Now Watching - Schwermetall

Now Watching

Alles, das nicht in andere Foren passt, passt mit aller Garantie hier hin!

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Now Watching

Beitrag von Aquifel » 09.01.2004, 23:18

Da einige von euch sicherlich auch gerne mal ein Filmchen schauen, hier ein thread, in dem ihr mal sagen könnt, was ihr grade feines schaut, geschaut habt oder gleich schauen werdet. Im zweiten Falle sagt doch mal kurz eure Meinung :wink:

I stand alone Drastischer Film, der dort wo er hätte enden müssne, leider etwas weiter macht. Naja trotzdem sehr empfehlenswerter Film, um eine gescheiterte Existenz.

nachher :

Irreversible Bin ja mal gespannt. I stand alone gefiel mir schonmal. Irreversible ist ja der zweite "grosse" Film von Gaspar Noe und soll nicht minder drastisch sein.

Benutzeravatar
Morgenstern
Gott
Gott
Beiträge: 5800
Registriert: 01.10.2003, 00:44
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Morgenstern » 10.01.2004, 00:54

Was verdammt nochmal heisst für dich drastisch?

Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Beitrag von Aquifel » 10.01.2004, 12:09

Morgenstern hat geschrieben:Was verdammt nochmal heisst für dich drastisch?
Mein Review erklärt das genau. Sehr depressiv, pessimistisch und dreckig der Film um es kurz zu sagen :wink: Also wer Hollywoodfilme gewöhnt ist, der wird mit dem Film nicht klarkommen.

btw. Irreversible war auch sehr derbe, vor allem der anfang und die Vergewaltigung von monica Belucci.

Nachher : "Bamboohopuse of Dolls"

Benutzeravatar
dark-fortress
Gläubiger
Beiträge: 66
Registriert: 03.01.2004, 00:22
Wohnort: Bad Bodendorf,nähe köln

Beitrag von dark-fortress » 10.01.2004, 20:09

ich wollte mir schon immer mahl den exorzisten abschauen habe es aber noch nie geschafft...
wie ist der so? habt ihr tips für gute horrorfilme?

Benutzeravatar
Högdahl
Kardinal
Beiträge: 1047
Registriert: 06.11.2003, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Högdahl » 10.01.2004, 23:34

der exorzist ist ein netter film. kann man sich gut ansehen. hmm...gute horrorfilme...scream :D :roll:

achso, ja...da wäre noch etwas: wenn man sich wirklich mal gruseln will, dann empfehle ich den film "dark asylum". so einen total unlogischen und dämlichen film habe ich noch nie gesehen!

zum thema: werd mir gleich in aller ruhe mal "sin" angucken...

Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Beitrag von Aquifel » 10.01.2004, 23:35

dark-fortress hat geschrieben: habt ihr tips für gute horrorfilme?
- Opera (Terror in der Oper)
- TCM 1,2 + Remake
- Hellraiser 1-6
- Brennende Rache
- Frankensteins Braut
- Dawn und Day of the Dead

um nur einige wenige zu nennen.

eben :

Last Samurai => blutige Schlachten, relativ authentische Wiedergabe des Bushido, schöne Landshcaften, gelungene ruhige Passagen und ein Tom Cruise, der mich ausnahmsweis emal überzeugt hat. Geil!!!!

Benutzeravatar
dark-fortress
Gläubiger
Beiträge: 66
Registriert: 03.01.2004, 00:22
Wohnort: Bad Bodendorf,nähe köln

Beitrag von dark-fortress » 11.01.2004, 10:35

dankeschön, jetzt muss ich mich nur noch entscheiden welchen film ich holen soll.und das wird schwer :D

Benutzeravatar
Avenger
Papst
Beiträge: 1989
Registriert: 01.10.2003, 22:05
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Avenger » 11.01.2004, 15:50

Ich kann "The Ring" sehr empfehlen. Hat ganz gute Schock-Momente :wink:

Benutzeravatar
Morgenstern
Gott
Gott
Beiträge: 5800
Registriert: 01.10.2003, 00:44
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Morgenstern » 11.01.2004, 20:49

Oh ja: The Ring ist ein Klasse Film (danke hier nochmals an Tom ;)). Auch ohne allzuviele Gore Szenen bringt er recht viel Spannung!

Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Beitrag von Aquifel » 11.01.2004, 22:19

The Ring muss ich mir auch nochmal geben, habe den bisher noch nicht gesehen, weder US noch Original Version.

Nachher : "Wer Gewalt säht (Straw Dogs)" von Sam Peckinpah

Benutzeravatar
alostforgottensadspirit
Laienpriester
Beiträge: 139
Registriert: 28.12.2003, 19:33
Wohnort: Oi! kinawa

Beitrag von alostforgottensadspirit » 12.01.2004, 01:39

ich habe gestern (achtung anschnallen:) zum 3. mal Gefährliche Brandung gesehen - der Surfer film mit Patrick Swayze und Keanu Reeves :D , und habe festgestellt dass der Film immer besser wird je öfter man ihn guckt. Außerdem habe ich festgestellt dass ich jetzt gerne in Australien surfen würde, sie haben jetzt Sommer *seufz*

Benutzeravatar
UnchainedWolf
Abt
Beiträge: 427
Registriert: 28.11.2003, 09:51
Wohnort: Nouvelle Sodome

Beitrag von UnchainedWolf » 12.01.2004, 13:43

Joa, ich werd nachher "Pi" schauen. Sehr empfehlenswert (obwohl ich ihn schon zig mal gesehen hab immer wieder gut).

