Warum Frauen Machos mögen - Seite 2 - Schwermetall

Warum Frauen Machos mögen

Emotionen, Geistesblitze und Gedichte, die ihr nicht für euch behalten wollt!

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Schwermetall Forumsmoderatoren

vomit
Bischof
Beiträge: 534
Registriert: 20.02.2006, 19:26
Wohnort: luzern

Beitrag von vomit » 24.04.2007, 12:19

was ich ganz vergessen habe: verallgemeinerungen sind scheisse!

Benutzeravatar
Azmodina
Kardinal
Beiträge: 1331
Registriert: 12.07.2006, 07:48
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Azmodina » 24.04.2007, 12:40

okee, i fände es alles andere als toll, wenn mein partner sich (wegen mir) prügeln würde.
hmmm, kann ich von mir nicht behaupten. das dringt in den bereich animalisches verhalten vor, welches ich persönlich als anziehend finde. is natürlich situationsbedingt
ich würde auch nie und nimmer zu einem ex zurückgehen welcher mich schlecht behandelt hätteund auf einen macho hätte ich auch keinen bock. v.a will ich einen partner mit einem guten charakter, den ich nicht verändern muss.
das phänomen hierbei ist , dass sich die meisten frauen selbst dafür die schuld geben das ihr partner sie schlecht behandelt. so nach dem motto:irgend was muss an mir sein dass er immer so ist. wenn ich mich veränder wird er mich auch nicht mehr so behandeln. oder, der irrglaube dass sich der partner verändert.
andere theorie: macht der gewohnheit. es entsteht immer eine leere in einem, wenn etwas zu ende geht, auch wen es nicht die beste zeit war. angst vor einsamkeit würd ich sagen

vomit
Bischof
Beiträge: 534
Registriert: 20.02.2006, 19:26
Wohnort: luzern

Beitrag von vomit » 24.04.2007, 15:24

Azmodina hat geschrieben:
das phänomen hierbei ist , dass sich die meisten frauen selbst dafür die schuld geben das ihr partner sie schlecht behandelt. so nach dem motto:irgend was muss an mir sein dass er immer so ist. wenn ich mich veränder wird er mich auch nicht mehr so behandeln. oder, der irrglaube dass sich der partner verändert.
andere theorie: macht der gewohnheit. es entsteht immer eine leere in einem, wenn etwas zu ende geht, auch wen es nicht die beste zeit war. angst vor einsamkeit würd ich sagen
das nenne ich naiv! gewohnheit hin oder her, lieber allein als mit einem arsch zu zweit...

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 24.04.2007, 15:26

scathach hat geschrieben:verallgemeinerungen sind scheisse!
Das kann man doch nicht so allgemein sagen!

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 24.04.2007, 16:14

scathach hat geschrieben:
was meine aussage gegenüber dir betrifft; ich habe noch nie einen guten satz bezüglich des weiblichen geschlechts aus deinem mund gehört. kein wunder ziehst du mit einer solch negativen einstellung ständig arschkarten.
Wie ich schon zum dritten Mal erwähne, geht es hier nicht um meine Einstellung, sondern um eine diskutierbare Theorie.

Ausserdem, hab ich mal in deiner Gegenwart über Frauen gelästert? Wüsste nichts davon.

PS: Die Arschkarten habe ich schon gezogen, bevor ich angefangen habe, mir über solchen Mist Gedanken zu machen. Ist ja eigentlich auch logisch?!

Arwald

Beitrag von Arwald » 24.04.2007, 16:42

Das einzige Problem das kogokg hat ist, dass er noch viel zu gut über Frauen denkt. Hat er erstmal ihre ganze Falschheit erfasst und ihre tierhaften niederen Triebe durchschaut, wird er eine nach der anderen flachlegen.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 24.04.2007, 17:06

Ich möchte aber nicht eine nach der anderen flach legen, vielleicht ist ja das die falsche Einstellung...

Langsam habe ich sowieso das Gefühl, dass die Liebe nur eine Erfindung der Medien ist, um den Sex schönzureden.

Benutzeravatar
samael
Bischof
Beiträge: 504
Registriert: 16.08.2004, 10:31
Wohnort: solothurn
Kontaktdaten:

Beitrag von samael » 01.05.2007, 11:31

für ne ernsthafte beziehung steh zumindest ich nicht auf machos! auch find ichs eher lächerlich, wenn mich mein typ verteidigen will, denn das mach ich möglichst selbst.

