Kiste aufrüsten - was soll rein? - Schwermetall

Kiste aufrüsten - was soll rein?

Alles, was dich in deiner Freizeit interessiert.

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Huenengrab
Bischof
Beiträge: 771
Registriert: 20.04.2005, 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Kiste aufrüsten - was soll rein?

Beitrag von Huenengrab » 21.09.2005, 15:58

Hallo, ich habe mir ein maximal(!)-Budget von 600EUR gesetzt, um meine Kiste aufzurüsten, da ich hier unter miesen Bedingungen mit einem 700er Athlon Classic, 384MB Ram, GF2Ti und ohne CD-Rom/Brenner arbeite bzw. vor mich hin schleiche.

Ich möchte definitiv direkt mit dem "Trend" gehen und nicht mehr in veraltete 32bit-Architekturen investieren, daher soll es schon ein Athlon 64 sein. Beim Arbeitsspeicher dachte ich an 1024MB Ram, mit der Option da irgendwann nochmal 1024 nachrüsten zu können. Bei der Grafikkarte dachte ich in Nvidia-Dimensionen, weil ich mit denen bisher immer gut auskam, seit es 3dfx nicht mehr gibt. Die Karte sollte über den PCI-Express Bus laufen und bevorzugt aktiv gekühlt sein, weil mein Gehäuse keine extra Kühler haben soll. Bei den Festplatten dachte ich an 200GB, die es ja im 100EUR-Bereich geben soll, am besten als S-ATA. (Weiterhin werde ich meine 60GB-IDE Platte verwenden, damit ich keine Probleme bei Windows-Installationen habe.) Zuästzlich werde ich wohl noch ein neues Netzteil mit mindestens 400W brauchen, ohne große Spielereien wie Leuchten/Dioden und ähnlicher "Pimp my Computer"-Kram. Zusätzlich bräuchte ich noch ein ganz simples DVD/CD-Rom Laufwerk, um Windows zu installieren, Filme anzusehen und ähnliches.

Ich will viel mit Photoshop/Open Office arbeiten, nebenbei einen P2P-Client laufen lassen (der auch ruhig mal ~20 große Downloads gleichzeitig verarbeiten soll), Ego-Shooter spielen (Quake III, HL2, CS 1.6, Doom III, Painkiller) und natürlich Filme/Konzerte/Musikvideos ansehen und Musik hören.

Ich bin mir also an sich schon darüber im Klaren, wie die Kiste aussehen soll und ich würde das Ganze am liebsten auch direkt bei nur einem Versand bestellen, um Porto-Kosten zu sparen. Was ich also brauche, sind Empfehlungen, von guter und günstiger Hardware, die z.B. in Tests gut abgeschnitten hat und bei Versänden günstig angeboten wird. Wieviele Ghz beim 64er Athlon bei meinem Budget möglich sind, würde mich auch interessieren. Abgesehen vom DVD-Laufwerk möchte ich die Finger von NoName-Ware lassen, damit die Kiste entsprechend lange hält. Wenn die Hardware gut miteinander harmoniert, wäre mir das natürlich besonders lieb. *g*

Danke im Vorraus und entschuldigt den langen Text.

Grimmschlag
Bischof
Beiträge: 659
Registriert: 19.07.2004, 11:23
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimmschlag » 21.09.2005, 16:46

Vergiss es! Sammel nochmal 400,- € und hol dir ein komplett System. Denn du müsstest alles aufrüsten... Wenn du aber ne Radeon 9600XT für 80,-€ haben willst, sag bescheid!

Huenengrab
Bischof
Beiträge: 771
Registriert: 20.04.2005, 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Huenengrab » 21.09.2005, 17:09

Nein nein, ich möchte definitiv aufrüsten und dass es bei einem 600EUR-Budget hinhaut, mit dem was ich mir in etwa vorstelle, weiß ich auch. Mir mangelt es nur an möglichst zueinander kompatibler Hardware, exakten Hersteller-Bezeichnungen, Empfehlungen (vor allem was die Grafikkarte angeht) und eben an einem Versand-Händler, der mir vielleicht auch die Portokosten erlässt, wenn ich alles gleichzeitig kaufe.

