Bass- lied - Schwermetall

Bass- lied

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Ausloggen
Heuchler
Beiträge: 40
Registriert: 06.03.2010, 17:16

Bass- lied

Beitrag von Ausloggen » 06.05.2010, 12:31

hi, und zwar spiel ich jetzt schon seit ca. nem halben jahr bass und würd jetzt mal ein paar metal lieder spielen (ich kann bis jetzt death and the healing- wintersun, rage against the machine)

kennt ihr gute, leichte lieder für bass dann bitte hier rein :D

Musikrichtung:
Hardcore
Metalcore
Deathcore
Death Metal
Black Metal
Gothic
:oops:
melodic death


mfg alex

Benutzeravatar
satanarchrist
Mönch
Beiträge: 360
Registriert: 15.07.2004, 22:43
Wohnort: irgendwo bei Konstanz auf CH Seite

Beitrag von satanarchrist » 06.05.2010, 13:06

Schism von Tool hat ne gute Bassline, würd nicht sagen leicht aber sicher gut zur Übung
My friend of misery von Metallica, da gibts auch was zu tun aufm Bass
Peace sells von Megadeth...
Conquistadores von Running Wild, sehr schön sehr schön^^

Benutzeravatar
Branstock
Bischof
Beiträge: 742
Registriert: 21.04.2010, 15:25

Beitrag von Branstock » 06.05.2010, 13:58

Hallo, und zwar spiele ich leider kein Bass, also kann ich kein Bass-lied empfehlen. Ein Deutschkurs wäre aber als Alternative vielleicht keine so schlechte Idee...

Benutzeravatar
Esche
Mönch
Beiträge: 332
Registriert: 15.12.2009, 13:57

Beitrag von Esche » 06.05.2010, 15:46

Ich empfehle Zeug von Mudvayne. 8)

oder aber Orion von Metallica....

Wie heisst die Band die du da oben meinst? "Death and the healing"?

Sonst kann ich dir nämlich noch das zeug von Death ans Herz legen.

Bolt Thrower ist immer mal cool zu spielen.....

Black Metal nunja....Freezing Moon von Mayhem. Ist nicht schwer, aber einfach genial.

Mhmm....Cannibal Corpse... :lol:

In diesem Jahr sollte man übrigens zudem Peter Steele (R.I.P.) zu Ehren, auch Stücke von Type O Negative üben/lernen.
Vieles ist nicht schwer, aber sehr gut gemacht.

Das würde mir jetzt so spontan einfallen.
Das ich oft nur den Bandnamen nenne liegt daran, dass ich jetzt keine Liste schreibe, welche Songs ich genau meine....denn solche Listen findest du im netz zu Hauf.
Einfach mal hören (dank Youtube), cool finden und Tabs suchen.

Benutzeravatar
Branstock
Bischof
Beiträge: 742
Registriert: 21.04.2010, 15:25

Beitrag von Branstock » 06.05.2010, 15:54

Genau! BOLT THROWER!

Bild

Das können sogar Frauen spielen...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12438
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 06.05.2010, 17:16

Ausloggen hat geschrieben:kennt ihr gute, leichte lieder für bass dann bitte hier rein :D
Esche hat geschrieben:Sonst kann ich dir nämlich noch das zeug von Death ans Herz legen.
Ja, vor allem die Phase mit Steve DiGiorgio wird er mit sicher links hinkriegen....

Ausloggen
Heuchler
Beiträge: 40
Registriert: 06.03.2010, 17:16

Beitrag von Ausloggen » 06.05.2010, 17:38

death and the healing von wintersun ist des

schism ist sau hammer, aber mir zu schwer, also viel zu schnell

aber ich versuchs weiter, weil des taugt schon übel und langsamer ist des jetzt nihct soo schwer

aber kennt vielleicth jemand ncoh n viel langsameres lied, also so wie death and the healing , also eher was ruhigeres :D

Benutzeravatar
satanarchrist
Mönch
Beiträge: 360
Registriert: 15.07.2004, 22:43
Wohnort: irgendwo bei Konstanz auf CH Seite

Beitrag von satanarchrist » 06.05.2010, 18:04

man möge mich schlagen, aber Lacrimosa haben etwas abwechslungsreiche Basslinien.. hab mir nur die Noten mal angeschaut, ich hab keine Ahnung wie schnell die so im Allgemeinen sind

Benutzeravatar
Branstock
Bischof
Beiträge: 742
Registriert: 21.04.2010, 15:25

Beitrag von Branstock » 06.05.2010, 20:52

Imperial Warcry hat geschrieben:
Ausloggen hat geschrieben:kennt ihr gute, leichte lieder für bass dann bitte hier rein :D
Esche hat geschrieben:Sonst kann ich dir nämlich noch das zeug von Death ans Herz legen.
Ja, vor allem die Phase mit Steve DiGiorgio wird er mit sicher links hinkriegen....
:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Esche
Mönch
Beiträge: 332
Registriert: 15.12.2009, 13:57

Beitrag von Esche » 06.05.2010, 23:15

Mhmm...für Anfänger scheint mein Skill dann ja etwas hoch....

Was hab ich denn früher so gespielt...

Klar, bei Sodom wirst du fündig. Spaß macht es auf alle Fälle.

Wie wärs mit dem Klassiker Breaking the Law von Judas Priest.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5352
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 07.05.2010, 07:52

Spiele erstmal Hey Ho lets go von Ramones anständig, bevor du anfängst, möglichst anspruchsvolles Zeugs neben dem Takt durchzujassen. Ist einfach peinlich, wenn man was auf Youtube sucht und statt dem Original eine 13-jährige Pickefresse sieht, die den gesuchten Song falsch begleitet und obendrein auch noch böse in die Kamera grinst. Schrecklich, wie diese Genies Youtube unterwandern.

Benutzeravatar
Azmodina
Kardinal
Beiträge: 1331
Registriert: 12.07.2006, 07:48
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Azmodina » 07.05.2010, 08:39

Branstock hat geschrieben:Genau! BOLT THROWER!

Bild

Das können sogar Frauen spielen...
*gähn* :roll:

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12438
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 07.05.2010, 09:07

Esche hat geschrieben:Ich bin im Fall ein uhurenguter Bassist
Wir haben es mitbekommen.

Benutzeravatar
Branstock
Bischof
Beiträge: 742
Registriert: 21.04.2010, 15:25

Beitrag von Branstock » 07.05.2010, 13:51

(komponiert ein Bass-Lied)

(erinnert sich an jemanden, der mal an einem Anlass "spontan auf den Tisch springen und den Badenweiler-Marsch auf dem Bass spielen" wollte)

Antworten
Back to top