Wahlergebnisse Deutschland - Schwermetall

Wahlergebnisse Deutschland

aktuelles Weltgeschehen, Politik und Geschichte.

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Morgenstern
Gott
Gott
Beiträge: 5799
Registriert: 01.10.2003, 00:44
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Wahlergebnisse Deutschland

Beitrag von Morgenstern » 18.09.2005, 17:14

Euer Tipp auf Koalitionen? Momentan siehts ziemlich durcheinander aus... kein Schwarz/Gelb, kein Rot/Grün, tendentielle Machtverteilung und Verlagerung auf die Kleinen. Trotz weniger Veränderungen ändert sich wohl einiges... hoffentlich für Deutschland gibts kein Rot/Rot/Grün - dann würde alles gleich bleiben.

Benutzeravatar
SonOfNorthernDarkness
Gläubiger
Beiträge: 73
Registriert: 17.09.2005, 18:04
Wohnort: Asgard

Beitrag von SonOfNorthernDarkness » 18.09.2005, 17:16

große koalition mit kanzlerin Merkel halte ich für wahscheinlichsten.

sonst gibts noch die möglichkeiten der Ample Koalition (spd, fdp und grüne) oder rot-rot-grün
Morgenstern hat geschrieben:hoffentlich für Deutschland gibts kein Rot/Rot/Grün - dann würde alles gleich bleiben.
endlich mal wer meiner meinung

Benutzeravatar
Arkadius
Priester
Beiträge: 173
Registriert: 07.10.2004, 13:57
Wohnort: Mössingen

Beitrag von Arkadius » 18.09.2005, 17:54

Rot/Rot/Grün wäre meiner Meinung nach noch das kleinste Übel. Ich glaube nicht, dass die CDU wirklich etwas an der politischen Lage in Deutschland ändern könnte, eher im negativen Sinne. Eine Regierung mit Grün drin könnte wenigstens etwas für die Umwelt und Familienpolitik tun, das sind für mich persönlich wichtige Themen. Aber auch in Sachen Arbeitslosigkeit/Wirtschaft/Steuer überzeugt mich die Union genauso wenig wie die jetzige Regierung.
Aber wenigstens kein Westerwelle in der Regierung. :D

Benutzeravatar
Fallen Butterfly
Heuchler
Beiträge: 49
Registriert: 17.09.2005, 16:44
Wohnort: Zwischen Köln und Aachen

Beitrag von Fallen Butterfly » 18.09.2005, 17:58

im mom halte ich auch eine große koalition für am wahrscheinlichsten...

Benutzeravatar
SonOfNorthernDarkness
Gläubiger
Beiträge: 73
Registriert: 17.09.2005, 18:04
Wohnort: Asgard

Beitrag von SonOfNorthernDarkness » 18.09.2005, 18:06

Arkadius hat geschrieben: Aber wenigstens kein Westerwelle in der Regierung. :D
ich finde guido überaus sympathisch ^^

Weltentod
Bischof
Beiträge: 736
Registriert: 20.10.2004, 08:59

Beitrag von Weltentod » 18.09.2005, 18:10

SonOfNorthernDarkness hat geschrieben:
Arkadius hat geschrieben: Aber wenigstens kein Westerwelle in der Regierung. :D
ich finde guido überaus sympathisch ^^
Du kapi*********** Schw******!

Aber deine Einstellung kennen wir ja bereits.

Benutzeravatar
SonOfNorthernDarkness
Gläubiger
Beiträge: 73
Registriert: 17.09.2005, 18:04
Wohnort: Asgard

Beitrag von SonOfNorthernDarkness » 18.09.2005, 18:13

Weltentod hat geschrieben:
SonOfNorthernDarkness hat geschrieben:
Arkadius hat geschrieben: Aber wenigstens kein Westerwelle in der Regierung. :D
ich finde guido überaus sympathisch ^^
Du kapi*********** Schw******!

Aber deine Einstellung kennen wir ja bereits.
immer diese kommunisten :lol:

Weltentod
Bischof
Beiträge: 736
Registriert: 20.10.2004, 08:59

Beitrag von Weltentod » 18.09.2005, 18:16

SonOfNorthernDarkness hat geschrieben:
Weltentod hat geschrieben:
SonOfNorthernDarkness hat geschrieben:
Arkadius hat geschrieben: Aber wenigstens kein Westerwelle in der Regierung. :D
ich finde guido überaus sympathisch ^^
Du kapi*********** Schw******!

Aber deine Einstellung kennen wir ja bereits.
immer diese kommunisten :lol:
Ich geb dir gleich mal Kommunist!
Zuletzt geändert von Weltentod am 18.09.2005, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 18.09.2005, 18:18

Tja, ich bin auch recht ratlos. Irgendwie kann ich mich für keine der möglichen Koalitionen erwärmen. Ich will keine Kanzlerin, aber auch die Linke (commie scum) nicht dabei haben, und was ich von der FDP halte, habe ich schon mal deutlich gemacht. Naja, wenn man den Westerwelle wegsperrt käme ich mit einer Ampel-Koaltion noch klar.
Ansonsten muss ich wohl langsam meine Auswanderungspläne konkreter werden lassen. Braucht noch jemand einen Untermieter? :wink:

Benutzeravatar
SonOfNorthernDarkness
Gläubiger
Beiträge: 73
Registriert: 17.09.2005, 18:04
Wohnort: Asgard

Beitrag von SonOfNorthernDarkness » 18.09.2005, 18:21

Weltentod hat geschrieben:
SonOfNorthernDarkness hat geschrieben:
Weltentod hat geschrieben:
SonOfNorthernDarkness hat geschrieben:
Arkadius hat geschrieben: Aber wenigstens kein Westerwelle in der Regierung. :D
ich finde guido überaus sympathisch ^^
Du kapi*********** Schw******!