Die Grafikkarte soll, wie erwähnt, von Nvidia sein, dennoch danke. Auf keinen Fall möchte ich mehr als 140EUR dafür ausgeben, es muss also keine High-End Karte sein, mit der ich das Universum in Echtzeit rendern kann. *g*

Benutzeravatar
Schwermetaller
Bischof
Beiträge: 785
Registriert: 08.02.2005, 08:41
Wohnort: Seuzach
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwermetaller » 22.09.2005, 06:07

ich hab noch ne NVIDIA 6800 GT zu verkaufen. Ausserdem ist mein AMD 3 GHZ 64bit system fällig für verkauf.

Falls du selber aufrüsten willst und wenig probleme willst:
Kauf dir ein Motherboard von ASUS, Intel oder Gigabyte. Dann schaust du in das tolle buch des mainboardherstellers, welche RAM getestet wurden und kaufst die.. und zwar mit der exakten Bezeichnung!

auf das board kommt dann ne Serial-ATA platte reingestopft.

du wirst mit 600 euro folgendes problem haben:
eine aktuelle Grafikkarte kostet 300 euro + wenn du leistung ad absurbum haben willst. da ist eindeutig der flaschenhals bei deinem budget fürs hardcore gamen.

meine kiste fliegt mit Coolermaster Gehäuse (Bigtower mit lüftersteuerung cooler blauer leds und allem was das moddingherz höherschlagen lässt, mainboard, ram, prozessor und grafikkarte... DVD-brenner selber kaufen.)

angebot per PM an mich:)

cheers George

Huenengrab
Bischof
Beiträge: 771
Registriert: 20.04.2005, 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Huenengrab » 22.09.2005, 10:50

Ja, da melde ich mich definitiv. Eine 300EUR-Grafikkarte soll es aber gar nicht werden. Eher in Richtung 150EUR. Das reicht völlig.

Benutzeravatar
Schwermetaller
Bischof
Beiträge: 785
Registriert: 08.02.2005, 08:41
Wohnort: Seuzach
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwermetaller » 23.09.2005, 12:04

Code: Alles auswählen

Das reicht völlig.[quote]

nicht für doom3.. ausser du schraubst gewaltig an der auflösung, shading blah.. und dann kannst du dann auch wider doom2 spielen (naja.. nicht ganz, aber du verstehst;)) [/quote]

Benutzeravatar
Tom
Papst
Beiträge: 3075
Registriert: 01.10.2003, 05:14
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom » 23.09.2005, 12:17

Das Problem ist, dass das Mainboard für 64 Bit schon rund 150 kostet.
Der Prozessor noch mal jenseits der 200.
Graka sollte dann mindestens eine Radeon 9800 pro sein, das ist das günstigste mit halbwegs ausreichen Leistung. Kostet aber auch rund 180.
Die Platte wird wohl auch um die 100 kosten, und der Ram ebenfalls 100.
Ein DVD Brenner um 80 Euro könnte auch hin und wieder Probleme machen beim brennen/lesen, weil das eher schon ein billig Teil ist. Kauf die lieber einen guten LG, der wird wohl um die 160 kosten.

Ein angemessenes Netzteil kostet aber auch 100 Euro.
Ausser in Deutschland ist das alles um so viel billiger wie bei uns in Österreich...

Benutzeravatar
Brunwar
Priester
Beiträge: 253
Registriert: 19.08.2004, 19:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Brunwar » 23.09.2005, 14:49

So Mal als Hausnummer quasi was ich mir hinstellen würde wenn ich nich
sohne arme Socke wär :)

ASUS A8N SLI PREMIUM MAINBOARD AMD SOCKEL 939 NFORCE 4
AMD Athlon64 3800+ X2 MANCHESTER SSE3 Core neueste Revision (Dualcore)
DDR400/PC3200 400MHz DDR DUAL CHANNEL (1GB RAM)
Thermaltake Silent Boost K8 Vollkupferkühler
da wären wir bei läppischen 700 tacken ca. :)
X850XT für so ca 300.- in der Drehe
und noch ca nen Hunni für ne 200GB HDD SATA Flüssigkeitsgelagert
Naturalmente und was habsch noch vergessen?
Ahja nen Chieftec gedämmter Tower so um nen Hunni auch rum.

Antworten
Back to top