 11:01

ich glaub da war irgendetwas mit einem mahlstrom aus gedanken und gefühlen und ein paar zusammen hang lose bilder.
ziemliche terror kacke.
geht mir langsam auf den geist das ich so'n scheiß träume

Grave Digger
Heuchler
Beiträge: 36
Registriert: 02.01.2006, 14:40
Wohnort: Baden

Beitrag von Grave Digger » 06.01.2006, 10:55

Ich hab geträumt dass ich eine Alte Kollegin getroffen habe(die sich dazumals in mich verknallt hatte und ich auch,aber ich hatte den 1.rsten schritt dummerweise nicht gemacht.) in einem Zug und sie bat mich dass ich zu ihr nach hause mitkomme, was ich auch tat. Als wir dann bei ihr ankammen hab ich ihre ganze Famillie kennen gelernt und dann sind wir beide in ihrem Zimmer verschwunden,denn rest müsst ihr euch ausdenken was passierte.
Auf jeden Fall bin ich total von der Rolle aufgestanden,weil mich dieser Traum irgendwie irritierte.Weiss der Geier warum auch immer. :? :?

Benutzeravatar
nimmermehr
Mönch
Beiträge: 374
Registriert: 03.12.2004, 16:37
Wohnort: Salodurum
Kontaktdaten:

Beitrag von nimmermehr » 06.01.2006, 11:13

Ein Wettkampf. Ein abgezäuntes Gebiet im Meer. ca. 30 Teilnehmer inklusive mir. Jeder der Teilnehmer stieg in ein Auto und Ziel des Wettkampfes war es, einen toten Aal zu finden und ihn mit dem Speer aufzuspiessen.

Die Deutung fällt mir bei diesem Exemplar schwer. :?

Benutzeravatar
Gehenna
Papst
Beiträge: 1555
Registriert: 05.04.2005, 08:45

Beitrag von Gehenna » 06.01.2006, 13:59

ich träumte nur dass meine freundin mich die ganze zeit ermorden wollte mit nem messer.. und irgendwie hab ich dann 30 stück zugeschnittene pizza genommen und sie damit aufgehalten..

schaurig... aber im nachhinein lustig

nekrop
Abt
Beiträge: 440
Registriert: 09.10.2005, 16:19

Beitrag von nekrop » 07.01.2006, 22:09

Ich fahre mit einem ehemaligen Kump aufm fahrrad die strasse entlang, er spricht die ganze zeit nicht. Plötzlich fährt ein kleines dummes mistkind, was auch in realität mein nachbar ist, an mir vorbei. Ich rufe ihm "Wichser" hinterher und beschleunige. In dem moment, als ich rufe, fahren wir an dem haus der familie des nachbarkindes vorbei, wobei das haus eigentlich woanders steht. Die ganze Nachbars Familie ist in der Einfahrt versammelt und hört zu. Ich fahre ihm nach, immer weiter die strasse entlang. dann bricht unvermittelt mein lenker ab und ich muss meine jagd abbrechen. Ich mache, lenkerlos eine kurve (strange) und fahre zu der stelle, an der mein lenker liegt. ich schraube ihn wieder an und sehe, wie der vater des nachbarn auf mich zukommt. Ich denke, der schlägt mich oder scheisst mich der beleidigung wegen zusammen. Doch stattdessen, stellt er sich direkt neben mir an die wand und pinkelt...ich habe angst, etwas abzubekommen, gehe zurück und scheine in der luft zu schweben. alles ist verschwommen und sehr viele hände scheinen sich hektisch auf mich zu zu bewegen. Ich bilde mir ein, es seien die hände meiner klassenkameraden/innen...The End

So ne kacke träume ich nur, wenn ich fix und fertig bin

Benutzeravatar
Popel
Priester
Beiträge: 211
Registriert: 09.12.2005, 17:37
Wohnort: Irgendwo in Bayern

Beitrag von Popel » 07.01.2006, 22:24

Ich habe letzte Nacht geträumt, dass ich der Schwarze in "Dawn of the Dead" wäre... (Der beste Film aller Zeiten)... Tja mein Partner wurde irgendwie gefressen und ich wurde angenagt... Dann bin ich als Toter wieder auferstanden und hab meiner Mathematiklehrerin aus der fünften Klasse, die kreischend durch das Kaufhaus rannte, bei lebendigem Leibe den Darm herausgerissen und selbigen verzehrt... Danach war ich plötzlich mit meiner kleinen CBR 600 rr auf der Autobahn unterwegs und knallte frontal gegen einen Brückenpfeiler... weird...

Aber immerhin eine unterhaltsame Nacht....

nachtengel
Heuchler
Beiträge: 43
Registriert: 31.12.2005, 14:24
Wohnort: Huttwil

Beitrag von nachtengel » 07.01.2006, 23:17

Träume sind Schäume...Schade :(
Ich träume viel von jungen,dünnen,langhaarigen Männern... :oops:

Ein Traum ging mir auch mal nahe,da war ich och ein kleines Kind...Ich hab geträumt meine Eltern haben mich verkauft und dann allen gesagt ich sei tod,ich stand dann mit einem Mann im Wald und schaute meine Beerdigung an,auf einer Lichtung unter einem grossen Stein,dort wurde ich verbuddelt.Doch der Mann lächelte mich an,nahm mich an der Hand und führte mich weg...das träumte ich immer und immer wieder und das als kleines Kind(6-8)...

