Sprache des Metal - Schwermetall

Sprache des Metal

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
DieSatansBraut
Heuchler
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2011, 12:59
Wohnort: Isone
Kontaktdaten:

Sprache des Metal

Beitrag von DieSatansBraut » 10.01.2011, 15:54

Guten Abend - oder späten Nachmittag - Community.

Ich wollte mal eine simple Frage stellen - und entsprechende Diskussion starten.

Man hört natürlich sehr viel Metal auf Englisch.

Doch es gibt ihn ja bekanntlich in fast allen Sprachen der Erde (sogar auf japanisch - sehr amüsant und bisweilen sogar äusserst hörenswert).

Welche bevorzugt ihr denn?

Metal auf Deutsch oder auf Englisch?
Ich lege bewusst die Entscheidung auf eine dieser beiden Sprachen, da ich doch davon ausgehe, dass sie die meistverbreitetsten sind in diesen Breitengraden.

Ich persönlich bevorzuge den "echten" Metal auf Englisch.
Obwohl ich wie bereits erwähnt dem Volk-Metal oder eben -Rock nicht abgeneigt bin. Dies dann aber vorzugsweise auf Deutsch ;)

Freue mich auf Antworten :)
Bis dann.

Benutzeravatar
Dabby
Bischof
Beiträge: 793
Registriert: 17.03.2010, 16:59
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dabby » 10.01.2011, 16:01

na dann... ring frei... :?

sorry

Benutzeravatar
CromCruach
Heuchler
Beiträge: 49
Registriert: 09.12.2010, 20:27

Beitrag von CromCruach » 10.01.2011, 16:04

Also erstmal Hallo.

Du klingst irgendwie....unerfahren in so etwas.
Also...


Welche bevorzugt ihr denn?
ich bevorzuge gar keine dieser deiner aussage nach zu urteilen nur wenigen möglichen Sprachen...ich höre was mir gefällt.


Man hört natürlich sehr viel Metal auf Englisch.
Was meinst du mit "Metal"?

Welches Subgenre denn genau?

Dann kann ich dir deine frage vielleicht besser beantworten.


Ich persönlich bevorzuge den echten Metal auf Englisch.
was soll denn das?

Sprichst du von RnR? von Heavy Metal? von Thrash?

alles sehr ursprünglich und "echter" metal...
(...)oder eben -Rock nicht abgeneigt bin
"Rock" gibt es nicht!
das was der Pöbel unter rock versteht lässt sich meistens dem heavy metal oder dem grunge zuordenen oft auch dem punk oder melodycore....


ich hoffe ich konnte dir etwas behilflich sein.


CromCruach

Benutzeravatar
Troglodytron
Bischof
Beiträge: 753
Registriert: 13.02.2009, 23:49
Wohnort: Vortex of Tyranny

Beitrag von Troglodytron » 10.01.2011, 16:08

CromCruach, du bist wirklich nicht in der Position, auf Neulingen rumzuhacken. Und was soll das für eine Aussage sein, "Rock gibt es nicht!"? Gibt es in dem Fall auch keinen "Metal", keinen "Punk", keinen "Pop"? Bist du allenfalls dumm geboren?

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 10.01.2011, 16:08

wenn es irgend jemand nötig hat, das mädchen dumm anzuficken, dann sollte derjenige sich echt sorgen machen...

satansbraut: texte sind für mich weitgehend nicht relevant, da ich wenig metal mit clear voice höre und beim rest eh nicht verstehe, was sie sagen. :lol:

Benutzeravatar
CromCruach
Heuchler
Beiträge: 49
Registriert: 09.12.2010, 20:27

Beitrag von CromCruach » 10.01.2011, 16:11

Troglodytron hat geschrieben:CromCruach, du bist wirklich nicht in der Position, auf Neulingen rumzuhacken. Und was soll das für eine Aussage sein, "Rock gibt es nicht!"? Gibt es in dem Fall auch keinen "Metal", keinen "Punk", keinen "Pop"? Bist du allenfalls dumm geboren?
nein das meinte ich nicht, aber "Rock" ist eher ein begriff für Leute die eher mal wenig ahnung haben wovon sie reden...und sehr sehr sehr dehnbar.

Benutzeravatar
Troglodytron
Bischof
Beiträge: 753
Registriert: 13.02.2009, 23:49
Wohnort: Vortex of Tyranny

Beitrag von Troglodytron » 10.01.2011, 16:16

CromCruach hat geschrieben:nein das meinte ich nicht, aber "Rock" ist eher ein begriff für Leute die eher mal wenig ahnung haben wovon sie reden...und sehr sehr sehr dehnbar.
Frag mal Bruce Springsteen oder Status Quo, was sie für Musik machen. Du wirst staunen, wie wenig Ahnung sie haben.

Benutzeravatar
CromCruach
Heuchler
Beiträge: 49
Registriert: 09.12.2010, 20:27

Beitrag von CromCruach » 10.01.2011, 16:19

Troglodytron hat geschrieben: Frag mal Bruce Springsteen oder Status Quo, was sie für Musik machen. Du wirst staunen, wie wenig Ahnung sie haben.
ja das stimmt auch wieder, aber im bereich der gitarren musik lässt sich ja eigentlich alles sehr genau definieren wenn du darauf hinaus willst.

obwohl dieses mal scheinen sie recht zu haben Troglodytron...*grübel*

Benutzeravatar
Heinrich Institoris
Heuchler
Beiträge: 17
Registriert: 13.12.2010, 15:04
Wohnort: Elsass

Beitrag von Heinrich Institoris » 10.01.2011, 16:21

Ich bin dem Rock auch nicht abgeneigt!

