Metallica und was aus ihnen geworden ist... - Schwermetall

Metallica und was aus ihnen geworden ist...

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Hells Ambassador
Mönch
Beiträge: 335
Registriert: 15.12.2004, 19:17
Wohnort: Hellvetia

Metallica und was aus ihnen geworden ist...

Beitrag von Hells Ambassador » 19.05.2008, 18:17

Warum der Alk-Entzug und die Seelenklemptner-Sitzungen Metallica geschadet haben...

Konzertmitschnitt vor der Behandlung:
Bild
http://www.youtube.com/watch?v=H5BoQ1qPPRs

Konzertmitschnitt nach der Behandlung:
Bild
http://www.youtube.com/watch?v=gygacZ8bkgo

James wirkt so brav und scheinheilig, Kirk verbockt das Solo, Lars hat die Doublebass überhaupt nicht mehr im Griff, traurig, traurig.

Die einzigen „alten“ Metalbands, die man noch ernst nehmen kann sind:

Slayer, Testament, Exodus, Judas Priest. (Gibt noch einige mehr, aber die fallen mir grad nicht ein...)

Ich werde aber trotzdem (ohne grosse Erwartungen) in das neue Album reinhören. :wink:

Das Preview klingt zwar nicht schlecht, aber trotzdem sind ihre Tage gezählt.
missionmetallica.com

Benutzeravatar
chimerathor
Kardinal
Beiträge: 1124
Registriert: 18.08.2006, 14:36
Wohnort: Romanshorn
Kontaktdaten:

Beitrag von chimerathor » 20.05.2008, 11:01

ein kollege hat das ganze album bereits aufem pc.

kirk spielt endlich wieder solos, nachdem auf st.anger kein einziges vorhanden war. james stimme klingt roher, ähnlich ...and justice for all-album. die riffs sind teils doomig, eher langsam. wenige akustische parts hats auch. es kann überhaupt nicht mehr mit st.anger verglichen werden. ich würde es als eine slow-motion vom justice-album bezeichnen...

ps lars konnte noch nie richtig doublebass spielen!

Asatrve
Priester
Beiträge: 174
Registriert: 09.03.2008, 15:28

Beitrag von Asatrve » 20.05.2008, 19:23

Ich mag zwar jedes METALLICA-Album inklusive der verhassten "St. Anger", aber es stimmt schon, dass von den großen 80er-Bands METALLICA am stärksten nachgelassen haben, in allen Punkten. Aus den Rebellen von früher sind kurzhaarige Pop-Rocker geworden, und "back to the roots" kommen die eh nicht mehr. Das kommende Album wird sicherlich wieder kein Totalausfall, aber Metal sind die Jungs schon eeeewig nicht mehr. Sad but true.

Benutzeravatar
reynhold
Bischof
Beiträge: 561
Registriert: 26.01.2007, 14:07
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von reynhold » 21.05.2008, 13:59

Asatrve hat geschrieben:Ich mag zwar jedes METALLICA-Album inklusive der verhassten "St. Anger", aber es stimmt schon, dass von den großen 80er-Bands METALLICA am stärksten nachgelassen haben, in allen Punkten. Aus den Rebellen von früher sind kurzhaarige Pop-Rocker geworden, und "back to the roots" kommen die eh nicht mehr. Das kommende Album wird sicherlich wieder kein Totalausfall, aber Metal sind die Jungs schon eeeewig nicht mehr. Sad but true.
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Benutzeravatar
falkenhorst
Bischof
Beiträge: 718
Registriert: 17.07.2006, 16:41
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von falkenhorst » 22.05.2008, 11:03

Naja also auf den Alk-Entzug würde ich das jetzt nicht schieben, sie sind einfach alt und vielleicht ein wenig "ruhiger" geworden.
Und machen wir uns nichts vor, auch Slayer und Exodus - um mal zwei weitere zu nennen - sind nicht mehr das was sie mal waren in den 80ern. Auch wenn sie dem Metal mehr oder weniger treu geblieben sind im Gegensatz zu Metallica.

Metallica war sowieso nur bis Justice wirklich zu gebrauchen

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 22.05.2008, 15:26

falkenhorst hat geschrieben:Metallica war sowieso nur bis Justice wirklich zu gebrauchen
Eigentlich nur bis Ride the lightning: Leper Messiah ist einer der schlechtesten Songs, die ich kenne.

hogmanay
Priester
Beiträge: 180
Registriert: 22.05.2008, 12:49

Beitrag von hogmanay » 23.05.2008, 07:48

Gore-Kommandant hat geschrieben: Eigentlich nur bis Ride the lightning: Leper Messiah ist einer der schlechtesten Songs, die ich kenne.
das machen aber Orion, Damage Inc und Master of Puppets wieder wett wie ich meine... "and justice for all" war für mich der anfang vom sinkflug.