Aber deine Einstellung kennen wir ja bereits.
immer diese kommunisten :lol:
Ich geb die gleich mal Kummunist!
ich finde dich lustig ^^

Benutzeravatar
Arkadius
Priester
Beiträge: 173
Registriert: 07.10.2004, 13:57
Wohnort: Mössingen

Beitrag von Arkadius » 18.09.2005, 18:24

Ravager hat geschrieben:Ich will keine Kanzlerin.
... Frauen gehören ja hinter den Herd, und nicht ins Kanzleramt. Oder steckt da eine ernstzunehmendere Logik dahinter?
Nichts gegen dich, aber für so eine stumpfe Aussage hast du wohl nicht sehr lange überlegt, oder?

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 18.09.2005, 18:37

@arkadius
Über meine Vorstellungen von der Rolle der Frau in der Gesellschaft soll es hier nicht gehen.
Ich weiss nicht inwiefern du die Politik in Deutschland mitverfolgst, aber das, wofür Merkel steht, ist alles andere als eine erstrebenswerte Politik. Mit meiner Formulierung wollte ich meine Abneigung gegenüber der Unionspolitik in personifizierten Form auf den Punkt bringen. Kein Grund gleich politisch korrekt die Feminismus-Schiene zu fahren.

Benutzeravatar
Arkadius
Priester
Beiträge: 173
Registriert: 07.10.2004, 13:57
Wohnort: Mössingen

Beitrag von Arkadius » 18.09.2005, 19:45

Ravager hat geschrieben:@arkadius
Über meine Vorstellungen von der Rolle der Frau in der Gesellschaft soll es hier nicht gehen.
Ok, ist wohl besser so. :twisted:
Ravager hat geschrieben:Ich weiss nicht inwiefern du die Politik in Deutschland mitverfolgst, aber das, wofür Merkel steht, ist alles andere als eine erstrebenswerte Politik.
Wie man meinem Post oben entnehmen kann, stimme ich dir in diesem Punkt überaus zu. Bin außerdem auch Deutscher und verfolge natürlich die Politik in diesem Land.
Ravager hat geschrieben:Mit meiner Formulierung wollte ich meine Abneigung gegenüber der Unionspolitik in personifizierten Form auf den Punkt bringen. Kein Grund gleich politisch korrekt die Feminismus-Schiene zu fahren.
Jetzt beleidig mich mal nicht so übel von wegen "Feminist". ;) Ich bin eben ein Befürworter der Gleichberechtigung, wobei die in weiten Teilen ja schon vollzogen ist.
Ich hab deine Aussage wohl nur falsch interpretiert, tut mir leid.

Zum Thema: So wies aussieht, wirds wohl doch noch mal knapp. Remember 2002.

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 18.09.2005, 21:17

Je nachdem welchen Sender man einschaltet bekommt man immer andere Hochrechnungen. Wird wirklich wieder verdammt knapp.
@arkadius
Ja, 2002 war es sehr witzig. Stoiber lässt sich schon feiern um Stunden später zerknirscht die Niederlage einräumen zu müssen, hrhr.

Benutzeravatar
SonOfNorthernDarkness
Gläubiger
Beiträge: 73
Registriert: 17.09.2005, 18:04
Wohnort: Asgard

Beitrag von SonOfNorthernDarkness » 18.09.2005, 21:19

Ravager hat geschrieben: @arkadius
Ja, 2002 war es sehr witzig. Stoiber lässt sich schon feiern um Stunden später zerknirscht die Niederlage einräumen zu müssen, hrhr.
jetzt lässt sich schröder feiern ... vielleicht zu früh?

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 18.09.2005, 21:20

Time will tell, wie der Engländer zu sagen pflegt.
Andererseits hat Frau Merkel heute am frühen Abend schon rumgetönt, sie werden den Regierungsauftrag annehmen.

Benutzeravatar
SonOfNorthernDarkness
Gläubiger
Beiträge: 73
Registriert: 17.09.2005, 18:04
Wohnort: Asgard

Beitrag von SonOfNorthernDarkness » 18.09.2005, 21:22

Ravager hat geschrieben:Time will tell, wie der Engländer zu sagen pflegt.
Andererseits hat Frau Merkel heute am frühen Abend schon rumgetönt, sie werden den Regierungsauftrag annehmen.
ich sehe für keine er parteien eine regierungsauftrag bzw ich sehe für beie einen halben, sprich eine große koalition (auch wenn ich persönlich die nicht befürworte)

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 18.09.2005, 21:23

Getreu dem Motto "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich" werden sich unsere "Volksvertreter" schon zusammenraufen.

Benutzeravatar
SonOfNorthernDarkness
Gläubiger
Beiträge: 73
Registriert: 17.09.2005, 18:04
Wohnort: Asgard

Beitrag von SonOfNorthernDarkness » 18.09.2005, 21:26

aber brauchbare lösungen werden dabei nicht rumkommen. ich glaube wenn es tatsächlich eine große koalition gibt wird das auf neuwahlen in spät. 2 jahren hinauslaufen

Benutzeravatar
nesges
Bischof
Beiträge: 776
Registriert: 11.10.2003, 14:06
Wohnort: Lünebach
Kontaktdaten:

Beitrag von nesges » 19.09.2005, 11:43

Die "GANZ große Koalition", mit der SED^WPDS^WLinken als einziger Oppositionspartei wäre mal was anderes.

Antworten
Back to top