Was heisst extrem? - Schwermetall

Was heisst extrem?

Emotionen, Geistesblitze und Gedichte, die ihr nicht für euch behalten wollt!

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Morgenstern
Gott
Gott
Beiträge: 5800
Registriert: 01.10.2003, 00:44
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Was heisst extrem?

Beitrag von Morgenstern » 17.01.2004, 16:09

Vielleicht kommen wir hier auf die wahre Bedeutung der Extremität.

Benutzeravatar
Arius
Abt
Beiträge: 486
Registriert: 02.10.2003, 08:51
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Was heisst extrem?

Beitrag von Arius » 19.01.2004, 09:57

Morgenstern hat geschrieben:Vielleicht kommen wir hier auf die wahre Bedeutung der Extremität.

Nun zu "Fanatismus" und "Abweichungen von der Regel oder Mehrheit" müßte man mal die Unterschiede herausarbeiten !

Benutzeravatar
nesges
Bischof
Beiträge: 776
Registriert: 11.10.2003, 14:06
Wohnort: Lünebach
Kontaktdaten:

Beitrag von nesges » 19.01.2004, 12:52

kompromisslos

Benutzeravatar
Lilith
Abt
Beiträge: 420
Registriert: 20.11.2003, 16:25
Wohnort: in einem Land der Schatten

Beitrag von Lilith » 19.01.2004, 13:12

fällt mir nur noch einseitig ein minderheit

Benutzeravatar
Jimmyz
Gläubiger
Beiträge: 87
Registriert: 27.12.2003, 01:48

Beitrag von Jimmyz » 19.01.2004, 21:05

schaut in den duden :wink:

Demuth
Heuchler
Beiträge: 26
Registriert: 12.01.2004, 23:33
Wohnort: Basel

Beitrag von Demuth » 20.01.2004, 23:13

hmm schwere frage morgenstern ;-) philosphie im quadrat :-D

ich würde etwas das extrem ist als eine sache bezeichnen die über das von uns gewohnte ein stück hinaus geht.....lateinisch is ex= aus...heraus....hinaus etc... von dem her würde ich sagen dass die extremität etwas ist....dass AUS der gemässigten (sage bewusst nicht normal :-P) sache in eine "extreme" sache HERAUS geht

somit wäre das mein versuch gewesen dies zu definieren :twisted:

Benutzeravatar
Kain
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 1407
Registriert: 01.10.2003, 22:20
Wohnort: Ueberall und Nirgendwo

Beitrag von Kain » 20.01.2004, 23:33

Word gibt als Synonyme folgende Wörter an:
Übertreibung
Grenze
Endpunkt
Das Höchste


Ich würde sagen, extrem ist die Überschreitung der Grenzen der gesellschaftlichen Richtlinien und Normen.

Oder halt, wenn man etwas (eine Meinung, eine Handlung o.ä.) bis zum äußersten durchzieht. Das ist oft mit einer oben genannten Grenzüberschreitung verbunden.

Benutzeravatar
Morgenstern
Gott
Gott
Beiträge: 5800
Registriert: 01.10.2003, 00:44
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Morgenstern » 01.02.2004, 00:33

Jimmyz hat geschrieben:schaut in den duden :wink:
Der Duden hat weder immer recht, noch ist er interessant. Trotzdem:

1. äusserst
2. ungewöhnlich
3. höchster Grad
4. Übertreibung

interessant ist, dass für mich einige Interpretationen sehr positiv sind. Ist extrem gut oder schlecht?

Benutzeravatar
The Mistress
Heuchler
Beiträge: 14
Registriert: 09.12.2003, 08:34
Wohnort: where i lay my head is home

Beitrag von The Mistress » 02.02.2004, 20:51

Morgenstern hat geschrieben:
Jimmyz hat geschrieben:schaut in den duden :wink:
Der Duden hat weder immer recht, noch ist er interessant. Trotzdem:

1. äusserst
2. ungewöhnlich
3. höchster Grad
4. Übertreibung
5. bis an die äußerste Grenze gehend
6. radikal
7. krass
(lat. "äußerst")

... duden sind immer komisch!

