Miesester Film aller Zeiten - Schwermetall

Miesester Film aller Zeiten

Alles rund um Filme, Literatur und Kunst

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Oozemaster Johnson, Schwermetall Forumsmoderatoren

Tortus
Bischof
Beiträge: 606
Registriert: 14.08.2005, 12:59

Miesester Film aller Zeiten

Beitrag von Tortus » 06.11.2005, 14:38

Welches ist eurer meinung der schlechteste Film der jeh gedreht wurde?

Benutzeravatar
Lubomir
Abt
Beiträge: 487
Registriert: 20.09.2004, 13:50
Wohnort: Kirchberg

Beitrag von Lubomir » 06.11.2005, 14:55

der herr der ringe zeichentrickfilm find ich absolut schrecklich.

Benutzeravatar
Brutus
Priester
Beiträge: 220
Registriert: 15.11.2004, 23:29
Wohnort: Basel

Beitrag von Brutus » 06.11.2005, 15:26

Der Cradle of Filth Film da, der is grauenhaft.

Aber auch "American Chainsaw Massacre" ist nich viel besser...

Benutzeravatar
Högdahl
Kardinal
Beiträge: 1047
Registriert: 06.11.2003, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Högdahl » 06.11.2005, 16:18

Dark Asylum

Gast

Beitrag von Gast » 06.11.2005, 16:50

Lubomir hat geschrieben:der herr der ringe zeichentrickfilm find ich absolut schrecklich.
Ich finde in einiges düsterer und längst nicht so kitschig wie die Spielfilme. Und er hat diesen speziellen 80er Touch, wo Heroic Fantasy noch gross war!

Stereophonic
Heuchler
Beiträge: 15
Registriert: 30.06.2005, 02:01

Beitrag von Stereophonic » 06.11.2005, 18:09

hm, da fallen mir einige ein :-).

Undead, zumindest der bescheuertste horrorfilm aller zeiten.

naja der für mich schlechteste film aller zeiten ist hudson hawk mit bruce willis. Das errinert mich auch an was..

schon als ich den film vor 10 jahren auf vhs kassette mal sah fand ich den ziemlichst peinlich und einfach nur scheisse.

später lass ich dann mal im guiness buch der rekorde, etwa 2, 3 jahre später. Das hudson hawk als der grösste flop der filmgeschichte ist, der film kostete etwa 30 millionen, eingespielt hat er nur etwa 5 oder 4 millionen *g*.

Benutzeravatar
Sargos
Laienpriester
Beiträge: 144
Registriert: 01.11.2005, 12:11

Beitrag von Sargos » 06.11.2005, 18:56

"Napoleon Dynamite"

Ich schliesse mich den weit verbreiteten Kritiken zu diesem Film an, laut denen man den Film entweder liebt oder hasst, wobei ich eindeutig zu den zweitgenannten gehöre.

Benutzeravatar
king_of_spades
Papst
Beiträge: 1824
Registriert: 12.09.2004, 19:41
Wohnort: NSL

Beitrag von king_of_spades » 06.11.2005, 20:04

aktuell fällt mir nur "transporter 2" ein! der war so ziemlich das miseste, was ich seit jahren gesehen hab. die leute, die ihn gesehen haben, wissen warum.. :lol:

achja: "speer und er" mit tobias moretti war auch einfach nur lachhaft..

Gast

Beitrag von Gast » 06.11.2005, 20:39

Alles mit Chuck Norris und die Wildgänse-Reihe.

Steiner
Bischof
Beiträge: 683
Registriert: 01.10.2003, 03:54
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von Steiner » 06.11.2005, 20:44

"Sabbertooth"

Ein enorm billiger Film mit einem Killer-Säbelzahntiger. Eeeextrem beschissene Computereffekte. Das kann jeder besser der sich einen Monat mit Cinema 4D oder 3D Max oder sowas auseinandersetzt.

