Tatoos/Piercings etc. - Seite 8 - Schwermetall

Tatoos/Piercings etc.

Alles, das nicht in andere Foren passt, passt mit aller Garantie hier hin!

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Gaderos
Laienpriester
Beiträge: 124
Registriert: 19.10.2006, 19:53
Wohnort: Heiligenhaus / Essen

Beitrag von Gaderos » 20.07.2007, 15:08

Azmodina hat geschrieben:
Gaderos hat geschrieben:Ich habe 1 Tattoo , dass ich ca. 2-3 Jahre überdacht habe.

Nun , dass sie Süchtig machen kann ich nur bestätigen ... dieser Schmerz während der Fertigung dieser Kunstwerke führt einen so tief in die Realität , dass nicht nur der Schmerz die Sucht ist , sondern auch das Denkmal an dieser Realitätsnahen Kunst!
hm, ich bin ziemlich schmerzresistent. kommt zwar auf den bereich an wo man es stechen lässt, aber bis jez fand ich es eher sehr angenehm ( erregend ) als schmerzlich. dat kribbelt immer so schön. ausserdem wird der bereich nach ner zeit eh etwas taub. dann ists nimma so schlimm.
was ich mir allerdings schlimm vorstelle iist der fuss oder eben die wirbelsäule. oOO
Nun , die Schmerzempfintlichkeit ist natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Doch , da mein Tattoo etwas größer ist und auch am Fuß endet kann ich nur sagen .... dass falls die Nadel einen Nerv trifft , es doch sehr schmerzhaft seinen kann . Natürlich kribbelt es wenn genug Fleisch an der Stelle ist ... Witzig fande ich nur wo die Haut so dünn war , dass man merkte wie die Nadel auf den Knochen hammerte , dass fande ich immer witzig :lol:

Benutzeravatar
Agony
Heuchler
Beiträge: 34
Registriert: 12.02.2006, 17:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Agony » 20.07.2007, 16:23

Ich bin im September wieder dran und lasse meinen linken Unterarm nun komplett "zuhacken". Ergänzend zum (an Dissection's "Where Dead Angels Lie" samt was persönlichem, siehe Bild weiter unten) Reaper auf diesem Unterarm kommt ein Teil des "Scream Bloody Gore" - Motivs von Death. Aber wieder in den Details für mich verändert. So wirds ein Unterarm der Toten.
Allmählich werden die Arme dann nach und nach mit den anderen Motiven verbunden und komplett zugehackt.

rechter Oberarm:
Bild

linker Oberam:
Bild Bild

rechter Unterarm innen:
Bild

linker Unterarm innen:
Bild

Benutzeravatar
Azmodina
Kardinal
Beiträge: 1331
Registriert: 12.07.2006, 07:48
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Azmodina » 20.07.2007, 16:38

Gaderos hat geschrieben:
Azmodina hat geschrieben:
Gaderos hat geschrieben:Ich habe 1 Tattoo , dass ich ca. 2-3 Jahre überdacht habe.

Nun , dass sie Süchtig machen kann ich nur bestätigen ... dieser Schmerz während der Fertigung dieser Kunstwerke führt einen so tief in die Realität , dass nicht nur der Schmerz die Sucht ist , sondern auch das Denkmal an dieser Realitätsnahen Kunst!
hm, ich bin ziemlich schmerzresistent. kommt zwar auf den bereich an wo man es stechen lässt, aber bis jez fand ich es eher sehr angenehm ( erregend ) als schmerzlich. dat kribbelt immer so schön. ausserdem wird der bereich nach ner zeit eh etwas taub. dann ists nimma so schlimm.
was ich mir allerdings schlimm vorstelle iist der fuss oder eben die wirbelsäule. oOO
Nun , die Schmerzempfintlichkeit ist natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Doch , da mein Tattoo etwas größer ist und auch am Fuß endet kann ich nur sagen .... dass falls die Nadel einen Nerv trifft , es doch sehr schmerzhaft seinen kann . Natürlich kribbelt es wenn genug Fleisch an der Stelle ist ... Witzig fande ich nur wo die Haut so dünn war , dass man merkte wie die Nadel auf den Knochen hammerte , dass fande ich immer witzig :lol:
jau, das vibriert immer so schön. da hat man dat gefühl als ob man durchgeschüttelt wird, hihi

