Tja dann... - Schwermetall

Tja dann...

Emotionen, Geistesblitze und Gedichte, die ihr nicht für euch behalten wollt!

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Mjölnir
Abt
Beiträge: 400
Registriert: 04.07.2005, 20:19

Tja dann...

Beitrag von Mjölnir » 01.09.2006, 17:08

Ich schiebe meinen Penisschaft
zwecks Auslösung von Schwangerschaft
in deiner Scheide enge Röhre,
wo ich wahrscheinlich hingehöre.

Die Woge stampft, wenn ich verkrampft
hinauf zu Herz und Kopf mich stosse.
Die Welle will, die Woge dampft
und endlich Abschied von der Sosse.

Benutzeravatar
Fenris
Priester
Beiträge: 262
Registriert: 12.05.2004, 18:03
Wohnort: Greifensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Fenris » 01.09.2006, 17:17

Wie schön muss es in der Pubertät sein...

Benutzeravatar
Mjölnir
Abt
Beiträge: 400
Registriert: 04.07.2005, 20:19

Beitrag von Mjölnir » 01.09.2006, 18:20

Fenris hat geschrieben:Wie schön muss es in der Pubertät sein...
Erstaunlich, wie du meinen momentanen Entwicklungsstand auf Grund dieser (ach so ernst gemeinten) Zeilen bestimmen kannst.

Benutzeravatar
Tom
Papst
Beiträge: 3075
Registriert: 01.10.2003, 05:14
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom » 01.09.2006, 18:51

Nein, das sagt ihm dein Alter :)

Ich finds lustig, stellenweise etwas komisch ("wo ich wahrscheinlich hingehöre", ich dachte dein Penis, nicht du?:)) aber trotzdem einfallsreich und gut zu lesen. Wär ein guter Grindcore Text :D

Benutzeravatar
Mjölnir
Abt
Beiträge: 400
Registriert: 04.07.2005, 20:19

Beitrag von Mjölnir » 01.09.2006, 18:55

Tom hat geschrieben:("wo ich wahrscheinlich hingehöre", ich dachte dein Penis, nicht du?:))
Mit "Ich" meine ich da eigentlich auch den kleinen Ömmes :wink:

Benutzeravatar
Ghul
Kardinal
Beiträge: 1208
Registriert: 01.08.2006, 22:29

Beitrag von Ghul » 02.09.2006, 01:24

:mrgreen: Der Hammer!!

MissDawn
Gläubiger
Beiträge: 69
Registriert: 14.12.2005, 11:59
Wohnort: Witched

Beitrag von MissDawn » 02.09.2006, 10:51

Primitiv

Künstlerisch wertlos! :sick:

Benutzeravatar
Mjölnir
Abt
Beiträge: 400
Registriert: 04.07.2005, 20:19

Beitrag von Mjölnir » 02.09.2006, 12:48

MissDawn hat geschrieben:Primitiv

Künstlerisch wertlos! :sick:
ziemlich konservativ für eine böse BMlerin

Schattengestalt
Priester
Beiträge: 168
Registriert: 18.03.2006, 08:39

Re: Tja dann...

Beitrag von Schattengestalt » 02.09.2006, 13:09

Mjölnir hat geschrieben:Ich schiebe meinen Penisschaft
zwecks Auslösung von Schwangerschaft
in deiner Scheide enge Röhre,
wo ich wahrscheinlich hingehöre.

Die Woge stampft, wenn ich verkrampft
hinauf zu Herz und Kopf mich stosse.
Die Welle will, die Woge dampft
und endlich Abschied von der Sosse.
Mit ziemlich vielen Schreib-, Zeichen- und Metrumfehlern versehen, ziemlich einfältige Sprache und ziemlich pubertäres Gedichtsthema für einen über die Naturinstinkte gestiegenen, über die Menschheit hinwegblickenden Übermenschen.

Benutzeravatar
Aequitas
Kardinal
Beiträge: 1182
Registriert: 04.02.2005, 13:17
Wohnort: Graubünden

Re: Tja dann...

Beitrag von Aequitas » 02.09.2006, 13:34

Schattengestalt hat geschrieben:
Mjölnir hat geschrieben:Ich schiebe meinen Penisschaft
zwecks Auslösung von Schwangerschaft
in deiner Scheide enge Röhre,
wo ich wahrscheinlich hingehöre.

Die Woge stampft, wenn ich verkrampft
hinauf zu Herz und Kopf mich stosse.
Die Welle will, die Woge dampft
und endlich Abschied von der Sosse.
Mit ziemlich vielen Schreib-, Zeichen- und Metrumfehlern versehen, ziemlich einfältige Sprache und ziemlich pubertäres Gedichtsthema für einen über die Naturinstinkte gestiegenen, über die Menschheit hinwegblickenden Übermenschen.
Wenigstens hat er ganze Sätze formuliert.

Zum Text: Gefällt mir nicht so, wobei ich zugeben muss, dass ich hie und da schmunzeln musste.

Benutzeravatar
Mjölnir
Abt
Beiträge: 400
Registriert: 04.07.2005, 20:19

Re: Tja dann...

Beitrag von Mjölnir » 02.09.2006, 14:06

Schattengestalt hat geschrieben:
Mjölnir hat geschrieben:Ich schiebe meinen Penisschaft
zwecks Auslösung von Schwangerschaft
in deiner Scheide enge Röhre,
wo ich wahrscheinlich hingehöre.

