Songs, die epische Winterstimmung vermitteln - Schwermetall

Songs, die epische Winterstimmung vermitteln

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Schlaf
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 2120
Registriert: 31.05.2008, 23:18
Wohnort: NRW

Songs, die epische Winterstimmung vermitteln

Beitrag von Schlaf » 20.12.2010, 17:04

Die weiße Jahreszeit ist wieder herangebrochen. Mit welchen Songs läutet ihr jene ein?

Als eins der unschlagbaren Winteralben läuft bei mir jedenfalls derzeit ziemlich oft folgende Platte:
Bild

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4296
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 20.12.2010, 18:07

SIDO- der weihnachtssong

Benutzeravatar
Dabby
Bischof
Beiträge: 793
Registriert: 17.03.2010, 16:59
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dabby » 20.12.2010, 18:23

Ja, die Aaskereia ist auf jedne fall eine gute wahl.

im winter höre ich auch sehr viel klassik wie grieg, wagner und beethoven, aber um auf metal zurückzukommen sind folgende meine winter favs:

erste beiden Blut aus Nord Full Length
was sonst? natürlich coldworld - melacholie²
ulver - shadows of the sun (kommt wirklich in jeder jahreszeit einzigartig)
agalloch - Ashes Against the Grain
Evilfeast - Horizons of Wisdom (insbesondere der titeltrack !!!)
erste beiden Falkenbach Full Length
Fjörgyin - Ernte im Herbst ( ^^ ja, auch im winter cool)
Diverse Horn CD's
Lunar Aurora - eigentlich alles, aber insbesondere Ars Morendi und Elixir of Sorrow
Nagelfar - Hünengrab im Herbst
Nocternity - Onyx
Nortt - Galgenfrist (sehr stark)
Summoning - Stronghold
Verdunkeln - Alles
Zaratustra - It was a night

Benutzeravatar
Permafrost
Mönch
Beiträge: 329
Registriert: 11.06.2010, 13:04
Wohnort: Erfurt

Beitrag von Permafrost » 20.12.2010, 18:33

Bild
"Nord" ist für mich eines der Winteralben überhaupt.
Darauf folgen Forest Of Fog, Abigor, Night Conquers Day, Covenant, alte Lunar Aurora, etc..

Benutzeravatar
Dabby
Bischof
Beiträge: 793
Registriert: 17.03.2010, 16:59
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dabby » 20.12.2010, 18:36

welche abigor denn? habe ich ganz vergessen... orkblur und nachthymnen fänd ich ziemlich passen ... vielleicht auch verwüstung - invoke the dark age.

und von welcher band stammt das cover, dass du da gepostet hast? sieht herrlich verträumt und märchenmäßig aus.

Benutzeravatar
Troglodytron
Bischof
Beiträge: 753
Registriert: 13.02.2009, 23:49
Wohnort: Vortex of Tyranny

Beitrag von Troglodytron » 20.12.2010, 18:41

Dabby hat geschrieben:und von welcher band stammt das cover, dass du da gepostet hast? sieht herrlich verträumt und märchenmäßig aus.
Du kennst dieses Album nicht? Schwuchtel.

Benutzeravatar
Annatar
Heuchler
Beiträge: 21
Registriert: 23.11.2010, 13:50

Beitrag von Annatar » 20.12.2010, 18:41

Die Aaskereia läuft bei mir derzeit auch sehr oft.

Ansonsten natürlich "Sombres Forets - Royaume De Glace"
und "Tenhi - Kauan".

Benutzeravatar
Bombenhagel
Papst
Beiträge: 2661
Registriert: 14.09.2007, 22:58
Wohnort: Stralsund/Rostock

Beitrag von Bombenhagel » 20.12.2010, 18:51

http://www.youtube.com/watch?v=QNyIWBCFq5Y

Der Titel insbesondere, aber auch stellvertretend für das ganze Album. Ist heute angekommen, nun muss ich's nicht mehr ausleihen. Als Mp3 raufziehen gilt nicht!

Benutzeravatar
Permafrost
Mönch
Beiträge: 329
Registriert: 11.06.2010, 13:04
Wohnort: Erfurt

Beitrag von Permafrost » 20.12.2010, 19:21

Dabby hat geschrieben:welche abigor denn? habe ich ganz vergessen... orkblur und nachthymnen fänd ich ziemlich passen ... vielleicht auch verwüstung - invoke the dark age.

und von welcher band stammt das cover, dass du da gepostet hast? sieht herrlich verträumt und märchenmäßig aus.
Ja, hauptsächlich Nachthymnen und Orkblut. Mir persönlich gefällt auch die Opus IV recht gut.
Und das Cover gehört natürlich zu Setherial's "Nord".