@agony
hm, ich steh ja nich so auf toten(-köpfe). anhand der bilder die du geposted hat kann man noch nimma sagen ob die gut gestochen sind, alles zu unscharf

ich denke das hier wird mein neues. muss aber noch n bisl sparen und wo s hin soll weiss i au noch nich....

Bild

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 20.07.2007, 16:47

Das Teil muss aber gross genug sein, ansonsten ist es kakke zum stechen und sieht nicht gut aus.

Benutzeravatar
Azmodina
Kardinal
Beiträge: 1331
Registriert: 12.07.2006, 07:48
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Azmodina » 20.07.2007, 16:52

ticino1 hat geschrieben:Das Teil muss aber gross genug sein, ansonsten ist es kakke zum stechen und sieht nicht gut aus.
jap, hast recht. wird wohl der rücken dran glauben müssen. oOO, die wirbelsäule, davor grautz ma jez scho....

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 20.07.2007, 17:04

Azmodina hat geschrieben:
ticino1 hat geschrieben:Das Teil muss aber gross genug sein, ansonsten ist es kakke zum stechen und sieht nicht gut aus.
jap, hast recht. wird wohl der rücken dran glauben müssen. oOO, die wirbelsäule, davor grautz ma jez scho....
Ach neee... Es kribbelt doch so schön.

Bild

vomit
Bischof
Beiträge: 534
Registriert: 20.02.2006, 19:26
Wohnort: luzern

Beitrag von vomit » 21.07.2007, 07:31

Azmodina hat geschrieben:
ticino1 hat geschrieben:Das Teil muss aber gross genug sein, ansonsten ist es kakke zum stechen und sieht nicht gut aus.
jap, hast recht. wird wohl der rücken dran glauben müssen. oOO, die wirbelsäule, davor grautz ma jez scho....
neenee, die schulterblätter sind übel. auf der wirbelsäule fand ich es fast angenehm.

Benutzeravatar
GoatMolestor
Papst
Beiträge: 2221
Registriert: 10.04.2004, 13:15

Beitrag von GoatMolestor » 21.07.2007, 14:47

Eventuell werd ich mir in Kürze meine Zunge verschönern lassen...

vomit
Bischof
Beiträge: 534
Registriert: 20.02.2006, 19:26
Wohnort: luzern

Beitrag von vomit » 21.07.2007, 16:04

GoatMolestor hat geschrieben:Eventuell werd ich mir in Kürze meine Zunge verschönern lassen...
kleiner tipp: trinke während den ersten 2 tagen nach dem piercen nur kalten kamillentee. desinfiziert einfach super!

Benutzeravatar
Sadomator
Bischof
Beiträge: 642
Registriert: 11.05.2006, 19:28

Beitrag von Sadomator » 21.07.2007, 17:28

i-wann wenn ich größer bin und unten etwas rasiert bin, lass ich mir: GOATPENIS tettuwiern. 8)

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 23.07.2007, 12:38

Seit Januar:
Bild
(Rechter Unterarm, innen)

Benutzeravatar
Jera
Abt
Beiträge: 499
Registriert: 16.07.2005, 18:24

Beitrag von Jera » 23.07.2007, 13:56

scathach hat geschrieben:
Azmodina hat geschrieben:
ticino1 hat geschrieben:Das Teil muss aber gross genug sein, ansonsten ist es kakke zum stechen und sieht nicht gut aus.
jap, hast recht. wird wohl der rücken dran glauben müssen. oOO, die wirbelsäule, davor grautz ma jez scho....
neenee, die schulterblätter sind übel. auf der wirbelsäule fand ich es fast angenehm.
warum sagen immer alle, dass es an den schulterblättern schmerzhaft wäre, ich hab dort weniger gespürt als am waden zb (weiteres hab ich bis jetzt noch nicht ausprobiert)