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 06.11.2005, 21:16

Caligula von Tinto Brass

nur noch scheisse.

Benutzeravatar
Saschisch
Bischof
Beiträge: 570
Registriert: 27.08.2005, 15:47
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

Beitrag von Saschisch » 06.11.2005, 21:25

Mach 2

Total hirnrissiger Action-Film, war während ner Bus-Reise im Videorekorder :lol:

Oh ja auch ganz vorne: alles mit Chuck Norris^^

Benutzeravatar
Leniad
Priester
Beiträge: 201
Registriert: 05.10.2005, 23:34
Wohnort: Spaichingen

Beitrag von Leniad » 06.11.2005, 21:36

-pentagramm des Bösen....einfach nur schlecht!

- how high...typische hip häp scheiße.

- Insel der Demonen....das ist kein Film, das ist Müll :evil:

- In der Gewalt der Zombies (oder wie der heißt) ...das ist kein toller Zombie film...is eher ein schlechter porno!

Halunke
Laienpriester
Beiträge: 120
Registriert: 22.08.2005, 10:32
Wohnort: Luzern

Beitrag von Halunke » 06.11.2005, 22:06

House of Wax mit Paris Hilton, immerhin wird sie im Film noch gepfählt

Benutzeravatar
docGonzo
Gläubiger
Beiträge: 97
Registriert: 15.10.2005, 17:18
Wohnort: Österreich

Beitrag von docGonzo » 07.11.2005, 00:54

Bild

Wer gibt mir die 2 Stunden vergeudetes Leben zurück?

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 07.11.2005, 09:26

Ich nominiere mal ganz spontan: King Arthur.

War "Undead" der Film mit dem lässigen Farmer der die Zombies abknallt? Wenn ja, dieser Film rockt wie Sau und ist definitiv großes Kino.

Benutzeravatar
nimmermehr
Mönch
Beiträge: 374
Registriert: 03.12.2004, 16:37
Wohnort: Salodurum
Kontaktdaten:

Beitrag von nimmermehr » 07.11.2005, 10:09

- Free Willy und weitere ausgelutschte Non-Stop-Wiederholung-am-Sonntag-Filme

- Cradle of Fear :ugly:

- und noch viele weitere; doch meist ist es meine Angewohnheit, mich an die Namen langweiliger Filme nicht mehr erinnern zu können oder nach einigen Minuten die Flimmerkiste zu verfluchen und abzuschalten

Benutzeravatar
Belial
Bischof
Beiträge: 896
Registriert: 29.06.2004, 17:03
Wohnort: Wettingen

Beitrag von Belial » 07.11.2005, 10:26

Halunke hat geschrieben:House of Wax mit Paris Hilton, immerhin wird sie im Film noch gepfählt
den fand ich ganz ansehlich, billiger aber witziger horrorstreifen, wer etwas anderes erwartet ist selber schuld!

Grimmschlag
Bischof
Beiträge: 659
Registriert: 19.07.2004, 11:23
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimmschlag » 07.11.2005, 10:39

Der schlimmeste Film, den ich zu letzt gesehen habe war: Nächter der Nacht!!!

Benutzeravatar
Sargos
Laienpriester
Beiträge: 144
Registriert: 01.11.2005, 12:11

Beitrag von Sargos » 07.11.2005, 11:50

"Wächter der Nacht" hat mich auch sehr enttäuscht. Dieser Film ist sehr langatmig und wird bereits nach 10min. unansehnlich. Daran können auch die ab und an eingestreuten Spezialeffekte nichts ändern.

Ebenfalls schließe ich mich nimmermehr an, welche auf den Film "Cradle of Fear" hinwies. Der Film ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten und daran hat der knuddelige Hauptdarsteller Dani Filth einen sehr großen Anteil zu tragen. Vor dem Giftzwerg hätte nicht einmal ein Kleinkind Angst. :lol:

Antworten
cron
Back to top