Die Woge stampft, wenn ich verkrampft
hinauf zu Herz und Kopf mich stosse.
Die Welle will, die Woge dampft
und endlich Abschied von der Sosse.
Mit ziemlich vielen Schreib-, Zeichen- und Metrumfehlern versehen, ziemlich einfältige Sprache und ziemlich pubertäres Gedichtsthema für einen über die Naturinstinkte gestiegenen, über die Menschheit hinwegblickenden Übermenschen.
kannst du mir sagen, was da bitte falsch geschrieben ist? würde mich interresieren!

Benutzeravatar
Ghul
Kardinal
Beiträge: 1208
Registriert: 01.08.2006, 22:29

Beitrag von Ghul » 02.09.2006, 15:24

Alle die rummeckern wie die alte Ziege vom Bauern: Wer diesen Text zu ernst nimmt ist selber schuld. Man muss ja nicht etwas hochstehendes erwarten. Der Text ist primitiv und witzig. Eine kleine Erfrischung für zwischendurch :wink:

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 02.09.2006, 15:27

Der Text ist primitiv. Witzig finde ich ihn nicht.

Benutzeravatar
Aconitum
Bischof
Beiträge: 631
Registriert: 26.06.2006, 12:54

Beitrag von Aconitum » 03.09.2006, 18:19

Insomnius hat geschrieben:Der Text ist primitiv. Witzig finde ich ihn nicht.
dito

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5350
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 03.09.2006, 18:55

Erinnert mich etwas an den Text mit dem "nimmer" und "Himmel" usw von dem kleinen Gothicmädel.

So als Gangster-Diss würde vielleicht das Gedicht ganz gut durchgehen :wink:

Benutzeravatar
fox
Mönch
Beiträge: 378
Registriert: 30.12.2005, 00:51

Beitrag von fox » 03.09.2006, 22:34

Schrott ist's allemal, doch warum hackt ihr alle auf den Wichtel ein? Der Spass der Selbstentdeckung sollte auch ihm nicht verwehrt bleiben, und was ist uns das Geschreibsel und Gepiepse der fernen Spatzen mehr als ein courrant d'air sans importance?

Benutzeravatar
Mjölnir
Abt
Beiträge: 400
Registriert: 04.07.2005, 20:19

Re: Tja dann...

Beitrag von Mjölnir » 04.09.2006, 11:36

Mjölnir hat geschrieben:
Schattengestalt hat geschrieben:
Mjölnir hat geschrieben:Ich schiebe meinen Penisschaft
zwecks Auslösung von Schwangerschaft
in deiner Scheide enge Röhre,
wo ich wahrscheinlich hingehöre.

Die Woge stampft, wenn ich verkrampft
hinauf zu Herz und Kopf mich stosse.
Die Welle will, die Woge dampft
und endlich Abschied von der Sosse.
Mit ziemlich vielen Schreib-, Zeichen- und Metrumfehlern versehen, ziemlich einfältige Sprache und ziemlich pubertäres Gedichtsthema für einen über die Naturinstinkte gestiegenen, über die Menschheit hinwegblickenden Übermenschen.
kannst du mir sagen, was da bitte falsch geschrieben ist? würde mich interresieren!

Wo sind jetzt bitte die Schreib-, Zeichen-, und Metrumfehler? Solltest du weiterhin nicht antworten, gehe ich davon aus das diese nicht existieren und du nur mal eben irgendwas hingekrizelt hast um intelligent zu wirken.

Warum ich ein "über die Naturinstinke gestiegener, über die Menschheit hinwegblickender Übermensch" sein soll wäre ebenfalls wissenswert.

Ausserdem würde ich dir angesichts deines Beitrags anraten, noch mal ausgiebig im Deutschlehrmittel das Thema "Sinnlos komplizierte Satzstellungen für pseudointellektuelles Auftreten - Einführung für Anfänger" zu studieren.

</klugscheiss>

so.. und jetzt noch an die anderen hier:

wer dieses gedicht ernst nimmt und vielleicht sogar noch das gefühl hat, ich hätte das geschrieben um meine pubertären gedanken niederzuschreiben oder solchen blödsinn, der ist wohl zimli uf dä grind gheit..

Benutzeravatar
SonOfEvil
Priester
Beiträge: 158
Registriert: 26.06.2005, 19:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von SonOfEvil » 04.09.2006, 16:15

MissDawn hat geschrieben:Primitiv

Künstlerisch wertlos! :sick:
jepp! :roll:

Benutzeravatar
orange_goblin
Laienpriester
Beiträge: 142
Registriert: 11.08.2006, 12:06
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Beitrag von orange_goblin » 05.09.2006, 06:43

Der Text ist primitiv. Witzig finde ich ihn nicht.
Also ist er true BM! 8)

Primitiv, unlustig, künsterlisch wertlos, einfältig..alles was ein richtiger BM-Text braucht. :lol:

étoile
Heuchler
Beiträge: 8
Registriert: 19.08.2006, 21:25
Wohnort: Ibach

Beitrag von étoile » 05.09.2006, 21:25

Also, dass du reichlich Kritik erntest, sollte dir ja schon klar gewesen sein. Weshalb ärgerst du dich den so darüber?

Und was war den der Grund dafür, dass du dieses "Gedicht" verfasst hast?

Antworten
Back to top