Es geht hier um einen "besessenen" Mathematiker. Er ist der Meinung alles kann in Zahlen dargestellt/erklärt werden. Er ist einem Geheimnis, einer Zahl, auf der Spur, die der Menschheit die erhoffte Erlösung bringen soll. Natürlich stellen sich ihm diverse Probleme in den Weg. Kann ich nur empfehlen. Ist nicht ganz einfach zu verstehen, hab erst bei mehrmaligem ansehen alles verstanden.
Wer ihn mal ansehen möchte, ihn aber ned findet, PM an mich, hab ihn auf der Platte ;)

Benutzeravatar
Lilith
Abt
Beiträge: 420
Registriert: 20.11.2003, 16:25
Wohnort: in einem Land der Schatten

Beitrag von Lilith » 12.01.2004, 15:23

tja dann stech ich hier mal raus und oute mich findet nemo jaaaaa!
er hats po angfasst *rofl*
oder ja das würd mich abera uch nerven *g*
ich liebe den blauen fisch so treibt man leute in den wahnsinn *lol*

Carrickfergus
Gläubiger
Beiträge: 87
Registriert: 02.12.2003, 09:37
Wohnort: im Abgrund verschollen

Beitrag von Carrickfergus » 12.01.2004, 15:48

Ich seh gerade auf ZDF Discovery über das Tal der Könige, sehr interesant.

Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Beitrag von Aquifel » 12.01.2004, 20:14

alostforgottensadspirit hat geschrieben:ich habe gestern (achtung anschnallen:) zum 3. mal Gefährliche Brandung gesehen*

Bezieht sich das Anschnallen auf "zum 3. Mal" oder auf "Gefährliche Brandung" (ist zwar gut, weiss aber nicht, wie der allgemein so angesehen wird).

Gehe mal davon aus zum dritten mal. Das ist noch harmlos. Den Film "Blood in Blood Out" (Bound by Honor) habe ich sicherlich schon 20 - 30 Mal gesehen und der dauert gut 3 Stunden :wink:

Benutzeravatar
Arius
Abt
Beiträge: 486
Registriert: 02.10.2003, 08:51
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Beitrag von Arius » 13.01.2004, 10:26

Habe mir gestern mal den Luther-Film angeschaut !

Wie fandet Ihr den Film ?

Benutzeravatar
alostforgottensadspirit
Laienpriester
Beiträge: 139
Registriert: 28.12.2003, 19:33
Wohnort: Oi! kinawa

Beitrag von alostforgottensadspirit » 13.01.2004, 17:31

Aquifel hat geschrieben:
alostforgottensadspirit hat geschrieben:ich habe gestern (achtung anschnallen:) zum 3. mal Gefährliche Brandung gesehen*

Bezieht sich das Anschnallen auf "zum 3. Mal" oder auf "Gefährliche Brandung" (ist zwar gut, weiss aber nicht, wie der allgemein so angesehen wird).
naja weil der Film mit dem sonnenbestrahlten Ambiente nicht gerade klischeehaft düster und nordisch ist :)

übrigens guckt jemand die Prominentzeichentrick 2DTV Montags auf Pro7? :lol: nach Southpark mein neuer Lieblingszeichentrick.
Besonders G. W. Bush wird da recht hart rangenommen haha!

Benutzeravatar
Vigrid
Papst
Beiträge: 1807
Registriert: 08.10.2003, 18:30
Wohnort: Terra Saraviensis
Kontaktdaten:

Beitrag von Vigrid » 13.01.2004, 19:15

dark-fortress hat geschrieben:ich wollte mir schon immer mahl den exorzisten abschauen habe es aber noch nie geschafft...
wie ist der so? habt ihr tips für gute horrorfilme?
ich kann dir nur meinen lieblinssplatterfilm "black past" von ittenbach empfehlen ;) ansonsten vielleicht noch was zum lachen "kinder der nacht" ist n sau schlechter, aber trozdem witziger möchtegernevilfilm und dann noch die staffel von "gesichter des todes"

Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Beitrag von Aquifel » 13.01.2004, 21:21

HerbstLeyd hat geschrieben:ich kann dir nur meinen lieblinssplatterfilm "black past" von ittenbach empfehlen
Ja, eigentlich kann Olaf ja Filme machen. Aber siene letzten :roll:
ansonsten vielleicht noch was zum lachen "kinder der nacht" ist n sau schlechter, aber trozdem witziger möchtegernevilfilm
Glaube nicht, dass Bender Evil sein wollte. Ist ja auch eher im Gothic Milieu angesiedelt. Nunja, bin mal auf Teil 2 gespannt, der schiebt sich nun ja schon einige Zeit.
"gesichter des todes"
Nunja, wirklich gute Mondos sind eher "Executions", "Der Weg nach Eden" oder "Afrika Addio", machen mehr Sinn und schockieren genauso. Zudem ist dort alles echt :wink:

Benutzeravatar
Aquifel
Papst
Beiträge: 1901
Registriert: 24.12.2003, 11:28
Wohnort: Celle

Beitrag von Aquifel » 19.01.2004, 18:24

Der blutige Pfad Gottes Immer wieder geil der Film, vor allem Willem Dafoe als "Smecker", wirklich sehr strange :wink:

Antworten
Back to top