Schweizer Grenze - Schwermetall

Schweizer Grenze

Alles, das nicht in andere Foren passt, passt mit aller Garantie hier hin!

Moderatoren: Schlaf, BarbaPeder, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Gehenna
Papst
Beiträge: 1555
Registriert: 05.04.2005, 08:45

Schweizer Grenze

Beitrag von Gehenna » 28.03.2006, 15:02

Suche jemanden der in Deutschland nahe der CH-Grenze wohnt... der Schweizer Zoll will mein Päckchen ned über die Grenze lassen (Waffengesetz blabla, Einfuhrverbot von Patronengürtel...)

der kollege der mir das zeug schickt, kommt leider aus sachsen, dachte aber wenn das jemand an der grenze empfängt und dann es in der CH auf die post weiter leitet sollte das gehn, werde natürlich für unkosten aufkommen


:!: bitte melden

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5361
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 28.03.2006, 15:29

für was gibts denn noch ein waffengesetz?... die patronen werden ja wohl leer sein.

kannst dich ja als schwäbischer holzfäller verkleiden und einfach mit dem auto rüberfahren... die kontrollieren doch nur typen, die wie terroristen aussehen :D

oder die haare zusammenbinden nützt da schon viel

Benutzeravatar
Gehenna
Papst
Beiträge: 1555
Registriert: 05.04.2005, 08:45

Beitrag von Gehenna » 28.03.2006, 15:32

egal ob nicht scharf oder scharf...
Der Versand der Gurtes macht Probleme.

Der Zoll hat das Paket zurückgehalten, und mir mitgeteilt das die Ausfuhr von Waffenteilen

In nicht EU Länder eine gewerbliche Genehmigung voraussetzt.

In der EU ist das alles rechtlich kein Problem.

Hast du jemanden in Deutschland oder Österreich der den Gurt für dich empfangen könnte?

Gib mir bitte bescheid wie wir verbleiben wollen.

Wenn gar nicht geht bekommst du natürlich dein Geld zurück.

Tut mir leid, aber der Zoll und die 1000 Verordnungen sind mir noch nie der Quere gekommen.

Thorgrima
Gläubiger
Beiträge: 83
Registriert: 09.09.2005, 13:53

Beitrag von Thorgrima » 29.03.2006, 10:51

warum bestellst du das ding nicht einfach via knochenhaus / trauma? ist doch viel einfacher, einen patronengurt muss man doch nicht im ausland bestellen...

Benutzeravatar
Gehenna
Papst
Beiträge: 1555
Registriert: 05.04.2005, 08:45

Beitrag von Gehenna » 29.03.2006, 10:52

wieso 100.- bezahlen wenn ich ihn für 30.- haben kann?

Benutzeravatar
Totgeburt
Papst
Beiträge: 4038
Registriert: 02.03.2006, 20:26
Wohnort: CH

Beitrag von Totgeburt » 29.03.2006, 10:57

Aranarth hat geschrieben:wieso 100.- bezahlen wenn ich ihn für 30.- haben kann?

Weil du keine Scherereien mit Zoll und Co hast und auch einigermassen sichergehen kannst dass das Zeugs auch wirklich ankommt.

Peggy.zorn
Priester
Beiträge: 264
Registriert: 29.12.2005, 13:41

Re: Schweizer Grenze

Beitrag von Peggy.zorn » 29.03.2006, 10:59

Aranarth hat geschrieben:Suche jemanden der in Deutschland nahe der CH-Grenze wohnt... der Schweizer Zoll will mein Päckchen ned über die Grenze lassen (Waffengesetz blabla, Einfuhrverbot von Patronengürtel...)

der kollege der mir das zeug schickt, kommt leider aus sachsen, dachte aber wenn das jemand an der grenze empfängt und dann es in der CH auf die post weiter leitet sollte das gehn, werde natürlich für unkosten aufkommen


:!: bitte melden
Um ganz sicher zu gehen,hols doch einfach selber.

Benutzeravatar
Gehenna
Papst
Beiträge: 1555
Registriert: 05.04.2005, 08:45

Beitrag von Gehenna » 29.03.2006, 12:13

freiburg (ch) - leipzig ist ein bisschen weit finde ich

Midi
Priester
Beiträge: 292
Registriert: 15.07.2004, 17:32

Beitrag von Midi » 29.03.2006, 17:20

Aranarth hat geschrieben:wieso 100.- bezahlen wenn ich ihn für 30.- haben kann?
30.- bei Bestellung aus dem Ausland?

Porto, Überweisungsspesen, Mwst., Zoll...kann ich mir kaum vorstellen.

Benutzeravatar
Gehenna
Papst
Beiträge: 1555
Registriert: 05.04.2005, 08:45

Beitrag von Gehenna » 30.03.2006, 06:15

inkl. allem zahle ich ned über 45.--

Antworten
Back to top