Es geht um die Wurst! - Schwermetall

Es geht um die Wurst!

aktuelles Weltgeschehen, Politik und Geschichte.

Moderatoren: Schlaf, Imperial Warcry, Morgenstern, Schwermetall Forumsmoderatoren

Der Cervelat mit einem Kunstdarm?!

...auf keinen Fall!!
25
63%
...macht mir nichts aus!
15
38%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 40

Benutzeravatar
Tuhka
Papst
Beiträge: 2946
Registriert: 11.02.2007, 22:17
Wohnort: UGH!

Es geht um die Wurst!

Beitrag von Tuhka » 05.12.2007, 11:06

Die Haut des traditionellen Schweizer Cervelats besteht aus brasilianischen Rinderdärmen. Die EU lässt diese Innereien jedoch aus Angst vor BSE nicht mehr als Lebensmittel zu – und da die Schweiz ihr Lebensmittelrecht der EU angepasst hat, gilt das Importverbot auch für die Helvetier...
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/28934615

:shock:
Zuletzt geändert von Tuhka am 06.12.2007, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 05.12.2007, 11:09

(hortet Cervelats, legt sie bis zum jüngsten Gericht in die Kühltruhe)

Benutzeravatar
Veritas_In_Omnes
Papst
Beiträge: 1687
Registriert: 25.06.2007, 09:25
Wohnort: Transvestitien

Beitrag von Veritas_In_Omnes » 05.12.2007, 11:11

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei (summt)

Benutzeravatar
Tuhka
Papst
Beiträge: 2946
Registriert: 11.02.2007, 22:17
Wohnort: UGH!

Beitrag von Tuhka » 05.12.2007, 11:14

M.K.J. hat geschrieben:(hortet Cervelats, legt sie bis zum jüngsten Gericht in die Kühltruhe)
*tut das selbe*

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 05.12.2007, 11:17

(wird in 2 Jahren dafür hohe Preise auf dem Schwarzmarkt verlangen und keine anderen Möchtegern-Dealer wie Tuhka neben sich tolerieren)

Bild

Benutzeravatar
ticino1
Heiliger
Beiträge: 5354
Registriert: 12.01.2006, 15:36
Wohnort: Schweizer Reduit
Kontaktdaten:

Beitrag von ticino1 » 05.12.2007, 11:28

(Rinddarm ist ihm egal)


Bild

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5348
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 05.12.2007, 11:51

Da steckt sicher diese verdammte Bell-Mafia dahinter. Ohne Cervelat geh ich nicht mehr in den Wald bräteln.

Werde im Frühling eine Schlosserei gründen mit einem tiefen Sortiment von tragbaren Gitterrosten und Grillkesseln.

Azrael
Papst
Beiträge: 1529
Registriert: 04.04.2005, 17:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Azrael » 05.12.2007, 14:43

Isch mr (Broot)wurscht!

Benutzeravatar
Tuhka
Papst
Beiträge: 2946
Registriert: 11.02.2007, 22:17
Wohnort: UGH!

Beitrag von Tuhka » 05.12.2007, 16:14

M.K.J. hat geschrieben:(wird in 2 Jahren dafür hohe Preise auf dem Schwarzmarkt verlangen und keine anderen Möchtegern-Dealer wie Tuhka neben sich tolerieren)

Bild
Lächerlich, Sie sind wohl der mit der Kettensäge....

Zitat Tony Montana:"FUCK YOU MAN, FUCK YOU!"

Mr. X

Beitrag von Mr. X » 05.12.2007, 17:28

Und was lernen wir daraus? FUCK EU!

Benutzeravatar
Oxford
Papst
Beiträge: 2033
Registriert: 31.10.2007, 11:17
Wohnort: Aargau

Beitrag von Oxford » 05.12.2007, 19:51

Recycling!

Alle haben von nun an die Cervelat vorsichtig zu schälen, die Haut bei der Recylingstelle beim Metzger abzugeben und der wird sie für die nächste Cervelat wieder verwenden!

Damit ist der Kreislauf geschlossen und das Problem umgangen.

Benutzeravatar
Tuhka
Papst
Beiträge: 2946
Registriert: 11.02.2007, 22:17
Wohnort: UGH!

Beitrag von Tuhka » 06.12.2007, 12:04

Oxford hat geschrieben:Recycling!

Alle haben von nun an die Cervelat vorsichtig zu schälen, die Haut bei der Recylingstelle beim Metzger abzugeben und der wird sie für die nächste Cervelat wieder verwenden!