Ich würd sagen extrem ist auf jeden fall besser als fanatisch. hört sich auf jeden fall mehr nach toleranz an. fanatisch ist, denk ich, ehr wenn man nichts anderes mehr zählen lassen kann, jemand der "nur extrem" ist, kann aber noch sachlich diskutieren, obwohl er sich niemals von seiner meinung abbringen lassen würde.

Benutzeravatar
Berzerker
Priester
Beiträge: 275
Registriert: 04.02.2004, 14:25
Wohnort: düren/nrw/germany

Beitrag von Berzerker » 04.02.2004, 15:54

extrem isne mischung aus all den dingn, die'a genannt habt. zumindes meina ansicht nach...

einfach nua üba die grenzn des gesellschaftlichn hinaus aba gleichzeitig versuchn es so weit zu bringn wies au nua irgnwie möglich is.

un dem von mistress kannsch uch nit wiedasprechn

Blutrünstiges Ding
Priester
Beiträge: 211
Registriert: 09.10.2003, 01:07

Beitrag von Blutrünstiges Ding » 17.02.2004, 20:14

Das Wort "extrem" ist neutral, also weder gut noch schlecht.
Aber sowohl positive als auch negative Dinge können "extrem", also außergewöhnlich stark ausgeprägt, sein.

Benutzeravatar
Troglodytron
Bischof
Beiträge: 753
Registriert: 13.02.2009, 23:49
Wohnort: Vortex of Tyranny

Beitrag von Troglodytron » 07.02.2012, 14:34

Ein "Blutrünstiges Ding" ist glaubs ziemlich extrem.

Benutzeravatar
rübezahl
Kardinal
Beiträge: 1280
Registriert: 11.04.2007, 12:14

Beitrag von rübezahl » 07.02.2012, 19:00

Die Bedeutung von Extremitäten:
Bild

Benutzeravatar
Ed Edison
Bischof
Beiträge: 855
Registriert: 16.11.2009, 20:05

Beitrag von Ed Edison » 23.02.2012, 13:37

Sekt und Kaviar Filmchen.

Benutzeravatar
Dr. Acula
Papst
Beiträge: 2053
Registriert: 12.08.2010, 14:21

Beitrag von Dr. Acula » 04.03.2012, 16:48

Im schwermetall bezeichnet "extrem" den Grad der Behinderung der Nutzer.

Benutzeravatar
Kaiserstuhl
Mönch
Beiträge: 334
Registriert: 16.01.2011, 18:46
Wohnort: Basel

Beitrag von Kaiserstuhl » 04.03.2012, 19:25

Ed Edison hat geschrieben:Sekt und Kaviar Filmchen.
In den Augen von Veronika, Alois oder Timo ist das nicht extrem.

Benutzeravatar
Eisenrost
Laienpriester
Beiträge: 138
Registriert: 09.12.2011, 16:46
Wohnort: zu Hause

Beitrag von Eisenrost » 05.03.2012, 16:49

Bild

Benutzeravatar
Kaiserstuhl
Mönch
Beiträge: 334
Registriert: 16.01.2011, 18:46
Wohnort: Basel

Beitrag von Kaiserstuhl » 05.03.2012, 20:27

Fritzl Extrem? Er lebte nur seinen Traum, was soll daran extrem sein?

Benutzeravatar
vampyr supersusi
Heiliger
Beiträge: 7580
Registriert: 26.08.2011, 13:31
Wohnort: oben im Taubenschlag

Beitrag von vampyr supersusi » 06.03.2012, 13:40

Kaiserstuhl hat geschrieben:Fritzl Extrem? Er lebte nur seinen Traum, was soll daran extrem sein?
Wie bitte? Das ist doch jetzt nicht Dein Ernst.

Benutzeravatar
Kaiserstuhl
Mönch
Beiträge: 334
Registriert: 16.01.2011, 18:46
Wohnort: Basel

Beitrag von Kaiserstuhl » 06.03.2012, 19:54

Muss ich jetzt noch einen dicken Pfeil mit "Sarkasmus" drüber machen? 8)

Antworten
Back to top