Fußball - Ligabetrieb - Seite 3 - Schwermetall

Fußball - Ligabetrieb

aktuelles Weltgeschehen, Politik und Geschichte.

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Dark InSanitY
Gläubiger
Beiträge: 65
Registriert: 20.03.2006, 14:13
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von Dark InSanitY » 13.10.2006, 22:50

kogokg hat geschrieben: Ausserdem ist die Niederlage nur gut, so kommen die Herren vielleicht mal von ihrem hohen Pferd runter.
Das angebliche Ziel der Schweizer, bei der EM 2008 Europameister zu werden, ist doch vielleicht etwas zu hoch gesteckt... allerdings stellt die Schweizer Nationalmannschaft, sollten Form und Einstellung passen, ein Team dar, welches auch gegen die größten Kaliber für Überraschungen sorgen kann... also mal abwarten...

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 14.10.2006, 09:06

Auf die EM wage ich noch gar nicht zu schielen. Ok, als Deutscher muss ich mir da - zumindest im Moment - auch keinen Kopf machen. Ausnahmsweise scheint man ja ein passables taktisches Konzept gefunden zu haben, und die Stürmer harmonieren auch zusammen.
Aber als Fan der englischen Nationalmannschaft wird einem ja Angst und Bange. Mal das peinliche Eigentor von Neville (zur Erinnerung, Keeper Robinson tritt am Ball vorbei :oops: ) ausgeklammert, war das absolut dämlich ausgerechnet beim stärksten Gegner der Gruppe, Kroatien, ein neues taktisches Konzept (3-5-2) zu testen.
Naja egal, vorerst ruht der Qualifikationsbetrieb bis zum näcshten Jahr.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 16.10.2006, 09:26

Denke auf die EM haben die Damen und Herren von Stade de Suisse noch einiges zu lernen. Die kommen ja nicht mal mit 300 feuchtfröhlichen Gästefans klar, wie soll denn dass mit 10000 Kroaten gehen?

Ein ultramodernes Stadion aber unfähiges Personal am Laufmeter.

Eigentor von Neville
Da sah aber der Torhüter auch nicht blendend aus :lol:

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 28.10.2006, 17:28

Die CH braucht dringend neue, nicht sehbehinderte Schiris! :x

Sieh an, St.Gallen führt, hätte ich nicht gedacht.

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 28.10.2006, 19:44

kogokg hat geschrieben:Die CH braucht dringend neue, nicht sehbehinderte Schiris! :x
Wenn du schon dabei bist, schicke eine Kiste Brille (oder Teleskope) nach Ambrì, danke!

Agramon
Priester
Beiträge: 239
Registriert: 31.08.2005, 15:07
Wohnort: TG / CH

Beitrag von Agramon » 30.10.2006, 09:00

Sieh an, St.Gallen führt, hätte ich nicht gedacht.
Ich schon, Zuhause sind sie wieder eine Macht. Nur zum Meistertitel wirds noch nicht reichen, mann muss Auswärts einfach noch bessere Leistungen zeigen (Negativbeispiele: Aarau, Sion).

Aber das 5-1 (auch wenn der Sieg ein bisschen zu hoch ausgefallen ist) gegen Sion hat gezeigt welches Potential in der Mannschaft steckt.

Ich würde GC denn Meistertitel gönnen, die haben einfach eine starke, junge Mannschaft aufgebaut und sich so den Erfolg verdient. Aber zu einem überraschenden Titelgewinn der Grün-Weissen würde ich natürlich nicht nein sagen! :lol:

Tortus
Bischof
Beiträge: 606
Registriert: 14.08.2005, 12:59

Beitrag von Tortus » 30.10.2006, 12:48

Kenne mich nicht so gut aus! Desshalb soll der Meister werden ders verdient.aus.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 31.10.2006, 20:57

Agramon hat geschrieben:
Sieh an, St.Gallen führt, hätte ich nicht gedacht.
Ich schon, Zuhause sind sie wieder eine Macht. Nur zum Meistertitel wirds noch nicht reichen, mann muss Auswärts einfach noch bessere Leistungen zeigen (Negativbeispiele: Aarau, Sion).

Aber das 5-1 (auch wenn der Sieg ein bisschen zu hoch ausgefallen ist) gegen Sion hat gezeigt welches Potential in der Mannschaft steckt.

Ich würde GC denn Meistertitel gönnen, die haben einfach eine starke, junge Mannschaft aufgebaut und sich so den Erfolg verdient. Aber zu einem überraschenden Titelgewinn der Grün-Weissen würde ich natürlich nicht nein sagen! :lol:
Du bist Celtic Glasgow Fan? :lol:

Zurzeit ist es verdammt schwierig, abzuschätzen, wer Meister werden könnte. Im Keller wird sich wohl nichts so schnell verändern. Währe aber schade, wenn Aarau absteigen würde, obwohl mir der Ligaerhalt von Rot-Weiss wichtiger ist.

Ne 20gerliga währe natürlich geil, oder die Alpenliga mit den Ösis zusammen, obwohl dann die Auswärtsreisen etwas umständlich wären.
Brasilien wird Europameister

Benutzeravatar
Ar-Aamon
Bischof
Beiträge: 684
Registriert: 19.08.2006, 12:51
Wohnort: Bern

Beitrag von Ar-Aamon » 01.11.2006, 12:29

kogokg hat geschrieben:Ne 20gerliga währe natürlich geil, oder die Alpenliga mit den Ösis zusammen, obwohl dann die Auswärtsreisen etwas umständlich wären.

Eine 20ger Liga ist zu gross für die CH. Schon jetzt lässt die Qualität der Spiele zu wünschen übrig.

