Bester BM-Drummer ist... - Seite 2 - Schwermetall

Bester BM-Drummer ist...

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Neige
Bischof
Beiträge: 774
Registriert: 01.11.2006, 17:21
Wohnort: Bavaria

Beitrag von Neige » 17.03.2007, 09:53

Tom hat geschrieben:
donaeL hat geschrieben:
Ar-Aamon hat geschrieben:
donaeL hat geschrieben:Frost ist schwul.
Nein, nein , Frost ist schon ein guter Drummer.
In welcher Band?
Ich kanns mir einfach nicht verkneifen, mir gefällt die Frage einfach zu sehr :)

Ich glaube kaum, dass Frost in der einen Band ein guter und in der anderen ein schlechter Drummer sein KANN.

Er wird doch nicht absichtlich in der anderen Band scheisse spielen :)
Naja, bei Satyricon wird er ja nicht richtig gefordert, im Gegensatz zu 1349, da muss man schon was können.

gelal
Bischof
Beiträge: 628
Registriert: 20.08.2006, 12:11

Beitrag von gelal » 17.03.2007, 10:24

für mich nr.1 helhammer, nicholas barker (ex dimmu und cradle) ist auch nicht von schlechten eltern.

Benutzeravatar
Eissalat
Bischof
Beiträge: 582
Registriert: 13.01.2007, 13:50

Beitrag von Eissalat » 17.03.2007, 10:59

Hey vergesst mal nicht Emil von Marduk :)

Benutzeravatar
Leviathan
Heuchler
Beiträge: 19
Registriert: 14.09.2005, 20:47
Wohnort: Samstagern/ZH/Schweiz

Beitrag von Leviathan » 17.03.2007, 11:45

Eissalat hat geschrieben:Hey vergesst mal nicht Emil von Marduk :)
Der ist mittlerweile aber nicht mehr bei Marduk.

Benutzeravatar
Aurora
Bischof
Beiträge: 638
Registriert: 01.05.2006, 18:52
Wohnort: Schaffhausen

Beitrag von Aurora » 17.03.2007, 11:47

Hellhammer eindeutig.

Benutzeravatar
Eissalat
Bischof
Beiträge: 582
Registriert: 13.01.2007, 13:50

Beitrag von Eissalat » 17.03.2007, 12:14

Der ist mittlerweile aber nicht mehr bei Marduk.
Stimmt! Mein Fehler. Aber im Projekt "The Legion" knüppelt er schon richtig krass.

Wer mal reinhören will:
http://www.myspace.com/legionnu

Benutzeravatar
Gaderos
Laienpriester
Beiträge: 124
Registriert: 19.10.2006, 19:53
Wohnort: Heiligenhaus / Essen

Beitrag von Gaderos » 17.03.2007, 18:28

Jo , bei The Legion geht der gut ab !

Aber nach meiner Meinung teilen sich Frost , Fenriz und Hellhammer den Thron!

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38717
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 19.03.2007, 14:27

Fenriz... So verkommt ein Thread. Vielleicht sollte man sich die Leute vorher doch nochmal anhören. Und auch MARDUK-Drummer können nix weiter als ultraschnell knüppeln. Das hat mit Talent rein gar nix zu tun.

ark
Abt
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2005, 19:16

Beitrag von ark » 19.03.2007, 14:42

donaeL hat geschrieben:
Tom hat geschrieben:
donaeL hat geschrieben:
Ar-Aamon hat geschrieben:
donaeL hat geschrieben:Frost ist schwul.
Nein, nein , Frost ist schon ein guter Drummer.
In welcher Band?
Ich kanns mir einfach nicht verkneifen, mir gefällt die Frage einfach zu sehr :)

Ich glaube kaum, dass Frost in der einen Band ein guter und in der anderen ein schlechter Drummer sein KANN.

Er wird doch nicht absichtlich in der anderen Band scheisse spielen :)
Naja, bei Satyricon wird er ja nicht richtig gefordert, im Gegensatz zu 1349, da muss man schon was können.
:shock:

ja klar, spiel mal das zeugs was er auf der rebel extravaganza spielt! und das war 8 jahre her! klar konzentriert er sich auf seine hauptband und nicht auf das was er nebenbei macht!

ausserdem kommts nicht nur auf die geschwindigkeit an, das ist nur training! es ist mehr die finesse die zählt, und die kommt bei satyricon viel mehr zur geltung.

und was tempo anbelangt ist seine leistung bei keep of kalessin viel gröber als bei 1349.

Vortroth
Laienpriester
Beiträge: 145
Registriert: 19.03.2007, 13:56
Wohnort: Kaiseraugst

Beitrag von Vortroth » 19.03.2007, 18:54

Hellhammer, ganz klar.