Bild

Benutzeravatar
Troglodytron
Bischof
Beiträge: 753
Registriert: 13.02.2009, 23:49
Wohnort: Vortex of Tyranny

Beitrag von Troglodytron » 10.01.2011, 16:24

CromCruach hat geschrieben:obwohl dieses mal scheinen sie recht zu haben Troglodytron...*grübel*
Man sollte immer von der Richtigkeit seiner Aussagen überzeugt sein, wenn man sie in einem Forum postet. Ansonsten kann man dies mit Satzteilen wie "Ich habe gehört", "Meiner Meinung nach" oder "Ich vermute" relativieren.

Zum Thema: Metal mit deutschen Texten klingt MEINER MEINUNG NACH zu 90% doof. Ansonsten finde ich diverse slawische Sprachen aufgrund ihres Klangcharakters geeignet für Metal. Auch finde ich es passend, wenn gewisse südamerikanische Bands in ihrer Muttersprache singen.

Wäre ich Hip-Hopper, würde ich wohl das Französische aufführen.

Benutzeravatar
Shadowthrone
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 1787
Registriert: 10.05.2007, 21:09
Wohnort: Allschwil
Kontaktdaten:

Beitrag von Shadowthrone » 10.01.2011, 16:24

CromCruach hat geschrieben:"Rock" gibt es nicht!
das was der Pöbel unter rock versteht lässt sich meistens dem heavy metal oder dem grunge zuordenen oft auch dem punk oder melodycore....
Prädikat "Der grösste Blödsinn heute".

Und wie schon gesagt wurde, ist dir dein Platz in der Hackordnung anscheinend nicht bewusst. Wahrscheinlich das erste Mal, dass ich Frigg in irgendeiner Sache zustimme.

Benutzeravatar
CromCruach
Heuchler
Beiträge: 49
Registriert: 09.12.2010, 20:27

Beitrag von CromCruach » 10.01.2011, 16:29

Zum Thema: Metal mit deutschen Texten klingt MEINER MEINUNG NACH zu 90% doof. Ansonsten finde ich diverse slawische Sprachen aufgrund ihres Klangcharakters geeignet für Metal. Auch finde ich es passend, wenn gewisse südamerikanische Bands in ihrer Muttersprache singen.

Wäre ich Hip-Hopper, würde ich wohl das Französische aufführen.
gute antwort.
Und wie schon gesagt wurde, ist dir dein Platz in der Hackordnung anscheinend nicht bewusst.
doch jetzt schon :(

na aber dennoch liesse sich das subgenre viel genauer definieren.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5341
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 10.01.2011, 16:31

Man sollte einfach so singen, wie einem die Fritte gewachsen ist. Aber es gibt halt immer noch zahlreiche Deppen, die Mundart peinlich finden und lieber in einer Sprache singen, die sie nicht mal beherrschen.
Zuletzt geändert von Oktofalz am 10.01.2011, 16:32, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 10.01.2011, 16:31

Shadowthrone hat geschrieben:
CromCruach hat geschrieben:"Rock" gibt es nicht!
das was der Pöbel unter rock versteht lässt sich meistens dem heavy metal oder dem grunge zuordenen oft auch dem punk oder melodycore....
Prädikat "Der grösste Blödsinn heute".

Und wie schon gesagt wurde, ist dir dein Platz in der Hackordnung anscheinend nicht bewusst. Wahrscheinlich das erste Mal, dass ich Frigg in irgendeiner Sache zustimme.
das war trog, aber danke. :lol:

Benutzeravatar
CromCruach
Heuchler
Beiträge: 49
Registriert: 09.12.2010, 20:27

Beitrag von CromCruach » 10.01.2011, 16:33

Dafür gibts eigentlich recht klare Definitionen. Nur wer keine Ahnung hat, muss über so was streiten.
(von Troglydoton)

Muss ich ihm VOLL UND GANZ zustimmen.

M.
Mönch
Beiträge: 317
Registriert: 11.05.2009, 18:55

Beitrag von M. » 10.01.2011, 16:35

Du kotzt ja selbst mich an CromCruach.

Erstaunlich dämlich.

---

deutsch

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 10.01.2011, 16:37

meine güte, der ist 15, was erwartet ihr? ruhe in der kiste hier, entweder ihr antwortet dem mädchen oder ihr lasst es sein. dieses forum besteht fast nur aus diffamierungen.

Benutzeravatar
readel
Kardinal
Beiträge: 1414
Registriert: 27.11.2007, 23:30
Wohnort: Luzické hory

Beitrag von readel » 10.01.2011, 16:39

Das macht es ja so heimelig für uns.

Benutzeravatar
exorientelux
Mönch
Beiträge: 392
Registriert: 20.07.2010, 22:36

Beitrag von exorientelux » 10.01.2011, 17:12

Ich glaube ja, dass die Gabi mal wieder einen Nebennick hat.

Weil:
Labergabi hat geschrieben:wenn es irgend jemand nötig hat, das mädchen dumm anzuficken, dann sollte derjenige sich echt sorgen machen...
Erinnert mich doch sehr an frühere Doppelnicks, die sich erst gegenseitig lobten, anfickten ...

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 10.01.2011, 17:14

exorientelux hat geschrieben:Ich glaube ja, dass die Gabi mal wieder einen Nebennick hat.

Weil:
Labergabi hat geschrieben:wenn es irgend jemand nötig hat, das mädchen dumm anzuficken, dann sollte derjenige sich echt sorgen machen...
Erinnert mich doch sehr an frühere Doppelnicks, die sich erst gegenseitig lobten, anfickten ...
1. janschän, na danke.
2. nein.

Antworten
Back to top