Benutzeravatar
Popel
Priester
Beiträge: 211
Registriert: 09.12.2005, 17:37
Wohnort: Irgendwo in Bayern

Beitrag von Popel » 07.01.2006, 23:27

Träume sind Schäume...Schade
Ich träume viel von jungen,dünnen,langhaarigen Männern...
Hossa, ich bin jung, schlank und habe (mittlerweile) wieder einigermaßen lange Haare :D

BTW: Ich kann mich noch an meinen übelsten Traum erinnern... Ich glaube, dass ich damals 8 Jahre alt war und im Zimmer meiner Eltern geschlafen habe... Jedenfalls träumte ich, dass ich mich in einen Vampir verwandelte und mit einer fliegenden Couch in die Garage schwebte... Da habe ich dann meinem Vater mit einer Axt den Kopf abgeschlagen...

Dieser Scheißtraum hängt mir nach 10 Jahren immer noch nach... Aber wie gesagt: Träume sind gutes Entertainment... :twisted:

Skullcrusher
Bischof
Beiträge: 781
Registriert: 29.03.2005, 21:45

Beitrag von Skullcrusher » 07.01.2006, 23:43

Popel hat geschrieben: Ich glaube, dass ich damals 8 Jahre alt war und im Zimmer meiner Eltern geschlafen habe...
das ist aber nicht so gesund.

Benutzeravatar
Popel
Priester
Beiträge: 211
Registriert: 09.12.2005, 17:37
Wohnort: Irgendwo in Bayern

Beitrag von Popel » 07.01.2006, 23:47

Hey, ich war 8 Jahre alt und hatte kein eigenes Zimmer... Oder beziehst du deine Aussage auf meinen Traum?

Skullcrusher
Bischof
Beiträge: 781
Registriert: 29.03.2005, 21:45

Beitrag von Skullcrusher » 07.01.2006, 23:58

nein, aber es sollte eigentlich vermieden werden, dass ein 8-jähriger noch im zimmer seiner eltern pennt. es wäre nicht schlecht, wenn goofen in diesem alter einen "eigenen bereich" haben. aber wenn du dich trotzdem gesund entwickelt hast, dann ist ja alles im lot.

Benutzeravatar
Popel
Priester
Beiträge: 211
Registriert: 09.12.2005, 17:37
Wohnort: Irgendwo in Bayern

Beitrag von Popel » 08.01.2006, 00:06

Mensch, acht Jahre ist nun wirklich nicht so alt... Und ich denke mal, dass ich mich trotz meiner damaligen Schlafgewohnheiten zu einer starken und eigenständigen Persönlichkeit entwickelt habe... HEIL MIR! hrhrhr :evil:

nekrop
Abt
Beiträge: 440
Registriert: 09.10.2005, 16:19

Beitrag von nekrop » 08.01.2006, 00:25

und gerade träume ich von einer welt, in der sich alle liebhaben und ihre trueness allüren ablegen.

Benutzeravatar
Popel
Priester
Beiträge: 211
Registriert: 09.12.2005, 17:37
Wohnort: Irgendwo in Bayern

Beitrag von Popel » 08.01.2006, 00:31

Sag mal, willst du mich verarschen?

nekrop
Abt
Beiträge: 440
Registriert: 09.10.2005, 16:19

Beitrag von nekrop » 08.01.2006, 00:35

wer will hier wen verarschen. ich verarsche niemanden.

Benutzeravatar
Popel
Priester
Beiträge: 211
Registriert: 09.12.2005, 17:37
Wohnort: Irgendwo in Bayern

Beitrag von Popel » 08.01.2006, 00:38

nekrop hat geschrieben:und gerade träume ich von einer welt, in der sich alle liebhaben und ihre trueness allüren ablegen.
DAS klingt aber ausserordentlich sarkastisch...

nekrop
Abt
Beiträge: 440
Registriert: 09.10.2005, 16:19

Beitrag von nekrop » 08.01.2006, 00:41

ich merke immer wieder, dass ich eine art an mir habe, die andere leute manchmal zur weissglut treibt...vielleicht sollte ich einfach nichts mehr sagen.

Das war lediglich meinem unerbittlichem Kampf, dem "trueness-tum" gegenüber gewidmet :wink:

Benutzeravatar
Popel
Priester
Beiträge: 211
Registriert: 09.12.2005, 17:37
Wohnort: Irgendwo in Bayern

Beitrag von Popel » 08.01.2006, 00:48

Ha gut... Ich bin der Führer der Anti-Trueness-Bewegung...

Ich erkläre dich hiermit zu meinem Anti-Trueness-Propanda-Minister...

nekrop
Abt
Beiträge: 440
Registriert: 09.10.2005, 16:19

Beitrag von nekrop » 08.01.2006, 00:54

Wir brauchen noch nen hervorstechenden namen, für diese ANTI-Truenessbewegung...wie wärs mit ATB :roll:

Wenn wir ne partei gründen, brauchen wir nur noch 2000 unterschriften um in den Bundestag zu kommen. *unterschreib*

Aber über die Rollenverteilung müssen wir nochma reden :wink:

*salutier*

Antworten
Back to top