Zm lachen aber auch zum Nachdenken - Seite 2 - Schwermetall

Zm lachen aber auch zum Nachdenken

Alles, das nicht in andere Foren passt, passt mit aller Garantie hier hin!

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Aurora
Bischof
Beiträge: 638
Registriert: 01.05.2006, 18:52
Wohnort: Schaffhausen

Beitrag von Aurora » 23.02.2007, 14:50

Dauerkonsument hat geschrieben: @Aurora: Schon gut. Hip Hop + Ausländer = böse. AUS!
Hör endlich mal auf damit immer Zeugs zu schreiben von dem Nie Jemand auch nur ein Wort gesagt hat!

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38859
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 23.02.2007, 14:50

Von mir aus. Der Gleichung kann man auch zustimmen, wenn sie nicht immer zutrifft.

Benutzeravatar
Dauerkonsument
Kardinal
Beiträge: 1021
Registriert: 13.11.2006, 10:09
Wohnort: Bern

Beitrag von Dauerkonsument » 23.02.2007, 15:18

Aurora hat geschrieben:
Dauerkonsument hat geschrieben: @Aurora: Schon gut. Hip Hop + Ausländer = böse. AUS!
Hör endlich mal auf damit immer Zeugs zu schreiben von dem Nie Jemand auch nur ein Wort gesagt hat!
Ich wollte damit andeuten, dass den Klischeefeind der "Metalszene" als schlechte Erziehung definierst was äusserst objektiv ist. Vielleicht ist das aber genau der richtige Erziehungsweg. Mehr Gewalt! Nehmen nicht fragen! Immerhin fahren die ja alle grosse teure Autos und tragen Goldschmuck während ich zu Fuss zum Bahnhof gehe. Kann man nie wissen....

Grimmschlag
Bischof
Beiträge: 659
Registriert: 19.07.2004, 11:23
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimmschlag » 23.02.2007, 15:34

Szenario:
Robert wirft einen Feuerwerkskörper von Silvester in einen
Ameisenhaufen.

1973:
Einige Ameisen sterben <-- :lol: :lol: :lol: :lol:

2006 -
Tierschutzverein, Kripo, Anti-Terror Truppe und Jugendamt werden
gerufen. Robert werden schwer gestörtes Sozialverhalten, pyromanische
Anlagen und terroristische Grundtendenzen vorgeworfen. Die Eltern und
Geschwister müssen sich einem Psychotest unterziehen. Sämtliche PCs
im Haus werden auf Gewalt verherrlichendes Material untersucht.
Roberts Vater wird unter Beobachtung gestellt und darf nie mehr in seinem
Leben fliegen.

Genauso kustig und traurig zugleich:
Die PISA Studie und ihre Ursachen !

Die Ursachen sind nun aufgeklärt.
Die ultimative sozihistorische Ursachenenalyse zum schlechten
Abschneiden des deutschen Schulsystems liegt nun vor.
Es folgen Auszüge aus der Originalfassung der Ursachenanalyse

Realschule 1960
Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für DM 60,-.
Die Erzeugerkosten betragen DM 40,-.
Berechne den Gewinn!

Sekundarschule 1970
Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für DM 60,-.
Die Erzeugerkosten betragen vier Fünftel des Erlöses.
Wie hoch ist der Gewinn des Bauern? Rechenschieber nicht erlaubt!

1980 Korrektur der Formulierung (Neuauflage)
Ein/e Bauer/in verkauft eine/n Sack/in Kartoffeln/innen einem/er Kunden/in für DM 60,-.
Die Erzeuger/innen -kosten betragen vier Fünftel/innen des Erlöses.
Wie hoch ist der/die Gewinn/ in des/der Bauern/in?
Keine Taschenrechner/ innen verwenden !

1990 Gymnasium
Ein Agrarökonom verkauft eine Menge subteraner Solanum tuberasum für eine Menge Geld (= G).
G hat die Mächtigkeit 60.
Für die Elemente aus G = g gilt g = 0.
Die Menge der Herstellungskosten (= H) ist um zehn Elemente weniger mächtig als die Menge G.
Zeichnen Sie ein Bild der Menge H als Teilmenge G und kennzeichnen Sie die Lösungsmenge X gemäß folgender Frage:
Wie mächtig ist der Gewinn ?

Freie Waldorfscbule 1998
Male einen Sack Kartoffeln und singe ein Lied dazu !

Integrierte Gesamtschule 1999
Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für DM 60;-.
Die Erzeugerkosten betragen DM 40,-.
Der Gewinn beträgt DM 10,-.
Unterstreiche das Wort "Kartoffeln " und diskutiere mit deinen Mitschülern aus den anderen Kulturkreisen.
Waffen sind dabei nicht erlaubt !

2005 ( nach der 3. Bildungs- und Schul - Rechtschreibreform)
Ein agrarinschinör fergauft ein sagg gartoffeln für 25 euro.
Die kosden bedragen 6 euro.
Der gewinn bedregt 20 euro.
Aufgabe: margire den term gardoffeln und maile die lösung im pdf-format an:
klasse2a.@schule.euroba.

Jor 2010
sorrie, es gipt kaine gardoffeln mehr !
nur noch pom frit bei mec donnelts !
es lebe der fortschridd !

ENDE der Analyse
Zuletzt geändert von Grimmschlag am 23.02.2007, 15:40, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Aurora
Bischof
Beiträge: 638
Registriert: 01.05.2006, 18:52
Wohnort: Schaffhausen

Beitrag von Aurora » 23.02.2007, 15:36

Also unter "Gangsta" verstehe ich nicht nur den "Klischeefeind" Nummer 1 sondern jene Kinder und Jugendliche die herumhängen und mit 12 oder 13 schon Saufend am Bahnhof hängen. Das sind auch kinder und Jugendliche aus anderen Sezenen. Wen zmB. deine Mutter zu Hause hockt, sich ihre Talkshows reinzieht und einfach zu allem ja und amen sagt, dann kommst du genau so raus wie die Kiddies die ich oben beschrieben habe. Szeneunabhängig versteht sich!

IchEssBlumen
Mönch
Beiträge: 351
Registriert: 15.02.2006, 00:05
Wohnort: Winterthur

Beitrag von IchEssBlumen » 24.02.2007, 13:00

Nach langem wieder mal was zulachen...

Antworten
Back to top