Ich wäre für ne 12er Liga. Thun, Schaffhausen, Aarau runter. Dafür Xamax, Lausanne, Servette, Lugano und Bellinzona rauf.

YB wird noch Meister... :roll: :aua:

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 01.11.2006, 12:53

Ar-Aamon hat geschrieben: Thun, Schaffhausen, Aarau runter.
Ui pass auf, was Du da sagst:shock:
Solange die Absteiger noch auswärts den Meister dissen, in die CL einmarschieren oder gegen St.Gallen nur vorfait verliehren können sollten sie noch ne Weile in der SL bleiben.

spassbeiseite

Aber ich weiss was Du meinst, bist ja nicht der Einzige, der so denkt. Von der Grösse her währe ne 20gerliga sicher unrealistisch, aber der Niveauunterschied von ChL zur SL ist ja nicht sehr gewaltig.


YB wird sicher nicht Meister, und wenn doch, wechsle ich zum Curlingsport rüber.

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 01.11.2006, 13:29

kogokg hat geschrieben:Curlingsport
das ist eine sehr schlechte erfindung und verdient es nicht, sport genannt zu werden.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38539
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 01.11.2006, 13:41

Was? Curling ist voll geil! Sollte viel öfter ausgestrahlt werden! Und Sportarten mit Besen und Eis sind ohnehin so Hexenhaft, dass sie schon fast Black Metal sind!

Benutzeravatar
Ar-Aamon
Bischof
Beiträge: 684
Registriert: 19.08.2006, 12:51
Wohnort: Bern

Beitrag von Ar-Aamon » 01.11.2006, 14:03

Stimmt der Unterschied zwischen SL und ChL ist tatsächlich nicht so gross, aber wen wundert’s. Die Vereine im Ausland sind viel zahlungskräftiger als die hiesigen Vereine. Auch das Niveau der ausländischen Ligen ist entsprechend höher und somit attraktiver für Fussballer. Gute CH-Spieler zieht es daher oft ins Ausland. Der CH-Markt an guten Spieler ist meiner Ansicht nach ziemlich ausgetrocknet. Natürlich gibt es einige gute Fussballer in CH-Mannschaften.

Meine Selektion ist vielmehr dafür gedacht, dass Mannschaften aus allen Regionen der CH angemessen vertreten sind.

Jo, es sieht schon danach aus, dass YB nicht Meister wird. Ein zu schlechter Saisonstart. Was mich aber vielmehr aufregt als die momentane Tabellenposition, ist die Tatsache, dass die Geschäftsleitung um Peter Jauch (die Inkompetenz in Person) einen riesigen Hype um YB gemacht haben. Von wegen, jetzt werden wir Meister. Idioten!

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 02.11.2006, 11:46

Oha, heute Abend wird es für Eintracht Frankfurt wieder ernst im Uefa-Pokal gegen Celta de Vigo. Verfolgen auch ein paar Schweizer die Eintracht mit Interesse? Immerhin spielen mit Huggel und Spycher zwei Nationalspieler da mit.

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 02.11.2006, 11:47

Oha, heute Abend wird es für Eintracht Frankfurt wieder ernst im Uefa-Pokal gegen Celta de Vigo. Verfolgen auch ein paar Schweizer die Eintracht mit Interesse? Immerhin spielen mit Huggel und Spycher zwei Nationalspieler da mit.

Agramon
Priester
Beiträge: 239
Registriert: 31.08.2005, 15:07
Wohnort: TG / CH

Beitrag von Agramon » 02.11.2006, 13:42

Ne, in Deutschland interessiert mich nur der 1.FC Köln:

1. Sind dort auch einige Schweizer (mit Trainer glaube ich 5)
2. Wohnt meine Freundin in Bonn und deshalb kann ich hin und wieder Spiele des 1.FC Köln schauen gehen. Die deutschen Stadien sind eine ganz andere Dimension als die schweizer Stadien.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 02.11.2006, 16:52

Ich find der HSV und Köln ganz nett. Kenn mich leider zuwenig damit aus, schaue aber in letzter Zeit mehr Deutscher Fussball, wenn schon Spiele gezeigt werden. (Curling ist ja nicht so populär)

Mal schauen, was GC und Basel später zustande bringen.
Hurry, schneuer bäsele Vreni schneuer, Hurryyyy

Agramon
Priester
Beiträge: 239
Registriert: 31.08.2005, 15:07
Wohnort: TG / CH

Beitrag von Agramon » 03.11.2006, 07:28

Für die Schweizer UEFA-Cup-Vertreter setzte es am Donnerstagabend bittere Niederlagen ab. Die Grasshoppers verlieren gegen den holländischen Meisterschafts-Dritten Alkmaar 2:5; der FC Basel kassierte bei den Blackburn Rovers eine 0:3-Niederlage.
Peinlich, peinlich.... :evil:

Von Basel war ja nichts anderes zu erwarten, GC hätte ich aber mehr zugetraut.

Benutzeravatar
Bandog
Kardinal
Beiträge: 1479
Registriert: 17.11.2004, 01:34

Beitrag von Bandog » 03.11.2006, 12:47

Agramon hat geschrieben:GC hätte ich aber mehr zugetraut.
Es war ja leider seitens GC gar nicht so ein schlechtes Spiel, wie es einem das Resultat glauben machen könnte.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5357
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 03.11.2006, 12:59

2-5 klingt schon ein wenig krass. iIe letzten 2 Tore währen sicher nicht nötig gewesen. War auch nicht gerade ein Spiel der Torhüter...

Wann hat denn Basel die Tore kassiert? Bin nach dem 1-0 in die Heia geschoben.

Antworten
Back to top