BÖLZER - Schwermetall

BÖLZER

Alles zum Thema Death Metal.

Moderator: Imperial Warcry

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12508
Registriert: 13.10.2009, 20:40

BÖLZER

Beitrag von Imperial Warcry » 22.08.2017, 10:24

Da Bölzer ja bekanntlich das beste sind was es je gegeben hat und das komplette Vermächtnis von Hellhammer/Celtic Frost, Samael und Coroner mit nur einem Riff an die Wand betonierten ( [1211] ) , finde ich dass dieser Sachverhalt schon recht wichtig ist, damit es auch ja nicht untergeht. Auch sind sie ja generell lokal sehr beliebt und dabei so völlig auf dem Boden geblieben, da soll von unserer Seite her keine aufklärende Hilfestellung unterlassen werden!

https://de-de.facebook.com/erosatarms/p ... 6716287584
It is disgusting, totally infuriating and frankly embarassing the lengths some people will go to in gaining themselves "social" and "political" credibility, in an age where everybody is a nobody, armed with an internet connection and a questionable education.

My music, my baby, my means of absconding all this mundane human bullshit is being slandered and jeapordized by individuals who think they know something but in reality are absolutely clueless to who I am.

My name and that of my band BÖLZER is being smeared via a number of online platforms for alledged white supremacist leanings and a glorification of nazi symbology...just yesterday we were threatened to be met with serious violent opposition once embarking on our pending tour of the eastern US. Certain persons have even pushed to have Spotify remove our band from it's listed artists...
All this in the light of what evidence you might ask? My various "nazi-era" tattoos, looking european enough to be guilty (despite numerous "dubious" claims to a partial african heritage) and an "incriminating" taste in music.

The line of decency and common sense has well and truly been overstepped, leaving me with little other option but to present a case any person of sound cognitive ability could understand:

- My name Okoi is of nigerian origin, as was my grandfather of the same moniker. Not colonialist africa, native africa. I am therefore one quarter black.

- My ever controversial tattoos are actually very benign and most definitely not of a "nazi" ilk which would be simply unthinkable given who I am. The swastika, fylfot or sunwheel has a very rich history that long preceeds it's brief albeit tragic appearance within the national socialist regime of 1940s Germany, sharing a place within countless cultures the globe over as a symbol for the solar power, eternity and the elements amongst many other cosmological and existential theories. Despite this stigmatization there are a growing number of people willing to rescue it's reputation and I am one of them. The BBC have even compiled a BASIC lesson in it's history for the poorly informed which I urge the doubtful to read before taking up further research on the subject:

http://www.bbc.com/news/magazine-29644591

- I do not condone racism nor do I condone fascism. I promote intelligence and individuality, both of which cannot exist within the limited confines of the aforementioned.

- I support male rights

- I support female rights

- I support gay rights

- I definitely support animal rights.

- Neither my band nor it's members promote hate or intolerance. We are on the contrary open-minded, tolerant individuals with friends of many colours in many countries. We judge a man by his actions and conscious behaviour, not his genetic traits.

- I reserve the right to listen to whatever music I see fit as a fortunate advocate of free speech and democracy. The individual beliefs and views of an artist do not impede my enjoying his/her work. Art is the sacred bastion and to censor it would be the death of free speech.

- I retain the right to oppose and fight ignorance in all it's forms for it is the death of freedom. This would include organized religion, racism, fascism and sexism.

Above all I would like to apologize to my father Paul Ubana Jones for being forced to involve him directly in this. You have always been and remain my largest inspiration musically and personally, thank you.
Okoi Jones /// BÖLZER
Und, sind Wolf-Rüdiger Mühlmann & Rockhard schon am Heulen und am Blauschein verfassen?
Zuletzt geändert von Imperial Warcry am 31.08.2017, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38867
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 22.08.2017, 11:47

Ich habe gerade gestern erst zu jemandem gesagt: "Heute genügt es einfach nicht mehr, nur "XXX is not a Nazi Band" ins inlay zu schreiben... Es ist sogar fragwürdig, ob ein
Blozer hat geschrieben:- I support female rights

- I support gay rights
in der heutigen Zeit genügt... Besonders wenn es mit klar faschistischen und sexistischen Sprüchen wie
Blozern hat geschrieben:- I support male rights


einhergeht...

Man sollte da sehr vorsichtig sein...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12508
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 22.08.2017, 11:59

Ich denke, dieses erbärmliche zu Kreuze kriechen hat wohl damit zu tun, dass man Schiss um kommende Tourneen hat (siehe Graveland).

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38867
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 22.08.2017, 12:00

Ja... Man stelle sich vor da kämen noch Fotos wo BILZER mit div. NSBM-Typen aus der Schweiz posieren...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12508
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 22.08.2017, 12:02

Ja.....das wäre dann schon noch peinlich, so mit frisch spendierten Beers und brotherly Hails......

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38867
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 22.08.2017, 12:04

ScheuSSlich...

