Ne Obliviscaris - Schwermetall

Ne Obliviscaris

Alle Diskussionen rund um andere Stile des Metal.

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Imperial Warcry, Morgenstern, Kain, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Urbain de Puce
Bischof
Beiträge: 639
Registriert: 21.07.2007, 21:59
Kontaktdaten:

Ne Obliviscaris

Beitrag von Urbain de Puce » 04.10.2007, 22:34

Ich habe mich mit der Band beschäftigt, nachdem ich eine vielversprechende Kritik auf Myrrthronth über ihr Demo gelesen habe. Selten habe ich Musik gehört, die so abwechslungsreich, aufregend und erfrischend war. Es passiert zwar unheimlich viel, dennoch wirkt alles genau durchdacht. Man verliert sich nicht in einem Gewirr aus Melodien, sondern alles scheint absolut schlüssig, genauso als müsste auf eine Passage in einem ihrer Lieder genau eben jene folgen, die man auch zu hören bekommt.

Am besten ihr macht euch selbst ein Bild davon. Auf ihrer Myspace-Seite gibt es von den dreien Liedern auf ihrem Demo, The aurora veil, Klangbeispiele.

http://www.metal-archives.com/band.php?id=91913
http://www.myspace.com/neobliviscaris

Benutzeravatar
Tigga
Bischof
Beiträge: 925
Registriert: 20.08.2006, 18:03
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Tigga » 05.10.2007, 14:31

Ich hab das Demo auch und finde das WUNDERSCHÖN!
Genial, wie die Intensität bei "forget not" gesteigert wird!

Insgesamt einfach genial, ein Meisterwerk - die Bezeichnung DEMO ist irgendwo fehl am Platze. Es sei denn, sie steigern sich nochmal.

Benutzeravatar
Urbain de Puce
Bischof
Beiträge: 639
Registriert: 21.07.2007, 21:59
Kontaktdaten:

Beitrag von Urbain de Puce » 05.10.2007, 18:37

Ich kann mir garnicht vorstellen, wie man sich hier zusätzlich steigern kann. The aurora veil ist schon ein starkes Stück.

Benutzeravatar
Waldfleisch
Mönch
Beiträge: 356
Registriert: 07.03.2006, 15:56

Beitrag von Waldfleisch » 05.10.2007, 22:12

Hab eriks Kritik bei myrrthronth gelesen und fand das ganze interessant. Auch das myspace Stück daraufhin hat mich hingerissen, doch weiter bin ich auf Grund von Zeitmangel noch nicht wirklich gekommen.

Benutzeravatar
Urbain de Puce
Bischof
Beiträge: 639
Registriert: 21.07.2007, 21:59
Kontaktdaten:

Beitrag von Urbain de Puce » 05.10.2007, 23:07

Verlier die Band nicht aus den Augen. Die Musik ist einfach atemberaubend.

Myrrthronth-Kritik: http://www.myrrthronth.de/reviews.php?review=667

Benutzeravatar
Tigga
Bischof
Beiträge: 925
Registriert: 20.08.2006, 18:03
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Tigga » 06.10.2007, 00:20

Nicht aufgeben, Waldfleisch! Bestell dir die Demo bei der Band, spottbilllige 15 Australian $ inklusive Shipping!

Benutzeravatar
Totgeburt
Papst
Beiträge: 4038
Registriert: 02.03.2006, 20:26
Wohnort: CH

Beitrag von Totgeburt » 07.10.2007, 21:25

Hmmm wenn Urbain so in den höchsten Tönen lobt muss ich jetzt doch mal ein Ohr riskieren.
Mehr in ein paar Minuten.


Edit: Gefällt! Wo krieg ich den Scheiss her?

Arwald

Beitrag von Arwald » 07.10.2007, 21:37

Gar nicht mein Geschmack.

Benutzeravatar
Totgeburt
Papst
Beiträge: 4038
Registriert: 02.03.2006, 20:26
Wohnort: CH

Beitrag von Totgeburt » 07.10.2007, 21:38

Arwald hat geschrieben:Gar nicht mein Geschmack.
War auch etwas überrascht. Ist doch verdammt kitschig und überladen. Aber irgendwie gefällt es mir hier.

Arwald

Beitrag von Arwald » 07.10.2007, 21:41

Klingt für mich nach einer CD die im ersten Moment und vielleicht auch noch im zweiten sehr interessant klingt aber spätestens nach paar mal durchhören kann man das Ding dann nie mehr sehen. Eben wegen den überladenen, kitschigen Melodien.

Benutzeravatar
Totgeburt
Papst
Beiträge: 4038
Registriert: 02.03.2006, 20:26
Wohnort: CH

Beitrag von Totgeburt » 07.10.2007, 21:54

Das wird sich heraustellen.

...aber das Cover ist sehr hässlich!

Benutzeravatar
Myxin
Laienpriester
Beiträge: 136
Registriert: 15.07.2006, 11:47

Beitrag von Myxin » 07.10.2007, 21:59

Sagt mir durchaus zu. @Totgeburt: Kannst Du mir ebenfalls ein Exemplar besorgen, wenn Du CD irgendwo bestellst?
Zuletzt geändert von Myxin am 07.10.2007, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Totgeburt
Papst
Beiträge: 4038
Registriert: 02.03.2006, 20:26
Wohnort: CH

Beitrag von Totgeburt » 07.10.2007, 22:00

Myxin hat geschrieben:Sagt mir durchaus zu. @Totgeburt: Kannst Du mir ebenfalls ein Exemplar besorgen, falls Du CD irgendwo bestellst?
Klar!

Benutzeravatar
Myxin
Laienpriester
Beiträge: 136
Registriert: 15.07.2006, 11:47

Beitrag von Myxin » 07.10.2007, 22:07

Vielen Dank! Kannst Dich ja per PM oder so melden, wenn es soweit ist... Das Geld werde ich Dir dann so schnell wie möglich zukommen lassen.

Benutzeravatar
Tigga
Bischof
Beiträge: 925
Registriert: 20.08.2006, 18:03
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Tigga » 07.10.2007, 22:25

Für alle, die das interessiert: Ich hab die bei Myspace angeschrieben und bin so recht schnell an die CD gekommen.

Benutzeravatar
Urbain de Puce
Bischof
Beiträge: 639
Registriert: 21.07.2007, 21:59
Kontaktdaten:

Beitrag von Urbain de Puce » 18.10.2007, 01:48

Arwalds befürchtungen traten teilweise ein. Das Album ist nicht so langlebig wie manch andere. Die Melodien verlieren nach einiger Zeit ihren Reiz, weil es bei all der Abwechslung doch etwas an Struktur fehlt.

Dennoch ist es ein hochkarätiges Album, vorallem für ein Debut. Sollte jeder gehört haben, der individuelle und facettenreiche Musik mag.

Antworten
cron
Back to top