Benutzeravatar
chimerathor
Kardinal
Beiträge: 1124
Registriert: 18.08.2006, 14:36
Wohnort: Romanshorn
Kontaktdaten:

Beitrag von chimerathor » 23.05.2008, 08:35

hogmanay hat geschrieben:
Gore-Kommandant hat geschrieben: Eigentlich nur bis Ride the lightning: Leper Messiah ist einer der schlechtesten Songs, die ich kenne.
das machen aber Orion, Damage Inc und Master of Puppets wieder wett wie ich meine... "and justice for all" war für mich der anfang vom sinkflug.
:!:

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 25.05.2008, 18:10

das neue album tönt gar nicht mal so übel. st. anger war wirklich sehr schlecht. am besten gefällt mir immer noch die kill 'em all. die war metal pur. die nachfolgenden alben bis zum black immer sehr ausgearbeitet, detailverliebt etc, was ich eigentlich nicht so mag. dennoch finde ich ride the lightning, master of puppets und auch ...and justice for all tolle alben.

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 26.05.2008, 19:12

black aussen vor - ich finde die alben von metallica (alt & neu) mehr oder minder gleich gut, eher nicht mein fall. dieses idiotische standardgerede von wegen "bis album x - die alten sachen" setzt sowieso jedem einen stempel, der es ausspricht.

Benutzeravatar
Zum streitbaren Hugo
Mönch
Beiträge: 345
Registriert: 06.10.2007, 12:06

Beitrag von Zum streitbaren Hugo » 27.05.2008, 00:12

Aha ... und was genau steht dann auf diesem Stempel? "Doofheitszertifikat, ausgestellt infolge ungebührlicher (gemäss friggschem Wertekodex) Bevorzugung einer gewissen Stilperiode einer Band"? Oder irgendwas Rumänisches? Das würde dann ja wenigstens - zum Glück! - niemand verstehen.

Benutzeravatar
chimerathor
Kardinal
Beiträge: 1124
Registriert: 18.08.2006, 14:36
Wohnort: Romanshorn
Kontaktdaten:

Beitrag von chimerathor » 27.05.2008, 08:43

bis Album ...and justice for all... war voooll speed/thrash-attack history geschriebene wordänä....

der rest ist nicht mehr so hart.

Paff

Bild

Benutzeravatar
Azmodina
Kardinal
Beiträge: 1331
Registriert: 12.07.2006, 07:48
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Azmodina » 27.05.2008, 18:58

interessiert sich hier ernsthaft jemand noch für metallica??? *schüttelt den kopf* braucht kein mensch.

Benutzeravatar
Oxford
Papst
Beiträge: 2033
Registriert: 31.10.2007, 11:17
Wohnort: Aargau

Beitrag von Oxford » 27.05.2008, 22:00

Gore-Kommandant hat geschrieben:Leper Messiah ist einer der schlechtesten Songs, die ich kenne.
Mann, ich dachte bis jetzt immer, dass ich der Einzige bin, der diesen Song absolut hässlich grauenvoll findet. Danke für die Bestätigung!

Der Rest bis zum schwarzen Album ist aber schon noch brauchbar und höre ich mir sogar ab und zu an.

Benutzeravatar
BANK
Heuchler
Beiträge: 5
Registriert: 20.06.2008, 14:52
Wohnort: butzbach

Beitrag von BANK » 22.06.2008, 19:35

doch .. leute die sich noch ernsthaft für metallica interessieren gibt es erstaunlicherweise. mein fall war es zwar nochnie wirklich aber ist geschmackssache ... :Alien 2:

Benutzeravatar
MarWins
Laienpriester
Beiträge: 112
Registriert: 19.04.2008, 11:22
Wohnort: Essen

Beitrag von MarWins » 22.06.2008, 21:04

Konnte mit Metallica noch nie was anfangen...

Benutzeravatar
Zum streitbaren Hugo
Mönch
Beiträge: 345
Registriert: 06.10.2007, 12:06

Beitrag von Zum streitbaren Hugo » 22.06.2008, 21:22

Ist dem so?

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38705
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 22.06.2008, 21:38

Das hat mich, ehrlich gesagt, schon immer brennend interessiert...

Suicide_Fixated
Heuchler
Beiträge: 40
Registriert: 29.06.2008, 18:41
Wohnort: Freiburg

Beitrag von Suicide_Fixated » 01.07.2008, 14:15

jaja... metallica ist auch nix mehr wert würd ich mal sagen^^. Ich geh trotzdem ans Konzert im August.

Übrigens Sodom ist auch noch was Wert. Und Nuclear Assault ebenfalls

Asatrve
Priester
Beiträge: 174
Registriert: 09.03.2008, 15:28

Beitrag von Asatrve » 01.07.2008, 22:04

Suicide_Fixated hat geschrieben:Übrigens Sodom ist auch noch was Wert. Und Nuclear Assault ebenfalls
Im Gegensatz dazu dein Leben, wa?

Antworten
Back to top