Benutzeravatar
Högdahl
Kardinal
Beiträge: 1047
Registriert: 06.11.2003, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Högdahl » 23.07.2007, 15:19

Jera hat geschrieben: warum sagen immer alle, dass es an den schulterblättern schmerzhaft wäre, ich hab dort weniger gespürt als am waden zb (weiteres hab ich bis jetzt noch nicht ausprobiert)
Vermutlich bist du einfach nur dick?!

Benutzeravatar
Ghul
Kardinal
Beiträge: 1208
Registriert: 01.08.2006, 22:29

Beitrag von Ghul » 23.07.2007, 16:20

Amras hat geschrieben:
Jera hat geschrieben: warum sagen immer alle, dass es an den schulterblättern schmerzhaft wäre, ich hab dort weniger gespürt als am waden zb (weiteres hab ich bis jetzt noch nicht ausprobiert)
Vermutlich bist du einfach nur dick?!
:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Jera
Abt
Beiträge: 499
Registriert: 16.07.2005, 18:24

Beitrag von Jera » 23.07.2007, 21:31

Amras hat geschrieben:
Jera hat geschrieben: warum sagen immer alle, dass es an den schulterblättern schmerzhaft wäre, ich hab dort weniger gespürt als am waden zb (weiteres hab ich bis jetzt noch nicht ausprobiert)
Vermutlich bist du einfach nur dick?!
ahhh jaaa das hätt ich fast vergessen ..... nachdem meine wage nach 200 kg den geist aufgegeben hat tut das gepiekse nicht mehr weh

Benutzeravatar
Urbain de Puce
Bischof
Beiträge: 639
Registriert: 21.07.2007, 21:59
Kontaktdaten:

Beitrag von Urbain de Puce » 23.07.2007, 22:02

Was mich bei Tattoos abschreckt ist, dass sie wenn man alt ist und die Haut von allen Knochen hängt dementsprechend aussehen.
Piercings am Mann sehen ohnehin nicht so toll aus, zumindest dann, wenn das komplette Gesicht damit zugekleistert ist.

Fullmoon
Heuchler
Beiträge: 2
Registriert: 10.10.2007, 21:00

Beitrag von Fullmoon » 18.10.2007, 23:01

Das hab ich seit heute



Bild

Benutzeravatar
Dunkelthron
Bischof
Beiträge: 877
Registriert: 15.01.2007, 22:47

Beitrag von Dunkelthron » 18.10.2007, 23:16

sag nur nicht, dass das Tattoo in irgendeiner Weise was mit dem neuesten Nargaroth Schrott-Album zu tun hat?

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 19.10.2007, 11:14

Urbain, le Duce de Puce hat geschrieben:Was mich bei Tattoos abschreckt ist, dass sie wenn man alt ist und die Haut von allen Knochen hängt dementsprechend aussehen.
Piercings am Mann sehen ohnehin nicht so toll aus, zumindest dann, wenn das komplette Gesicht damit zugekleistert ist.
1. Wenn man alt ist, ist man sowieso unattraktiv.
2. Wer sagt, dass man alt wird?
3. Wieso sollte einen etwas, das in 50 Jahren eventuell sein kann, davon abhalten, etwas heute zu tun?

Benutzeravatar
Caturix
Kardinal
Beiträge: 1027
Registriert: 03.08.2006, 23:21
Wohnort: Melina

Beitrag von Caturix » 19.10.2007, 11:52

Herr Fullmoon, sind Sie Grenadier?

*B. Zweifelt S.*

Antworten
cron
Back to top