Metal-Rätsel - Seite 2 - Schwermetall

Metal-Rätsel

Alles, das nicht in andere Foren passt, passt mit aller Garantie hier hin!

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Der Theurg
Papst
Beiträge: 4007
Registriert: 04.10.2007, 18:17
Wohnort: Nicht von dieser Welt

Re: Metal-Rätsel

Beitrag von Der Theurg » 16.07.2020, 16:02

Graf von Hindenloch hat geschrieben:
16.07.2020, 10:13
Ich hab es!! Ich weiss es!!! Und es ist sogar der zweite einzige Song, den ich von besagter Band kenne. Und es stimmt ab-so-lut! Jeder Metaller hat die schon gesehen...

Der Theurg, du bist ein Genie...

(tanzt, gumpt)

däää-däää-däää-dädää-dää-dädäädäää, däää-däää-däää-dädädäää...
In dem Falle gratuliere ich neben Dr. Gonzo auch dem Grafen! :)
Ich sagte doch, JEDER echte Metaller hat sie schon einmal gesehen!

Vampyr Supersusi, ob Sue Cuss mit der gleichnamigen Punk-Rock-Sängerin aus den 80ern identisch ist, entzieht sich meiner Kenntnis, ist aber eher zu bezweifeln. Womöglich hat sich jene Sängerin bloss nach Sue Cuss der Ersten (und einzig Wahren) benannt.



Mein uraltes Englisch-Wörterbuch aus dem 13. Jahrhundert meint, die Bezeichnung für Schlachtschiffe laute "man-of-war". Von "manowar" steht bei mir nix. Und ehrlich gesagt, bisher kannte ich diese Bedeutung gar nicht. Habe ich in den 90er Jahren zufälligerweise eine völlig anderslautende Doppelbedeutung des Bandnamens entdeckt?

Eigentlich ist dieses Rätsel um die Herkunft des Bandnamens von MANOWAR (nach meiner Theorie) ganz leicht zu lösen. Man braucht lediglich einen Wagnerianer, der sich historisch auch mit der Wagner-Szene der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts zumindest in Grundzügen auskennt, zu fragen, was ihm zum Stichwort "Manowar" in den Sinn kommt. Dabei sollte man das Wort möglichst DEUTSCH aussprechen, nicht englisch! Schriftlich funktioniert es auch: "Manowar" einfach genau SO schreiben! Sodann wird jeder echte, historisch bewanderte Wagnerianer augenblicklich die gesuchte Lösung ausspucken.

Die gesuchte Lösung findet sich mit allen Details selbstverständlich auch im Internet, bloss halt nicht im Zusammenhang mit der Band MANOWAR.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38695
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Metal-Rätsel

Beitrag von Graf von Hindenloch » 16.07.2020, 18:08

Manöver...?

Da kommt einem ja OMD in den Sinn... Orchestral MANOWARS in the Dark...

Benutzeravatar
Der Theurg
Papst
Beiträge: 4007
Registriert: 04.10.2007, 18:17
Wohnort: Nicht von dieser Welt

Re: Metal-Rätsel

Beitrag von Der Theurg » 16.07.2020, 18:27

Total falsch, tut mir leid.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38695
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Metal-Rätsel

Beitrag von Graf von Hindenloch » 17.07.2020, 08:55

Ok, the race (sic) is on again...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38695
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Metal-Rätsel

Beitrag von Graf von Hindenloch » 06.08.2020, 18:25

Gut, des Theurgen Rätsel über Manowar bleibt noch offen...

Aber ich kann locker mithalten:

Dieser BM-Musiker ist allen Uralten wohl bekannt. Er spielte seine Songs rückwärts ein und brannte Iglus von Eskimos mit einem Lötkolben nieder. Nach nur einem Album war dann aber wohl Schluss...

Benutzeravatar
Der Theurg
Papst
Beiträge: 4007
Registriert: 04.10.2007, 18:17
Wohnort: Nicht von dieser Welt

Re: Metal-Rätsel

Beitrag von Der Theurg » 06.08.2020, 18:31

Haha, als Veteran kenne ich natürlich die Antwort, verrate sie aber nicht! Wobei ich anzumerken habe, dass es etliche Jahre später einen BM-Tribute-Sampler zu Ehren des gesuchten Musikers und dessen Band gab!

8)
Zuletzt geändert von Der Theurg am 06.08.2020, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38695
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Re: Metal-Rätsel

Beitrag von Graf von Hindenloch » 06.08.2020, 18:36

In gewisser Weise zollte ihm ja sogar Quorthon Respekt...

Antworten
Back to top