hört ihr christlichen metal? - Schwermetall

hört ihr christlichen metal?

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Jöiren
Gläubiger
Beiträge: 51
Registriert: 18.01.2006, 11:48
Wohnort: Lyssach

hört ihr christlichen metal?

Beitrag von Jöiren » 30.01.2006, 15:55

mich würde mal interessieren, was ihr von christlichem metal haltet. ich selbst bin kein christ, aber durch einen christen zum metal gekommen (durch den selben wie lubomir :wink: ) und daher kenne ich recht viele christliche bands.
und, obwohl ich mit den texten meistens nicht einverstanden bin, höre ich bands wie antestor, slechtvalk, crimson moonlight,...
dies kommt aber wohl davon, dass ich auch nicht auf satanistische texte stehe, am liebsten politisch und religiös neutral. und weil ich so nicht sehr viele bands hören könnte und vor allem auch aus interesse höre ich so ziemlich alles (christlich bis satanistisch, rechts bis links).


ich weiss, es gibt schon einen thread "wie wichtig sind mir die lyrics", aber gerade was die religion betrifft interessiert mich schon ziemlich, und darüber wird in dem oben genannten thread nicht viel geschrieben, nur ob man sich dafür interessiert oder nicht, aber nicht im bezug auf den glauben und warum man etwas hört oder eben nicht.

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 30.01.2006, 15:56

Ich nicht. Ich will keine Christenpropaganda hören. Könnte mir ja gefallen...
:tuefel 2:

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Re: hört ihr christlichen metal?

Beitrag von Eiswalzer » 30.01.2006, 16:40

Jöiren§ hat geschrieben:mich würde mal interessieren, was ihr von christlichem metal haltet. ich selbst bin kein christ, aber durch einen christen zum metal gekommen (durch den selben wie lubomir :wink: ) und daher kenne ich recht viele christliche bands.
und, obwohl ich mit den texten meistens nicht einverstanden bin, höre ich bands wie antestor, slechtvalk, crimson moonlight,...
dies kommt aber wohl davon, dass ich auch nicht auf satanistische texte stehe, am liebsten politisch und religiös neutral. und weil ich so nicht sehr viele bands hören könnte und vor allem auch aus interesse höre ich so ziemlich alles (christlich bis satanistisch, rechts bis links).


ich weiss, es gibt schon einen thread "wie wichtig sind mir die lyrics", aber gerade was die religion betrifft interessiert mich schon ziemlich, und darüber wird in dem oben genannten thread nicht viel geschrieben, nur ob man sich dafür interessiert oder nicht, aber nicht im bezug auf den glauben und warum man etwas hört oder eben nicht.
Solang Musik keine "bekehrenden" oder plakativ christiliche Texte hat ist es mir schnuppe. Scheissmusik bleibt allerdings Scheissmusik :ugly:

Huenengrab
Bischof
Beiträge: 771
Registriert: 20.04.2005, 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Huenengrab » 30.01.2006, 16:57

Ich hab bisher keinen guten "christlichen Metal" gehört, jedenfalls nicht wissentlich.

Benutzeravatar
king_of_spades
Papst
Beiträge: 1824
Registriert: 12.09.2004, 19:41
Wohnort: NSL

Beitrag von king_of_spades » 30.01.2006, 17:07

christlicher metal? zum glück hör ich nur bm. :? das währ ja das gleiche wie die eine zecken-band, die war von burzum spielt... :lol:

Benutzeravatar
klage
Kardinal
Beiträge: 1281
Registriert: 25.09.2004, 19:24

Beitrag von klage » 30.01.2006, 17:14

ich habe etwas gegen bands die im Kreis tanzen und Halleluja singen. wenn hinter einem Projekt ein Christ steht, hab ich nichts dagegen.

Angra Mainyu
Priester
Beiträge: 249
Registriert: 10.05.2004, 13:51

Beitrag von Angra Mainyu » 30.01.2006, 17:57

Ich höre Horde. Aber nur wenn ich gut gelaunt bin und meine toleranten 5 Minuten habe. Ansonsten sollte Weissblech mitsammt Musikern auf dem Scheiterhaufen kokeln.


sorry für die Stammtischargumentation, aber bei solchen Themen gibt es kein Niveauvolles Differenzieren :- P

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 30.01.2006, 17:58

Angra Mainyu hat geschrieben:Ich höre Horde. Aber nur wenn ich gut gelaunt bin und meine toleranten 5 Minuten habe. Ansonsten sollte Weissblech mitsammt Musikern auf dem Scheiterhaufen kokeln.


sorry für die Stammtischargumentation, aber bei solchen Themen gibt es kein Niveauvolles Differenzieren :- P
Schön formuliert...

