Der tägliche Fernsehtipp - Seite 14 - Schwermetall

Der tägliche Fernsehtipp

Alles rund um Filme, Literatur und Kunst

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Oozemaster Johnson, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 16.03.2008, 18:26

Per Anhalter durch die Galaxis | ProSieben | 20.15 Uhr

Ich sollte mir das Buch dazu wieder mal durchlesen.

Benutzeravatar
Oberst Klink
Priester
Beiträge: 230
Registriert: 01.06.2005, 07:41
Wohnort: Aargau

Beitrag von Oberst Klink » 16.03.2008, 19:10

Sie meinen wohl eher die 5 Bücher :D . Obwohl der Film zum grössten Teil auf dem ersten Buch basiert.
Die Umsetzung ist aus meiner Sicht recht gelungen und wenn man nichts besseres vor hat, sollte man sich den Film anschauen, obwohl Pro7 = viel Werbung.
Habe ihn noch nie auf Deutsch gesehen, hoffe aber dass der Erzähler genau so genial tönt wie in der englischen Originalfassung.

Benutzeravatar
falkenhorst
Bischof
Beiträge: 718
Registriert: 17.07.2006, 16:41
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von falkenhorst » 17.03.2008, 14:16

Konnte dem Film nicht wirklich viel abgewinnen.. Stellenweise ganz amüsant, aber im Großen und ganzen konnte er mich nicht überzeugen

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 17.03.2008, 14:22

Ich fand ihn wie damals im Kino schon sehr amüsant und kurzweilig. Leider wirds wohl keine weiteren Verfilmungen geben, weil a) Douglas Adams tot ist und b) die Fans des Buches sich als wahre Arschlöcher entpuppt haben, die ein Medium nicht vom anderen nicht unterscheiden können. Man sollten denen die Augen mit einem rostigen Löffel ausschaben und nur noch Hörbücher geben, damit man als normaler Konsument wenigstens Ruhe vor dem indifferenzierten Geblubber hat.

Benutzeravatar
BarbaPeder
Papst
Beiträge: 2695
Registriert: 02.10.2005, 14:54

Beitrag von BarbaPeder » 17.03.2008, 20:08

ich fand ihn köstlich. danke für den tipp :)

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38717
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 17.03.2008, 20:58

Verpasst...

Benutzeravatar
Totgeburt
Papst
Beiträge: 4038
Registriert: 02.03.2006, 20:26
Wohnort: CH

Beitrag von Totgeburt » 18.03.2008, 08:48

*hat die Original BBC Version auf DVD. Scheisst auf das Remake.*

Benutzeravatar
Tuhka
Papst
Beiträge: 2946
Registriert: 11.02.2007, 22:17
Wohnort: UGH!

Beitrag von Tuhka » 18.03.2008, 09:31

Totgeburt hat geschrieben:*hat die Original BBC Version auf DVD. Scheisst auf das Remake.*
:!:

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 23.03.2008, 22:19

Da läuft grad dieser unsägliche "King Kong" von diesem unsäglichen Peter Jackson mit dem noch unsäglicheren Jack Black. Hoffentlich wird "Der Hobbit" noch krasser floppen als diese lächerliche CGI-Orgie und dieses hässliche, fette, neuseeländische Arschloch, welches aussieht wie der ober-unsägliche Michael Moore, wird endlich in Vergessenheit geraten. Diese Art Filme verdient keinen Respekt.

Und wer will schon so eine Hackfresse hier sehen?

Bild

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 23.03.2008, 22:41

was, der hat style der typ aber der film ist unter aller sau, vor allem naomi strahlt soviel dummheit aus, dass ich immer schmerzen vor der glotze kriege.

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 23.03.2008, 22:53

Da sieht Stallone in Nighthawks (1980) auf kabel1 besser aus:

http://www.youtube.com/watch?v=J0iWe5wD ... re=related

Hehe, diese alten Trailer.

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 23.03.2008, 22:55

Gore-Kommandant hat geschrieben:Da sieht Stallone in Nighthawks (1980) auf kabel1 besser aus:

http://www.youtube.com/watch?v=J0iWe5wD ... re=related

Hehe, diese alten Trailer.
toll :roll:
und ich hab mir vorgenommen, film zu schauen, da ich eh zu nichts anderem fähig bin und da hats natürlich nichts... und die stadt ist auch zu ... gagg!

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 24.03.2008, 15:39

also mir hat die neuverfilmung von king kong noch gefallen. naomi watts schätze ich als schauspielerin und adrien bordy ist auch noch easy. was soll daran denn so schlecht sein? sicher einmal viel unterhaltsamer als die völlig lächerliche 70er jahre verfilmung und vom original will ich gar nicht reden. und ich mag peter jackson. ja ich steh (auch) auf kommerzielle filme. gestern zum beispiel house of wax. der hat mich recht gut unterhalten (ich war positiv überrascht).

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 24.03.2008, 15:41

Gestern lief nur Müll. Ja, auch King Kong (vor allem der Kampf mit den Dinos!) und House of wax (ein ganzes Haus aus Wachs?) sind mies...

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 24.03.2008, 15:44

the core hast du vergessen, der ist so schlecht. aber house of wax. klar, da waren all diese logischen fehler, verhaltenstechnische, vernunftstechnische etc fehler. paris hilton ist unsäglich (dafür stirbt sie mehr oder weniger vernünftig), das schema ist uralt, aber irgendwie hat der mir gefallen, lustige einfälle und teils überraschend viel gore (für pro7 verhältnisse).

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5358
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 24.03.2008, 18:58

Ragnar hat geschrieben:the core hast du vergessen, der ist so schlecht. aber house of wax. klar, da waren all diese logischen fehler, verhaltenstechnische, vernunftstechnische etc fehler. paris hilton ist unsäglich (dafür stirbt sie mehr oder weniger vernünftig), das schema ist uralt, aber irgendwie hat der mir gefallen, lustige einfälle und teils überraschend viel gore (für pro7 verhältnisse).
RnB hörende Teenagers, die nur Scheisse labbern. Denen kann man als Zuschauer nur den raschen Tod wünschen. Der Film dauert mir mind. eine Stunde zu lange.

Benutzeravatar
Oberst Klink
Priester
Beiträge: 230
Registriert: 01.06.2005, 07:41
Wohnort: Aargau

Beitrag von Oberst Klink » 24.03.2008, 20:53

vonwegen "the core", da muss ich ragnar voll und ganz recht geben. nicht dass ich die schauspielleistung kritisieren würde oder sowas, aber rein aus fachlicher perspektive ist dieser film völliger bullshit, bekam fast graue haare als ich ihn zum ersten (und letzten) mal sah.

heute: RTL Alien vs. Predator 22:25
nette unterhaltung

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 24.03.2008, 21:00

Oberst Klink hat geschrieben:heute: RTL Alien vs. Predator 22:25
nette unterhaltung
Definitiv schlechter als das:

Das Schweigen der Lämmer | Pro Sieben | 22.15

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 24.03.2008, 21:38

Hm, der Eine ist gut, hab ich aber schon x-mal gesehen. Den Anderen hab ich noch nie gesehen und schreit gradezu nach einem Verriss.

Was soll ich nur tun?

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 24.03.2008, 21:39

Gore-Kommandant hat geschrieben:Hm, der Eine ist gut, hab ich aber schon x-mal gesehen. Den Anderen hab ich noch nie gesehen und schreit gradezu nach einem Verriss.

Was soll ich nur tun?
ja, ich auch, entscheide für mich mit, ich bin eh ne frau...

Antworten
cron
Back to top