Verkehrssünder an den Galgen!!! - Schwermetall

Verkehrssünder an den Galgen!!!

aktuelles Weltgeschehen, Politik und Geschichte.

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Verkehrssünder an den Galgen!!!

Beitrag von Oktofalz » 19.10.2006, 09:07

Wieso ist die Geldstrafe eines Kinderfickers nicht mal doppelt so hoch wie die eines Mofalenkers, der ohne Ausweis zur Bandprobe fährt???

Fängt die Verbrecherkarriere mit unerlaubtem Mofafahren an, bis zum Massenmord?

Arwald

Beitrag von Arwald » 19.10.2006, 09:18

Irgendwoher muss der Staat ja das Geld nehmen das er für die EU verschleudert und es gibt nunmal mehr Mofafahrer als Kinderficker.

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 19.10.2006, 09:58

Arwald hat geschrieben:es gibt nunmal mehr Mofafahrer als Kinderficker.
muhaha schön gesagt :lol:

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 19.10.2006, 10:25

In meinem Alter ist es eher selten, dass man noch Mofa fährt. Scheint bei den 14-Jährigen eher Mode zu sein, obwohl Vergewaltigungen da neuelich auch dazu gehören.

Mir leuchtet einfach das Strafverhältnis nicht ein, dass man bestraft wird, wenn man ohne gültigem Nummerschild rumfährt ist mir klar, hab auch kein Problem damit, aber eben..

Warum soll ein kranker Perversling noch ein Ticket nach Thailand kaufen, wenn die Busse in der Schweiz kaum teurer ist, als das Ticket? ...

Benutzeravatar
Ar-Aamon
Bischof
Beiträge: 684
Registriert: 19.08.2006, 12:51
Wohnort: Bern

Beitrag von Ar-Aamon » 19.10.2006, 10:57

kogokg hat geschrieben: Warum soll ein kranker Perversling noch ein Ticket nach Thailand kaufen, wenn die Busse in der Schweiz kaum teurer ist, als das Ticket? ...
Gute Frage, aber Politiker sprechen lieber über Sinn oder Unsinn eines neuen Minaretts in der Schweiz. Wahrhaftige Probleme werden auf die langen Bank geschoben, so war es schon immer und so wird es auch immer sein.

Man will sich doch im Nachhinein noch über in der Vergangenheit gemacht Fehler beklagen können. :roll:

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 20.10.2006, 19:07

Verdammt, jetzt muss ich auch noch 10 Tage in den Knast. Kann sich nur um ein Missverständnis handeln... Hoffe ich zumindest.

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 20.10.2006, 19:17

kogokg hat geschrieben:Verdammt, jetzt muss ich auch noch 10 Tage in den Knast. Kann sich nur um ein Missverständnis handeln... Hoffe ich zumindest.
Ein Typ der bei uns in der Firma schafft, musste erst sitzen, nachdem sie ihn zum zweitenmal geblitzt haben... Das essen soll in Knast aber gut sein und der TV Angebot grösser als Zuhause. So hat es ein Bekannter von mir der letztes Jahr in U-Haft musste, erzählt. In dem Sinne Bild

Benutzeravatar
Venom
Bischof
Beiträge: 769
Registriert: 21.08.2005, 18:41
Wohnort: WIR SIND ALLE GEGEN NAZIS!
Kontaktdaten:

Beitrag von Venom » 20.10.2006, 19:27

kogokg hat geschrieben:Verdammt, jetzt muss ich auch noch 10 Tage in den Knast.
:shock:

Für so einen Scheiß gibt´s so hohe Strafen? Sollte man mal mit dem eigentlich Mofa-Klientel machen... Dann sind die Straßen bald leer :lol:
Zuletzt geändert von Venom am 21.10.2006, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.

Blutaar
Priester
Beiträge: 273
Registriert: 24.06.2005, 09:43
Wohnort: Ostarrichi

Beitrag von Blutaar » 21.10.2006, 12:20

Ich hatte auch schon die wahl: 2 Wochen Knast oder 400 Euro zahlen. Und das alles nur weil mein Moped zu schnell war.

Grimmschlag
Bischof
Beiträge: 659
Registriert: 19.07.2004, 11:23
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimmschlag » 21.10.2006, 12:23

Wurde in der Probezeit mit GENAU 21km/h zuviel geblitzt. Statt 2 Jahre 4 Jahre Probezeit, Nachschulung, die total sinnlos und nichts bringt jedoch damals ca. 600,- DM gekostet hat und nen Strafgeld von ca. 120,- DM.