Benutzeravatar
trollhorna
Priester
Beiträge: 153
Registriert: 26.01.2006, 20:07
Wohnort: igis nähe chur (gr)

Beitrag von trollhorna » 30.01.2006, 18:01

king_of_spades hat geschrieben:christlicher metal? zum glück hör ich nur bm. :? das währ ja das gleiche wie die eine zecken-band, die war von burzum spielt... :lol:
ich kenne ne band namens crimson moonlight die spielt christlich black metal :D :D :D ! als ich das gehört habe hab ich mich fast totgegrölt..lol!
heilsa

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 30.01.2006, 18:02

Hatten wir doch schon mal nen Beitrag, oder?

Benutzeravatar
klage
Kardinal
Beiträge: 1281
Registriert: 25.09.2004, 19:24

Beitrag von klage » 30.01.2006, 18:28

edit
Zuletzt geändert von klage am 09.07.2007, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

nekrop
Abt
Beiträge: 440
Registriert: 09.10.2005, 16:19

Beitrag von nekrop » 30.01.2006, 18:49

Mit Mortification haben wir sogar eine relativ bekannte christliche Band. Und ganz aktuell mit Becoming The Archetype ebenfalls eine. Aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich so etwas verabscheue. Ist mir vollkommen egal, wie toll eine solche Band auch sein mag...ich hörs mir schon aus prinzip nich an.

Benutzeravatar
docGonzo
Gläubiger
Beiträge: 97
Registriert: 15.10.2005, 17:18
Wohnort: Österreich

Beitrag von docGonzo » 30.01.2006, 18:53

Saviour Machine, Veni Domine, christlich und großartig. :D

Azrael
Papst
Beiträge: 1529
Registriert: 04.04.2005, 17:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael » 30.01.2006, 19:06

Sowas hör ich mit Sicherheit nicht. Christlicher Abfall hat im Metal nichts verloren. Da pfeif ich auf Toleranz.

Gezeitenfürst
Bischof
Beiträge: 511
Registriert: 31.01.2005, 07:20
Wohnort: Tenebraé
Kontaktdaten:

Beitrag von Gezeitenfürst » 31.01.2006, 12:55

Haha Azrael Du Hurensohn!

Ich höre sehr gerne christlichen Metal, ist meistens eh besser als die ganze unwürdige scheiße, welche von der "BÖSEN MACHT" fabriziert wird.

Geil sind Bands wie "ANTESTOR"!
-kb

Lord_Nightmare
Heuchler
Beiträge: 13
Registriert: 31.01.2006, 18:58
Wohnort: Eggiwil

Beitrag von Lord_Nightmare » 31.01.2006, 19:14

Also ich finde auch das christliche Bands nichts im Metal verlohren haben. Genau so wenig halte ich vom Nationalsozialismus im BM (Ich find Burzum zwar klasse, hör sie aber nur wegen der Musik, und nicht wegen Varg). In meinen Augen, steht der BM über all dem. Ich finde das er da ist, um die Menschen von der "Unterdrückung" der Kirche zu löhsen. Ich selber halte nichts von der Hölle, vom Himmel oder vom "lieben Gott", aber christliche Bands im BM, ist für mich wi die Maus im Mund der Katze... Blöder Vergleich ich weiss. Hoffe ihr versteht was ich meine^^ HAIL METAL

filthy_object
Heuchler
Beiträge: 20
Registriert: 25.01.2006, 12:00

Beitrag von filthy_object » 31.01.2006, 22:10

ich kenne ne band namens crimson moonlight die spielt christlich black metal :D :D :D ! als ich das gehört habe hab ich mich fast totgegrölt..lol!
heilsa[/quote]

da kann ich nur zustimmen, christlicher metal...das geht überhaupt nicht.
einerseits dagegen protestieren und dann selbst mitmachen um alle gruppen anzusprechen...

Azrael
Papst
Beiträge: 1529
Registriert: 04.04.2005, 17:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael » 31.01.2006, 22:30

Gezeitenfürst hat geschrieben:Haha Azrael Du Hurensohn!

Ich höre sehr gerne christlichen Metal, ist meistens eh besser als die ganze unwürdige scheiße, welche von der "BÖSEN MACHT" fabriziert wird.

Geil sind Bands wie "ANTESTOR"!
-kb
Wobei es Bands gibt, die NOCH beschissener als christlicher Black Metal sind: Glueckswald beispielsweise.

Benutzeravatar
vacarme_flatterie
Heuchler
Beiträge: 20
Registriert: 24.01.2006, 21:01
Wohnort: Regensburg/Weiden

Beitrag von vacarme_flatterie » 01.02.2006, 04:38

es gibt tatsächlich sowas wie christlichen metal :shock:
naja, jetz weiß ichs ... würds trotzdem nich hörn ... bin gegen christen allergisch.
jedem das seine.

Benutzeravatar
trollhorna
Priester
Beiträge: 153
Registriert: 26.01.2006, 20:07
Wohnort: igis nähe chur (gr)

Beitrag von trollhorna » 01.02.2006, 07:39

Sie denken anders als wir und machen daraus metaL. JEDEM DAS SEINE.

Antworten
Back to top