Benutzeravatar
Tom
Papst
Beiträge: 3075
Registriert: 01.10.2003, 05:14
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom » 19.03.2007, 19:09

Ricardo Clement hat geschrieben:Fenriz... So verkommt ein Thread. Vielleicht sollte man sich die Leute vorher doch nochmal anhören. Und auch MARDUK-Drummer können nix weiter als ultraschnell knüppeln. Das hat mit Talent rein gar nix zu tun.
Du vergisst, dass es hier um Black Metal Schlagzeuger geht. Natürlich gibt es genügend, die weit mehr drauf haben, allerdings sind die in anderen Musik-Stilen tätig.

Bei BM würde ich den Absu und den Enthroned Schlagzeuger nennen. Ich weiss leider die Namen nicht. Die würde ich auf jeden Fall auf einer Linie mit Hellhammer stellen, der auch sehr geile Sachen spielt.

Benutzeravatar
Caturix
Kardinal
Beiträge: 1027
Registriert: 03.08.2006, 23:21
Wohnort: Melina

Beitrag von Caturix » 19.03.2007, 19:21

Proscriptor von Absu. Genialer Drummer.

Benutzeravatar
Taunuswolf
Heuchler
Beiträge: 30
Registriert: 04.05.2006, 01:21

Beitrag von Taunuswolf » 19.03.2007, 23:38

Hellhammer kann schon ziemlich gut reinhauen
aber ich finds manchma echt übertrieben was mir dann pers. nicht so gut gefällt...es gibt schon haufen guter drummer aber den/die besten wird man wohl nie bestimmen können...is halt alles geschmackssache

Benutzeravatar
gurkur
Gläubiger
Beiträge: 96
Registriert: 03.01.2006, 11:48
Wohnort: Tlön

Beitrag von gurkur » 19.03.2007, 23:42

Ricardo Clement hat geschrieben:Fenriz... So verkommt ein Thread. Vielleicht sollte man sich die Leute vorher doch nochmal anhören. .
Richtig! Hör dir nur mal die Feinheiten und Akzentuierungen an, die Fenriz auf Transilvanian Hunger in sein monotones Geknüppel einfliessen lässt und die nicht wenig dazu beitragen, dass TH zu den stilbildendsten Werken des Black Metal gehört.

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3820
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 20.03.2007, 08:25

Caturix hat geschrieben:Proscriptor von Absu. Genialer Drummer.
Dem schliess ich mich an. Hellhammer ist allerdings auch brutal.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38717
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 20.03.2007, 13:39

(liegt unter dem Tisch. Trommelnd) @Gurkur DAS war jetzt aber nich ernst gemeint, oder? TH ist genial, keine Frage, aber es ist genial, weil es so einmalig primitiv ist und ohne irgendwelche Feinheiten auskommt. Nein, Fenritz ist schlicht und einfach nur ein durchschnittlicher Schlagzeuger.

ark
Abt
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2005, 19:16

Beitrag von ark » 20.03.2007, 13:56

Ricardo Clement hat geschrieben:(liegt unter dem Tisch. Trommelnd) @Gurkur DAS war jetzt aber nich ernst gemeint, oder? TH ist genial, keine Frage, aber es ist genial, weil es so einmalig primitiv ist und ohne irgendwelche Feinheiten auskommt. Nein, Fenritz ist schlicht und einfach nur ein durchschnittlicher Schlagzeuger.
die finesse macht es aus das es bisher niemand geschafft hat auch nur annähernd an das album ranzukommen. es macht eben ein unterschied ob gute musiker absichtlich simpel spielen, oder ob grottenschlechte musiker versuchen ihr kümmerliches bestes zu geben.

leider haben die richtig guten musiker in der black metal szene heutzutags zu wenig den anschiss und machen darum lieber hochkomplexe musik um sich herauszufordern und den anderen zu zeigen wie gut sie sind

sonst würde es viele werke im stile von TH geben, die dem werk ebenbürdig wären.

was fenriz auf der goatlord spielt ist übrigens verdammt krass und ausserdem hat er einfach drive.

@ topic

der drummer von craft sollte man auch nicht vergessen, auch wenn der nicht so auf speed ist wie die anderen bm drummer...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38717
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 20.03.2007, 15:05

Dem kann ich zustimmen. Von den Gitarren her habe ich DT auch keine Stümperei vorgeworfen. Es ist aber schlicht eine Tatsache dass Fenriz, auch zu Death Metal-Zeiten, einfach nur ein durchschnittlicher Schlagzeuger war, Punkt.

Benutzeravatar
gurkur
Gläubiger
Beiträge: 96
Registriert: 03.01.2006, 11:48
Wohnort: Tlön

Beitrag von gurkur » 20.03.2007, 16:48

Niemand will hier bestreiten, dass Fenriz nicht die technischen Fertigkeiten eines Hellhammer oder Frost besitzt; ein origineller Schlagzeuger bleibt er dabei allemal, und ich denke wirklich, dass ein Grossteil der oft kopierten und nie erreichten Primitivität einiger DT-Platten ebendieser Originalität Fenriz' zuzuschreiben ist.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38717
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 20.03.2007, 17:09

Von mir aus.

Antworten
cron
Back to top