Kommentar zu In Flames - Soundtrack To Your Escape - Schwermetall

Kommentar zu In Flames - Soundtrack To Your Escape

Eure Meinungen zu den auf Schwermetall kritisierten Scheiben.

Moderatoren: Schlaf, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Lost
Heuchler
Beiträge: 26
Registriert: 24.10.2003, 01:16
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Kommentar zu: In Flames - Soundtrack To Your Escape

Beitrag von Lost » 08.09.2004, 11:36

Zugegeben, die Jungs waren schon innovativer. Was ich aber nicht ganz verstehe, ist deine Abneigung gegen "modernes". Was nicht untergehen soll, muss sich weiterentwickeln. Da gibts halt schon mal den einen oder anderen Fehlgriff. Hoffen wir, das die Jungs die Kure noch kriegen. Noch ist nicht alles verloren :wink:

Midi
Priester
Beiträge: 292
Registriert: 15.07.2004, 17:32

Beitrag von Midi » 08.09.2004, 12:15

Es ist auch falsch dass eine Wertung von den Vorgängern abhängt. Jedoch wäre das Stück von einer anderen Band würde es mir wahscheinlich auch besser gefallen :roll:

Ich zähle Clayman und Reroute to Remain zu meinen Lieblingsscheiben, mag aber auch die älteren Sachen sehr. Zur Kritik: Man muss die Platte schon als göteborger Sound betrachten und diese nicht mit den gleichen Kriterien wie eine BM-CD bewerten, denn dann ist klar kommt nicht viel raus. Aber als eine melod-death cd hätte sie sicherlich (!) mehr Punkte verdient, auch wenn ich sie (als melodic Liebhaber) ebenfalls nicht besonders mag. Mag sein dass ein grossteil der Leser hier das lesen wollen (ob einem BM`ler die CD gefallen mag).

In Flames veränderten sich seit Lunar Strain bereits immer und werden dass wohl auch in die eingeschlagene Richtung weiter tun. Schade wenn man in Zukunft nur noch songs à la "The quiet place" oder "Evil in a closet" hören würde. Zum Glück hats noch den einten oder anderen besseren Song auf der Platte. Etwas "altes" wird es wohl sowieso nicht geben.

Bei Dark Tranquillity ist es ähnlich, auch da mag ich von Skydancer bis Damage Done alles verdammt gut (gibt fürs mich nichts geileres als Dark Tranquillity), doch bei ihnen ist auch der neue stuff nicht verkommerzialisiert - modern und trotzdem sackgeil. Ich hoffe das geht noch ne Weile so weiter.

Benutzeravatar
Scorn
Priester
Beiträge: 266
Registriert: 27.07.2004, 12:33
Wohnort: Helvetien

Beitrag von Scorn » 08.09.2004, 12:21

Ist nicht ganz mein Fall. Finde die alten Sachen besser.

Antworten
Back to top