Damit ist der Kreislauf geschlossen und das Problem umgangen.
:lol:

DAS ist die Lösung!

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3819
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 06.12.2007, 16:30

Oxford hat geschrieben:Recycling!

Alle haben von nun an die Cervelat vorsichtig zu schälen, die Haut bei der Recylingstelle beim Metzger abzugeben und der wird sie für die nächste Cervelat wieder verwenden!

Damit ist der Kreislauf geschlossen und das Problem umgangen.
Wer Cervelats schält, gehört eingesperrt.

Arwald

Beitrag von Arwald » 06.12.2007, 16:57

Eiswalzer hat geschrieben:
Oxford hat geschrieben:Recycling!

Alle haben von nun an die Cervelat vorsichtig zu schälen, die Haut bei der Recylingstelle beim Metzger abzugeben und der wird sie für die nächste Cervelat wieder verwenden!

Damit ist der Kreislauf geschlossen und das Problem umgangen.
Wer Cervelats schält, gehört eingesperrt.
Allerdings!

Die Haut muss beim Bräteln "schmilzen" und ins Feuer tropfen. Das gibt Krebs und eine gute Wurst.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5348
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 06.12.2007, 17:11

Da sie ja sowieso die Meisten schälen kann man ja ne Kunsthaut nehmen :idea:

Benutzeravatar
Högdahl
Kardinal
Beiträge: 1047
Registriert: 06.11.2003, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Högdahl » 06.12.2007, 18:07

Lustig. Vorallem, weil BSE, wenn, dann nur im Rückenmark vorkommen kann.

Sowas dämliches...

Benutzeravatar
Eiswalzer
Papst
Beiträge: 3819
Registriert: 23.08.2005, 10:18
Wohnort: Digitalien

Beitrag von Eiswalzer » 06.12.2007, 18:07

kogokg hat geschrieben:Da sie ja sowieso die Meisten schälen kann man ja ne Kunsthaut nehmen :idea:
Ebe genau nid! Gopferdammi!

Benutzeravatar
Zum streitbaren Hugo
Mönch
Beiträge: 345
Registriert: 06.10.2007, 12:06

Beitrag von Zum streitbaren Hugo » 06.12.2007, 20:38

Ich gestehe: Für in den Wurst-Käse-Salat schäle ich sie.

Um dem Thread eine weitere mindestens so sinnvolle Wendung zu verleihen: Wie esst ihr euren Cervelat? Ich hab ihn am liebsten, wenn er kaum mehr als wurstförmige Konsistenz wahrnehmbar ist, seitlich aufgeschnitten und über dem Feuer zu einem verschlungenen, leicht angekokelten etwas zerknüllt. Natürlich nur, wenn ich auch Geduld genug habe - als Kind ass ich regelmässig Cervelats, die innendrin noch kalt waren, weil ich so gierig war.

Und: Wie sagt ihr? Särwilah? Särwulah? Serwelah? Särwelah? ... ?

Benutzeravatar
Tuhka
Papst
Beiträge: 2946
Registriert: 11.02.2007, 22:17
Wohnort: UGH!

Beitrag von Tuhka » 06.12.2007, 20:52

Zum streitbaren Hugo hat geschrieben:Ich gestehe: Für in den Wurst-Käse-Salat schäle ich sie.

Um dem Thread eine weitere mindestens so sinnvolle Wendung zu verleihen: Wie esst ihr euren Cervelat? Ich hab ihn am liebsten, wenn er kaum mehr als wurstförmige Konsistenz wahrnehmbar ist, seitlich aufgeschnitten und über dem Feuer zu einem verschlungenen, leicht angekokelten etwas zerknüllt. Natürlich nur, wenn ich auch Geduld genug habe - als Kind ass ich regelmässig Cervelats, die innendrin noch kalt waren, weil ich so gierig war.

Und: Wie sagt ihr? Särwilah? Särwulah? Serwelah? Särwelah? ... ?
Ich liebe Cervelat in jeder Form, ob gebraten oder roh.
Am liebsten hab ich sie in Scheiben geschnitten zu Bratkartoffeln oder einfach so vom Grill.

Benutzeravatar
Hagel
Papst
Beiträge: 2403
Registriert: 17.09.2007, 18:24
Wohnort: OE-OE

Beitrag von Hagel » 06.12.2007, 21:17

Das ist doch ne ganz normale Fleischwurst, oder?

Antworten
Back to top