Benutzeravatar
Svart
Papst
Beiträge: 2403
Registriert: 26.01.2009, 20:39

Beitrag von Svart » 21.12.2010, 08:00

Troglodytron hat geschrieben:
Dabby hat geschrieben:und von welcher band stammt das cover, dass du da gepostet hast? sieht herrlich verträumt und märchenmäßig aus.
Du kennst dieses Album nicht? Schwuchtel.
:lol:

Zum Thema:

http://www.youtube.com/watch?v=9Bm-kdLw ... re=related

http://www.youtube.com/watch?v=Ajct4wJV ... re=related

http://www.youtube.com/watch?v=l_l9BAfx ... re=related

Benutzeravatar
Schlaf
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 2120
Registriert: 31.05.2008, 23:18
Wohnort: NRW

Beitrag von Schlaf » 21.12.2010, 11:12

Sólstafirs "Köld" ist zusätzlich eine meiner Lieblingsscheiben für verschneite Nächte.

Benutzeravatar
exorientelux
Mönch
Beiträge: 392
Registriert: 20.07.2010, 22:36

Beitrag von exorientelux » 21.12.2010, 11:42

Jetzt postet hier jeder der Möchtegerns sein liebstes Winterlied. Was ein beschämender Faden.

Benutzeravatar
Dabby
Bischof
Beiträge: 793
Registriert: 17.03.2010, 16:59
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dabby » 21.12.2010, 12:04

exorientelux hat geschrieben:Jetzt postet hier jeder der Möchtegerns sein liebstes Winterlied. Was ein beschämender Faden.
warum? ich höre mir das zeug der anderen an, vielleicht ist was für mich dabei und wenn ich dadurch auch nur ein gutes lied kennen lerne, dann hat sich der thread gelohnt sie stinkstiefel :)

Benutzeravatar
Schlaf
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 2120
Registriert: 31.05.2008, 23:18
Wohnort: NRW

Beitrag von Schlaf » 21.12.2010, 12:08

Dabby hat geschrieben:
exorientelux hat geschrieben:Jetzt postet hier jeder der Möchtegerns sein liebstes Winterlied. Was ein beschämender Faden.
warum? ich höre mir das zeug der anderen an, vielleicht ist was für mich dabei und wenn ich dadurch auch nur ein gutes lied kennen lerne, dann hat sich der thread gelohnt sie stinkstiefel :)
Gewinner des produktivsten, positivsten Beitrags des Jahres 2010! :sauf:

Benutzeravatar
Eldain
Bischof
Beiträge: 871
Registriert: 21.09.2005, 11:51

Beitrag von Eldain » 21.12.2010, 13:11

Isvind - Dark Waters Stir
Vintersemestre - Kirkkokyrpä

Zwei ausgezeichnete und eisige Alben.
Und wer's etwas ruhiger will:

Coldworld - Melancholie²

_Mentalist_
Heuchler
Beiträge: 2
Registriert: 25.12.2010, 13:25
Wohnort: Zürich

Beitrag von _Mentalist_ » 25.12.2010, 13:54

Trans-Siberian Orchestra. :D

Benutzeravatar
the muppet show
Bischof
Beiträge: 631
Registriert: 12.12.2006, 22:24
Wohnort: Kanton Winterthur

Beitrag von the muppet show » 25.12.2010, 18:46


Benutzeravatar
satanischer_marder
Priester
Beiträge: 185
Registriert: 19.08.2010, 16:21
Wohnort: Blumenau

Beitrag von satanischer_marder » 25.12.2010, 18:58

M&E - Hast du Hunger?

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4296
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 25.12.2010, 19:22

:shock: :lol:

Benutzeravatar
Anagnorisis
Heuchler
Beiträge: 6
Registriert: 25.12.2010, 18:08
Wohnort: Dülmen

Beitrag von Anagnorisis » 25.12.2010, 19:23

Sehr gut zum Winter eignet sich auch "Der Herbst des Einsamen" von EwiG. Trotz des Titels finde ich das Album im Winter besser aufgehoben^^
Ist zwar kein Metal Album, passt aber sehr schön zur winterlichen Atmosphäre. Wenn man dann noch auf die Lyrik vom österreichischen Expressionisten Georg Trackel steht, ist man dort bestens aufgehoben.

Antworten
Back to top