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Heiliger
Beiträge: 10748
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Re: BÖLZER ringen mit NS-Vorwürfen und einer Rechtfertigung

Beitrag von Dr.Gonzo » 22.08.2017, 14:01

- My name Okoi is of nigerian origin, as was my grandfather of the same moniker. Not colonialist africa, native africa. I am therefore one quarter black.
... Und somit fein raus, wa? :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12508
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 22.08.2017, 14:05

Naja, als NS oder White Power qualified man da wohl auch beim allerbesten Willen kaum noch. Aber natürlich können Schwarzafrikaner auch rassistisch sein, einfach nur gegen Weisse, Araber, Pygmäen und Hottentotten.

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38867
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 22.08.2017, 14:14

Professorinnen von amerikanischen Unis haben herausgefunden, dass Schwarze gar nicht rassistisch sein können...

Benutzeravatar
Dr.Gonzo
Heiliger
Beiträge: 10748
Registriert: 14.11.2012, 08:21
Wohnort: loony bin

Beitrag von Dr.Gonzo » 22.08.2017, 14:18

Ja, das Schon, aber trotzdem ist es doch irgendwie billig sich mit so was zu rechtfertigen, bzw so was in ein Statement zu packen.

[quote="David "Running Horse" Sawitzky"]Hello, boys and girls my name is "David "Running Horse" Sawitzky" and i am 1/16th Cherokee Indian...[/quote]
Bild

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38867
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 22.08.2017, 15:13

:lol:

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12508
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 23.08.2017, 10:16

Ok, noch etwas Background-Info.

Man hat sich bei der PC-Mainstream-Crowd unbeliebt gemacht weil man ein Lied von Clandestine Blaze der Streetparade widmete:

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... n__=%2AW-R

Derweil bröckelt der Support bei den RH-Lesern:

https://forum.deaf-forever.de/index.php ... 49/page-22

Und der UG macht die Türe zu:

http://www.deathmetal.org/news/bolzer-a ... nor-nazis/

Tja, bei aller Absurdität (die den ganzen Metal betrifft) möchte ich den beiden jungen Herren zwei Lessons mitgeben:

1. Never ever excuse, justify or compromise
2. Never ever aim for a mainstream audience

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38867
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 23.08.2017, 11:34

Imperial Warcry hat geschrieben: 2. Never ever aim for a mainstream audience
Jedenfalls nicht, wenn man sich vorher HKs tätowieren lässt... Das ist eben die Krux mit dem Crux Gammata...

Benutzeravatar
Torque
Papst
Beiträge: 4501
Registriert: 02.09.2006, 13:31
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße
Kontaktdaten:

Beitrag von Torque » 23.08.2017, 13:32

nee, das war sicher mehr son ding, wie der typ hier. gibt sicher bald ne bölzer/"little swastika" kollabo

http://www.little-swastika.com/tatu

sogar offiziell legitimiert von v(/sh)ice.de

https://www.vice.com/de/article/pp8ejk/ ... e-neonazis

:aua: :aua: :aua: :aua:

Benutzeravatar
Blustie
Bischof
Beiträge: 745
Registriert: 13.08.2009, 12:33
Wohnort: Heigrehe (Dreiländereck)

Beitrag von Blustie » 28.08.2017, 23:08

Imperial Warcry hat geschrieben: Tja, bei aller Absurdität (die den ganzen Metal betrifft) möchte ich den beiden jungen Herren zwei Lessons mitgeben:

1. Never ever excuse, justify or compromise
2. Never ever aim for a mainstream audience
:!: :!: :!:

Mehr gibt's dazu nicht zu sagen... es kann doch wirklich nicht so schwer sein... :roll:

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38867
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 29.08.2017, 07:19

Ich hoffe du hast auf deine Bölzer-CDs bereits draufgeschissen und sie verbrannt...

Benutzeravatar
Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 12508
Registriert: 13.10.2009, 20:40

Beitrag von Imperial Warcry » 29.08.2017, 09:26

Natürlich nicht, denn die Musik ist ja so "stellar gut", da blickt der flexible NSBM-Fan von heute auch mal über gewisse Brownie-Vorfahren oder extrem homoerotische Artworks hinweg, was man bei jeder anderen Band nie und nimmer durchgehen lassen würde.

:roll:

Benutzeravatar
Blustie
Bischof
Beiträge: 745
Registriert: 13.08.2009, 12:33
Wohnort: Heigrehe (Dreiländereck)

Beitrag von Blustie » 29.08.2017, 14:44

:lol: :) :oops:

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38867
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 29.08.2017, 18:23

Bluster ist schwul...

Benutzeravatar
Graf von Hindenloch
Engel
Beiträge: 38867
Registriert: 19.09.2006, 12:46
Wohnort: Hi-Lo Country

Beitrag von Graf von Hindenloch » 02.10.2017, 09:16

Und warum wurde hier der Titel geändert...?

Wurde etwa legaler Druck gemacht...?

Antworten
Back to top