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 05.05.2007, 21:53

Arwald hat geschrieben:Das einzige Problem das kogokg hat ist, dass er noch viel zu gut über Frauen denkt. Hat er erstmal ihre ganze Falschheit erfasst und ihre tierhaften niederen Triebe durchschaut, wird er eine nach der anderen flachlegen.
Wie wahr, das Leben kann so einfach sein.

Benutzeravatar
marinetti
Papst
Beiträge: 3471
Registriert: 15.06.2006, 17:22
Wohnort: An Bord des Haunebu- Kreuzers

Beitrag von marinetti » 15.02.2008, 09:26

Macho ist das falsche Wort. Es reicht ja wenn ER der Mann und SIE die Frau ist. Mit allem was dazu gehört. Echte Männer und echte Frauen. Macho und Halbstarke sind doch erscheinungen der modernokratischen Degeneration. Nur weil der Mann männlich ist, ist er noch lange kein Macho. Viel schlimmer find ich diese sentimental Typen, so ein lauwarmer Schluck Wasser. Oder irgendwelche Flitenweiber und Emanzen. Ist es nicht gerade die Andersartigkeit die uns am anderen Geschlecht anzieht? Es bezieht sich eben nicht nur auf das Sexuelle wie das für einen Macho üblich ist sondern auf eine tiefe Anziehung und die faszination am Mysterium.
ODER
Wie es Marinetti schreiben würde. Gar keine Frauen. Sich selbst reproduzieren. Der reine Willensakt der über die natürliche Gesetzmässigkeit triumphiert. 8)

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38395
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 15.02.2008, 16:05

Keine Frauen? Keine Frauenärsche?

Benutzeravatar
Der Theurg
Papst
Beiträge: 3958
Registriert: 04.10.2007, 18:17
Wohnort: Nicht von dieser Welt

Beitrag von Der Theurg » 15.02.2008, 16:05

Geradezu unheimlich!

Benutzeravatar
marinetti
Papst
Beiträge: 3471
Registriert: 15.06.2006, 17:22
Wohnort: An Bord des Haunebu- Kreuzers

Beitrag von marinetti » 15.02.2008, 18:28

Für was wenn man sich selbst reproduzieren kann? :-)
ist natürlich etwas "übern Zapfen gewichst"

Benutzeravatar
Der Theurg
Papst
Beiträge: 3958
Registriert: 04.10.2007, 18:17
Wohnort: Nicht von dieser Welt

Beitrag von Der Theurg » 15.02.2008, 18:41

Wehr macht Selbstreproduktionen?

Benutzeravatar
marinetti
Papst
Beiträge: 3471
Registriert: 15.06.2006, 17:22
Wohnort: An Bord des Haunebu- Kreuzers

Beitrag von marinetti » 15.02.2008, 18:55

Mafarka macht das!

Benutzeravatar
Der Theurg
Papst
Beiträge: 3958
Registriert: 04.10.2007, 18:17
Wohnort: Nicht von dieser Welt

Beitrag von Der Theurg » 15.02.2008, 19:00

Ist er erfolgreich?

Benutzeravatar
marinetti
Papst
Beiträge: 3471
Registriert: 15.06.2006, 17:22
Wohnort: An Bord des Haunebu- Kreuzers

Beitrag von marinetti » 17.02.2008, 01:21

Oh ja!

Benutzeravatar
readel
Kardinal
Beiträge: 1414
Registriert: 27.11.2007, 23:30
Wohnort: Luzické hory

Beitrag von readel » 17.02.2008, 01:33

Und trotz allem gehts nur ums bumsen...

Benutzeravatar
Kothund
Gläubiger
Beiträge: 67
Registriert: 19.04.2007, 16:03
Wohnort: Luzern

Beitrag von Kothund » 17.02.2008, 01:50

edit.
Zuletzt geändert von Kothund am 17.02.2008, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kothund
Gläubiger
Beiträge: 67
Registriert: 19.04.2007, 16:03
Wohnort: Luzern

Beitrag von Kothund » 17.02.2008, 01:58

marinetti hat geschrieben:Oh ja!
Sind Sie doch ruhig, Sie verdammter futurist!

*klont metallene Kothunde*

Antworten
Back to top