Schwermetall • Tatoos/Piercings etc. - Seite 7
Seite 7 von 10

Verfasst: 24.03.2007, 16:45
von Dauerkonsument
Ja das wäre super...es wirkt dann alles sehr einheitlich und intelligent.

Verfasst: 24.03.2007, 17:01
von Hoppiholla
Dauerkonsument hat geschrieben:Ja das wäre super...es wirkt dann alles sehr einheitlich und intelligent.
was willst du damit sagen!


Tatoos sollten immer bedacht ausgsucht und Personifiziert sein - es muss halt passen zum Träger!

Verfasst: 26.04.2007, 14:52
von Aquifel
Hab noch keine Tattoos kommt aber noch.

Piercings habe ich rechts : Inner Conge, 6mm Tunnel, bald noch nen 6mm Plug und 4 Helixe oben am Ohr

und links : Industrial, 10mm Tunnel, Tragusring und bald ne normale Kugel

Gesicht : Kommt bald was durch die Lippe

Verfasst: 15.05.2007, 09:27
von Grimmnir
Habe 3 Tattoos (die ich sehr gut bedacht habe - was man auch wirklich tun sollte) und 2 Piercings.

Piercings will ich keine mehr. Tattoos machen aber scheisse süchtig...

Verfasst: 15.05.2007, 15:32
von Feenomen
1 Tatoo
2 Piercings

Verfasst: 15.05.2007, 20:26
von Satorius
Skadi hat geschrieben: Scheisse, was die gute vom Tuakana in Zofingen mit meinem Rücken angestellt hat.. Auf den ersten Blick sieht man nicht, dass es voll beschissen gestochen wurde aber bei näherer Betrachtung sieht man doch, dass sie verdammt viele Fehler gemacht hat. Es gibt Leute die sollten Stechen und andere sollten es nicht!
Auch Tätowierer können mal einen schlechten Tag haben. Meine Freundin liess sich einige Motive von Brigitte stechen und ihre Tattoos sehen echt klasse aus! Ich werde mein nächstes Tattoo vermutlich ebenfalls von Brigitte machen lassen. Varry ist aber auch genial. Und nicht zu vergessen die Leu Family aus Lausanne!

Verfasst: 15.05.2007, 22:22
von the muppet show
ticino1 hat geschrieben:Als ich in Kambodscha war, wollte ich eine Schutztätowierung stechen lassen. Ich fand ein Künstler, der aber mit Farben nichts mehr am Hut hatte. Ich unterzog mich dann so eine Art "Scaring", aber ohne grosse Folgen. Die Haut wird mit einem spitzen Holzpflock eingeritzt. Das tut verdammt weh, das sage ich euch. Tatowieren ist ein Spaziergang dagegen... Hab ein Artikel über solche Tattoos gefunden.

http://www.leisurecambodia.com/Leisure_ ... attoo.html
Ritzen für Fortgeschrittene?

Ausschaun tuts auf jeden Fall sehr gut.

Verfasst: 17.07.2007, 15:36
von Aske
ich hab nen geweitetes ohrloch...
"boah bist du untrve!"
*nerv* :roll:

Verfasst: 17.07.2007, 15:47
von carcinomata
zahnspange

Verfasst: 17.07.2007, 21:57
von feldschlösschen
carcinomata hat geschrieben:zahnspange

:lol: DAS habe ich zum Glück hinter mir...

Verfasst: 18.07.2007, 12:09
von carcinomata
hätte das ding ja schon draußen, aber mein zahnarzt is in Urlaub...

Verfasst: 18.07.2007, 15:56
von Empty
carcinomata hat geschrieben:hätte das ding ja schon draußen, aber mein zahnarzt is in Urlaub...
wenns nur das ist. für das halbe geld vom zahnarzt nehm ich sie dir auch raus

Verfasst: 18.07.2007, 16:17
von Zurvan akarano
ich machs gratis! huarhuarhuar

ach ja @ empty

hoffe hast meine sms bekommen.
fänds schon sau geil wenn ich den tonträger das beim nächsten treff mein eigen nennen kann :-D
und üüübrigens, geiles label haste da gefunden!

schau mal nach: theets of the lion rules the divine

Verfasst: 18.07.2007, 16:55
von Azmodina
Grimmnir hat geschrieben:Tattoos machen aber scheisse süchtig...
jap, wenn man einmal blut geleckt hat will man immer mehr. aber man sollte aufpassen dat es nich überhand nimmt. ganz körper tattoos sind schrott.

Verfasst: 18.07.2007, 21:25
von feldschlösschen
Azmodina hat geschrieben:
Grimmnir hat geschrieben:Tattoos machen aber scheisse süchtig...
jap, wenn man einmal blut geleckt hat will man immer mehr. aber man sollte aufpassen dat es nich überhand nimmt. ganz körper tattoos sind schrott.
Ist bei Piercings auch so... irgendwie masochistisch...

WE LOVE PAIN

Verfasst: 18.07.2007, 21:56
von Gaderos
Ich habe 1 Tattoo , dass ich ca. 2-3 Jahre überdacht habe.

Nun , dass sie Süchtig machen kann ich nur bestätigen ... dieser Schmerz während der Fertigung dieser Kunstwerke führt einen so tief in die Realität , dass nicht nur der Schmerz die Sucht ist , sondern auch das Denkmal an dieser Realitätsnahen Kunst!

Verfasst: 18.07.2007, 23:54
von ein_Wigrid
Kann mir jemand sagen, wie teuer es in etwa wäre, sich einen einfachen Schriftzug (max. 30cm länge) stechen zu lassen?

Verfasst: 19.07.2007, 00:07
von Gaderos
Ich denk das hängt vom Studio ab ... aber so um die 50 - 100 € , da bei solch kleinen Tattoos die Nadeln und Material mehr kosten als der Lohn. Ist natürlich immer unterschiedlich ... wenn du Glück hast bekommst du es auch unter 50 € , aber dann denke ich mal ohne Nachstechen u.s.w.

Verfasst: 19.07.2007, 00:18
von ein_Wigrid
Wunderbar, das geht in Ordnung!

Verfasst: 20.07.2007, 08:50
von Azmodina
Gaderos hat geschrieben:Ich habe 1 Tattoo , dass ich ca. 2-3 Jahre überdacht habe.

Nun , dass sie Süchtig machen kann ich nur bestätigen ... dieser Schmerz während der Fertigung dieser Kunstwerke führt einen so tief in die Realität , dass nicht nur der Schmerz die Sucht ist , sondern auch das Denkmal an dieser Realitätsnahen Kunst!
hm, ich bin ziemlich schmerzresistent. kommt zwar auf den bereich an wo man es stechen lässt, aber bis jez fand ich es eher sehr angenehm ( erregend ) als schmerzlich. dat kribbelt immer so schön. ausserdem wird der bereich nach ner zeit eh etwas taub. dann ists nimma so schlimm.
was ich mir allerdings schlimm vorstelle iist der fuss oder eben die wirbelsäule. oOO