Benutzeravatar
Eldain
Bischof
Beiträge: 871
Registriert: 21.09.2005, 11:51

Beitrag von Eldain » 22.10.2006, 21:41

Beklagen darf man sich wohl kaum über eine Busse für zu schnelles Fahren. Wenn man gerne schnell fährt oder schnell fahren "muss" um einen Termin einhalten zu können, so sollte man auch allfällige Konsequenzen in Kauf nehmen können, seien es Bussen oder überfahrene Fussgänger. Letzteres ist mir noch passiert, aber einige kleinere Bussen habe ich mir auch schon eingefangen. Was solls, ich bin ja selber schuld.

Zum Thema: Für gewisse Verbrechen sollte es keine Geldstrafen geben, sonder "back to the roots": Kastrieren, Hände abhacken, etc. Das wäre doch mal eine Abschreckung, oder? Geldstrafen treffen nur diejenigen hart, die entsprechend knapp dran sind mit ihrem Einkommen. Was kümmert es einen Top-Verdiener, wenn er wieder mal eine Busse zahlen muss. Richtig, einen Scheiss. Die sollen bluten...

Benutzeravatar
Empty
Priester
Beiträge: 280
Registriert: 09.02.2006, 16:31
Wohnort: Brittnau

Beitrag von Empty » 23.10.2006, 07:01

kannst du nicht was mit dem elektronischen überwachungssytem drehen? ein bekannter von mir, hatte auch die wahl. entweder ganz in den knast, immer nur in der nacht oder eben das elektronische... versuch das mal zu klären(musst aber einen grund angeben)

Esthi
Heuchler
Beiträge: 28
Registriert: 11.08.2005, 03:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Esthi » 23.10.2006, 07:14

10 Tage Knast kann man abarbeiten...oder auch tagsüber normal zur Arbeit gehen und nach der Arbeit bzw. Abends in den Knast.
Ich weiss, schwacher Trost.

Benutzeravatar
Ge
Heiliger
Beiträge: 6021
Registriert: 22.11.2005, 14:25

Beitrag von Ge » 23.10.2006, 12:21

Esthi hat geschrieben:10 Tage Knast kann man abarbeiten...oder auch tagsüber normal zur Arbeit gehen und nach der Arbeit bzw. Abends in den Knast.
Ich weiss, schwacher Trost.
feierabendknast muhahaha ich kann nümm :ugly2:

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 23.10.2006, 12:25

Na dann kann ich wenigstens auf Staatskosten Abendessen, damit mir genug Geld für die Busse bleibt. Find ich gar nicht mal so schlecht.

Benutzeravatar
Ar-Aamon
Bischof
Beiträge: 684
Registriert: 19.08.2006, 12:51
Wohnort: Bern

Beitrag von Ar-Aamon » 23.10.2006, 14:08

kogokg hat geschrieben:Na dann kann ich wenigstens auf Staatskosten Abendessen, damit mir genug Geld für die Busse bleibt. Find ich gar nicht mal so schlecht.
Solche Strafen bringen nix, aber auch wirklich gar nix. Das nervt nur! Feierabendknast, so ein Stumpfsinn :aua:

Huenengrab
Bischof
Beiträge: 771
Registriert: 20.04.2005, 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Huenengrab » 23.10.2006, 18:08

Eldain hat geschrieben:Kastrieren, Hände abhacken, etc. Das wäre doch mal eine Abschreckung, oder?
[ ] Du hast bei deinem Alter geschummelt.
[ ] Du denkst ungerne in größeren Dimensionen
[ ] Du hast dich nie mit dem Thema beschäftigt

Satyr
Gläubiger
Beiträge: 51
Registriert: 02.10.2003, 00:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Satyr » 27.10.2006, 01:44

Ar-Aamon hat geschrieben:
Gute Frage, aber Politiker sprechen lieber über Sinn oder Unsinn eines neuen Minaretts in der Schweiz. Wahrhaftige Probleme werden auf die langen Bank geschoben, so war es schon immer und so wird es auch immer sein.


Wer das als harmlos ansieht hat Scheuklappen auf den Augen bzw. ist einfach nur realitätsfremd.

Benutzeravatar
Bandog
Kardinal
Beiträge: 1479
Registriert: 17.11.2004, 01:34

Beitrag von Bandog » 27.10.2006, 14:17

Könnten wir hier vielleicht endlich mal konkrete Zahlen geliefert bekommen, sprich, Strafe für Mofafahren ohne Führerschein gegenüber der Strafe für die Schändung eines Kindes? Ansonsten macht dieser Thread keinen Sinn, womit er aber merkwürdigerweise bisher trotzdem problemlos überleben konnte.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 27.10.2006, 15:26

Der Thread sollte auch nur eine Diskussion über unsere Strafverhältnisse provozieren. Was ich mit meinem Mofa mache ist gewiss uninteressant.

Antworten
Back to top